Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WS HW16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. August 2004
Benny hasst Mädchen, doch als er in einem Küstendorf auf Babe trifft, versteht er die Welt nicht mehr. Babe ist ein Mädchen, aber sie verhält sich fast wie ein Junge, was ihm gar nicht passt. Dei beiden streiten schon bei ihrem ersten Treffen, weil Benny icht einsieht, dass Mädchen das Gleiche können wie er und Babe das meistens noch besser. Benny beliedigt sie wo es nur geht und Babe macht das Gleiche mit ihm. Als Babe Benny in mehreren peinlichen Situationen erwischt, hat sie ihr Fressen gefunden und auf die darauffolgenden Sticheleien weis sogar der sonst so schlagfertige Benny manchmal keine Antwort.
Benny verdrängt immer wieder, dass er Babe eigentlich ganz hübsch findet. Aber er würde sich doch nie in ein Mädchen verleiben. Und auch Babe muss eingestehen, dass Benny eigentlich total nett ist. Sie lassen sich jedoch nichts anmerken und piesacken sich weiter gegenseitig. Als Benny Babe beim Sammeln von künstlichen Ködern, die sie dann an Fishcer weiterverkauft, erwischt, weiht sie ihn in ihr großes Geschäft ein und sie werden Partner. Was aber nicht bedeutet, dass endgültiger Friede zwischen ihnen herrscht.
Als sie große Konkurrenz von einem Halbkriminellen bekommen, müssen die beiden schnell Handeln. Dadurch bringen sie sich in Gefahr, denn der Krieg um die Köder beginnt. Der Feind Furty schreckt vor nichts zurück, seit er aus dem Erziehungsheim entlassen wurde.
Jetzt müssen Benny und Babe zusammenhalten...
Ich fand das Buch so spannend, dass ich es in einem durchgelesen habe, obwohl ich erst um 21:00h angefangen habe. Eoin Colfer versteht es knapp und witzig zu schildern. Besonders lustig waren die Diskussionen zwischen Benny und Babe, weil beide nicht auf den Mund gefallen sind. Das Buch ist fast wie eine Geschichte zu dem Spruch: "Was sich neckt, das liebt sich".
Das Bcu hist für jeden geeignet, da ein Abenteuer faszinierend mit einer Liebesgeschichte verknüpft ist.
Dieses Buch muss man wirklich gelesen haben!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2004
Ich habe dieses Buch geliebt. Teilweise ist es zum Schreien komisch und die Dialoge sind so spritzig und lebendig, dass man sie einfach lieben muss. Auf der anderen Seite habe ich selten ein Buch gelesen, dass einen emotional so berührt. Benny ist ein so beeindruckender und detailtreuer Charakter, dass er einen noch lange begleitet, selbst wenn man den Inhalt des Buches schon längst vergessen hat. Benny ist ein sympathischer Antiheld. Er schaut voller Freude ins Leben, ist dabei aber zugleich melancholisch und von vorneherein tragisch. Auch die anderen Charaktere sind einmalig. Zwar sind sie stark überspitzt dargestellt, aber das tut ihrer Glaubhaftigkeit keinen Abbruch. Dies ist eines dieser Bücher, dass einem ein angenehmes Kribbeln in der Bauchgegend verschafft und was so schön ist, dass man fast weinen möchte. Ein wunderschönes Buch über die erste Liebe, die Pubertät und das Leben an sich.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ein wunderbares und spannendes Jugendbuch über eine ungewöhnliche Freundschaft und dem Erwachen der ersten Liebe.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken