Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
34
4,7 von 5 Sternen
Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy (Band 1): Roman (Gulliver)
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:5,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 21. Oktober 2005
Ein muß für jeden Eoin Colfer Fan. Außerdem für alle die einfach gerne auch Bücher lesen die einen zum Lachen bringen, es ist ein Buch für jede Altersklasse, vom Leseanfänger bis zur Oma. Die Knapp Hundert Seiten sind ein reines Lesevergnügen.
Eine Fortsetzung wäre zu wünschen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. November 2007
Ich muss sagen, dass ich mich Artemis Foul nicht richtig warm werden konnte, aber die "Tim"-Bücher von Eoin Colfer sind richtig toll. Ich habe sie meinem Sohn abends vorgelesen, und wir sind extra früh ins Bett gegangen, damit wir möglichst viel lesen konnten. Spannend und witzig, hat was von Roals Dahls Kinderbüchern finde ich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Juni 2007
Also ich habe beim Anhören des Hörbuches vor Lachen am Boden gelegen (wie meine Frau und die Kinder 8+10).

Sehr unterhaltend, brillianter Sprachwitz, passend für alle Altersgruppen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Februar 2015
Tim und sein Bruder Marty werden von der Mutter dazu verdonnert, einen Teil der Sommerferien in der Bücherei zu verbringen. Dort herrscht eine fürchterliche alte Bibliothekarin. Die Buben machen mit deren strengen Sanktionen Bekanntschaft und tun tagelang nur so, als würden sie lesen. Doch unerwartet fangen sie Feuer und verschlingen ein Buch nach dem anderen. Als ihnen der Stoff in der Kinderabteilung ausgeht, müssen sie die Bibliotheksregeln übertreten, um an interessante Bücher heranzukommen. Werden sie es wagen?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. August 2016
Meine Schüler in Klasse 3 und 4 waren begeistert. Das Buch ist durchweg lustig und spannend und handelt natürlich von zwei frechen Lesemuffeln, die eines besseren belehrt werden. Wobei es für sehr gute Viertklässler schon ein wenig zu einfach und kurzweilig ist. Aber dafür gibt es ja noch zwei weitere Romane über Tim. Dadurch dass das Buch so kurz ist, lässt es sich innerhalb von 2 Wochen im Unterricht durcharbeiten. Auch schwächere Leser kommen da gut mit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. November 2016
Tim und sein Bruder Marty werden dazu verdonnert, einen Teil der Sommerferien in der Bücherei zu verbringen. Ausgerechnet dort, wo Knolle Murphy, strenge Bibliothekarin und Schrecken aller Kinder, unbarmherzig herrscht. Kaum ist ein Kichern zu hören, zückt sie schon ihre gefürchtete Knollenknarre. “Nicht mit uns!”, beschließen die beiden Rabauken und hecken einen raffinierten Plan aus. Aber Knolle Murphy ist nicht auf den Kopf gefallen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 26. März 2011
Tim hat vier Geschwister, alles Jungen. 5 kleine Jungs, der (Alb-)Traum jeder Mutter. Tim ist der Zweitälteste, Donni, Bert und HP (halbe Portion) sind die "Kleinen" und spielen diese Trumpfkarte auch genüsslich und bewusst aus.
In ihrer Verzweiflung beschließt ihre Mutter Tim und seinen älteren Bruder Marty drei Mal in der Woche für je zwei Stunden in der örtlichen Bücherei zu parken. Ein schauriger Ort, der von Knolle Murphy, einer fiesen und gemeinen Bibliothekarin regiert wird. Diese Knolle Murphy schießt mit einem Kartoffelknollengewehr auf kleine Kinder und wer so geknollt wurde wird hässlich wie ne Knolle. Außerdem hat sie noch weitere gefährliche Waffen: Ihre Stempel, mit denen sie zielsicher wie mit Äxten werfen kann.
Wer es wagt, den Teppich vor dem Kinderregal zu verlassen, der wird geknollt!
Irgendwann wird es den Jungen langweilig und sie beginnen zu lesen, um die Zeit tot zu schlagen. Irgendwann jedoch gehen ihnen die Bücher aus. Nun ist guter Rat teuer, werden sei es wagen den Teppich zu verlassen?

Witzig, abgedreht und skurril! So kennen und lieben wie Eoin Colfer. Seine Helden sind kluge Kinder mit einem schwarzen Humor und einer blühenden Fantasie, die die Welt auf ihre Weise sehen.
Ein Vorlesebuch, an dem auch der Vorleser seine helle Freude haben wird.
Gewürzt wird die Geschichte durch schauerlich schöne Zeichnungen von Tony Rose, die die gruselige Bibliothekatin Knolly Murphy wunderbar karikieren.
Eine durchaus interessante Idee Jungs eine Weile los zu werden, und zum Lesen zu animieren, die hier vorgestellt wird.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2015
Dieses wunderbare und witzige Buch habe ich schon mit vielen Lesekindern der 3. Klasse gelesen udn es war immer sehr beliebt. Besonders für Kinder, die sich noch etwas schwer tun mit dem Lesen haben Spaß an der Geschichte und den Bildern. Wärmstens zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Dezember 2009
"An verregneten Sommertagen ist es bei uns zu Hause ziemlich voll. Wenn jeder zwei Freunde mitbringt, dann drängeln sich so um die fünfzehn Leute in unserem Haus. Mindestens acht davon brüllen wie die Irren und der Rest muss immer ganz dringend auf die Toilette..."
Irgendwann ist das den Eltern dann doch zu viel, und die zwei "großen" Jungs sollen in die Bücherei gehen und Bücher lesen. Oh nein, ausgerechnet in die Bücherei, wo Mrs Murphy ihr Unwesen treibt, eine schlimme Kinderhasserin, die mit einem Luftgewehr Kartoffelknollen auf Kinder schießt, die zu laut sind. Aber die Eltern lassen sich nicht erweichen - wie Tim und sein Bruder Marty diese Bibliothekarin, die Kampftechniken einer Ninja-Kämpferin hat, überleben, ist eine wunderbare Geschichte mit viel Humor. Das einzige Manko: Viel, viel zu kurz!
Aber gerade deswegen für Leseanfänger eine gute Möglichkeit zu entdecken, dass Lesen wunderbar sein kann! Denn auch Tim und Marty hatten sich vorgenommen, in der Bücherei nichts zu lesen ... Sehr empfehlenswert!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Oktober 2013
...vorausgesetzt sie haben etwas übrig für den herrlichen trockenen Humor des Autors. Unsere Familie hat die Geschichte sehr genossen. Und der Schluss der Geschichte ist nicht nur witzig, sondern auch "pädagogisch wertvoll".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden