Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
4
4,0 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:39,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2013
Dies ist ein praktisches, systematisches Handbuch für angehende, fortgeschrittene und professionelle Coaches! Für angehende Coaches, die erste Schritte gehen, zeigt das Buch die einzelnen Schritte auf dem Weg zum professionellen Coach auf: vom ersten Kundenkontakt und Auftragsklärung über die einzelnen Coachingphasen bis zum Abschluss und Nachpflege des Coachings. Für professionelle Coaches, egal welchen Hintergrunds, bietet das Buch einen systematischen Überblick über den systemischen Coachingansatz und anregende, oft neue Blickwinkel.

Das Buch ist spannend zu lesen, - zum einen begleiten wir den Coach Beate Scholz durch die unterschiedlichen Phasen ihres Coachings von Herrn Berg, den Bereichsleiter einer fiktiven Firma. Dabei wird der systemische Coachingansatz auch für Laien" (in diesem Fall die Auftraggeber des Coachings) gut veranschaulicht. Das ist ja oft die Schwierigkeit, wie erklären wir Coaches Außenstehenden unseren Ansatz. Außerdem wird der genaue Coachingprozess der beiden durch theoretische Hintergründe und Erklärungen verdeutlicht. Zum Abschluss jeden Kapitels gibt es noch die Anregungen zur eigenen Weiterarbeit und Literaturempfehlungen, die Klassiker der Systemischen Denkens wie Paul Watzlawik kombiniert mit aktuellen, modernen Konzepten.

Das Buch eignet sich zum Lesen von Anfang bis Ende, aber auch als Nachschlagwerk. Wer Anregungen haben möchte, wie Themen wie berufliche Übergänge, Führung, Konflikte usw. im Coaching spezifisch bearbeitet werden können, wer sein Coaching bewusster reflektieren möchte oder wer sein Coaching professionalisieren möchte, für den ist diese Buch genau das richtige. Wer dann noch weiter den Blick über den Horizont richten möchte und dabei eigene Coachees unterstützen will, findet hier viele Anregungen, was mit systemischem Coaching wirklich erreicht werden kann und Werkzeuge für die konkrete Umsetzung.

Den beiden Autoren, Eckard König und Gerda Volmer gelingt es auf spannende Weise systemisches Coaching zu vermitteln und gleichzeitig zur Reflektion über Coaching an sich anzuregen. Coaching ist eben nicht nur ein Weg durch verschiedene Phasen, die eh nie gleich sind, sondern auch ein Bewusstwerdungsprozess. Dieser Prozess wird unterstützt durch Kapitel mit dem Blick auf das soziale System, einen Überblick über Diagnoseverfahren beim Coaching, den Einsatz von Coaching in komplexen Systemen (Triaden, Team, Kollegen) und der Situation von Führungskräften als Coach. Besonders wichtig auch die beiden letzten Kapitel zu Fragen, wie der Coachingprozess evaluiert und stabilisiert werden kann und die kritische Untersuchung von Erfolgsfaktoren im Coaching.

Ein rundum spannendes und anregendes Buch, mit vielen guten Ideen und Anregungen zur Weiterentwicklung eines eigenen Coachingstils.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2013
Hilfreich und gut, dass es schon die 2. Auflage ist.
Entspricht meinen Erwartungen, gute Zusammenfassungen am Ende jedes Kapitel.
Ich kann es gut weiter empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2015
sher gut strukturiert und übersichtlich. Alle wichtigen Erkenntnisse übersichtlich und verständöch beschrieben. Im Studiengebrauch für eine Hausarbeit war das Buch als Grundlage Gold wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2015
1). Sprachlich:
Schon alleine die im Text vorhandene weiblichen Sprache ("Expertin, Beraterin", dann wieder Berater/Beraterin) mag politisch mittlerweile korrekt sein, es liest sich aber einfach sehr gewöhungsbedürftig. Man muß die Welt nicht immer neu erfinden.bspw. S 94 ...als Expertin.....wird von Beraterin zu Beraterin unterschiedlich....Es liest sich einfach schrecklich (open for s***storm now :-)).
2) Zum Inhalt:
Ganz netter Überblick, doch wer inhatliche Tiefe erwartet oder praktische Beispiele der operativen Umsetzung wird nicht weit kommen.
Es wäre besser gewesen entweder einen theoretischen oder praktischen, alltagsbezogenen Schwerpunkt zu setzen.
Fazit netter, gender, politisch korrektes Sachbuch. oder genderin, politischin Sachbuchin...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken