Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:8,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Januar 2003
Ich bin von diesem Buch gänzlich begeistert! Es gibt für Einsteiger einen Klasse Überblick um das ganze Thema Videokunst! Alle wichtigen Informationen werden kurz aber präzise erläutert. Ich kann dieses Werk nur wärmstens empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2005
Dieses Buch präsentiert sich mit seinem Titel als ein Standard- oder Referenzwerk. Das ist es meiner Ansicht nach nicht. Hausteins Sätze sind unnötig schwierig zu lesen und vermitteln sehr oft den Eindruck, man habe es mit unbestreitbaren Fakten zu tun, obwohl man möglicherweise (noch) gar nicht weiss, worum es jeweils geht. Für meinen Geschmack viel zu häufig liest man hier Sätze nach dem Schema "DIE Videokunst/DER Viedeokünstler tut/ist/will dies und jenes..." - das ist mir nicht vergleichend und offen genug, um im weiteren Lesen ein klare Vorstellung davon zu entwickeln, WAS hier eigentlich gesagt werden will. Man bekommt den schwammigen Eindruck einer dogmatischen Auseinandersetzung seitens der Autorin mit den grossen Missverständnissen der (Kunst)welt im Allgemeinen, aber die Positionen werden nie ganz offengelegt. Ich wünsche mir konkrete Werkbeispiele, Texte anderer Autoren, die Nennung geschichtlicher Abläufe etc. So bleibt der Text häufig in sich geschlossen, und der Leser ermüdet schnell am mangelnden eignenen Wissenszuwachs. Die Entwicklungsgeschichte der Videokunst ist mienr Ansicht nach viel zu jung und spannend, um derart pompös und abschliessend darüber urteilen zu wollen, was und was nicht bisher eigentlich vor sich gegangen ist. Für die mutige Unternehmung, überhaupt so ein Buch zu schreiben gebe ich 5 Sterne, für die (übrigens leider vollkommen unbebilderte) Ausführung eher 2, also insgesamt 3 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken