Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
3
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2005
Nach langem Suchen habe ich endlich das Buch über den Islam gefunden. Es ist allgemeinverständlich geschrieben und zeigt die geistige und politische Entwicklung des Islam bis in die heutige Zeit. Weder oberflächlich noch polemisch ist es hervorragend gerade auch für Einsteiger geeignet.
Mehrere hervorragende Autoren zeigen die Sozialgeschichte, sowie die Kultur und die politische und wirtschaftliche Wandlung des Islam auf.
Ulrich Haarmann ist ein Volltreffer gelungen, daher 5 Sterne plus!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
Über einen Zeitraum von fast zwei Jahrzehnten war das ursprünglich von Haarmann, jetzt von Halm herausgegebene Handbuch zur Geschichte der arabischen Welt im deutschsprachigen Raum fast konkurrenzlos. Die zahlreichen Kreuze hiner den Namen der Mitwirkenden verdeutlichen, das das Buch inzwischen etwas in die Jahre gekommen ist, denn mittlerweile hat sich eine Flut von mehr oder weniger qualifizierten Publikationen zu diesem Thema über den Buchmarkt ergossen, aber dennoch braucht "Die Geschichte der arabischen Welt" den Vergleich kaum zu scheuen, ist sie doch die umfangreichste und am stärksten fachwissenschaftlich geprägte Darstellung geblieben. Die Beiträge, die allesamt von rennommierten Orientalisten der älteren Generation verfasst wurden, sind durch die Bank hochinformativ und lassen mit den umfangreichen Anmerkungen und Literaturhinweisen, die teilweise regelrechten Forschungsberichten ähneln, eine wissenschaftliche Vertiefung jederzeit zu. Eine modern-revisionistische Darstellung der Formationsphase des Islam wird man angesichts des prinzipiellen Alters des Buches sowie der Provenienz der Verfasser natürlich vergeblich suchen. So wird die desolate Quellenlage zur Frühzeit des Islam zwar im Anmerkungsteil konstatiert, bleibt aber ohne jede Folgerung für die Darstellung derselben, die in bekannten Bahnen verläuft. Wer aber an einer zwar koventionellen, aber äußerst faktengesättigten und informativen Darstellung interessiert ist, wird gerne zu diesem Werk greifen. In einem Punkt muss den Vorrezensenten aber widersprochen werden: Dieses Buch ist vieles, aber bestimmt nicht einfach und leicht zugänglich verfasst! Über den Leser ergießen sich stattdessen zahllose Namen, Orte und Fachbegrife, die natürlich sorgfältig aus dem Arabischen transskribiert wurden, aber den Lesefluss für den Nichtfachmann durchaus hemmen. Zur Erstinformation über die arabische Geschichte ist das Buch nur sehr bedingt geeignet!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2009
Dieses Buch ist derzeit wohl das einzige, wirklich umfangreiche Buch zum Thema, das es gibt im deutschsprachigen Raum. Zu Wort kommen jede Menge hochrangige Islamwissenschaftler und Historiker. Tilman Nagel (Kalifat der Abbasiden); Heinz Halm (Fatimiden/Ayyubiden); Albrecht Noth (Früher Islam) ect.
Ein Genuß für jeden der es genau wissen will.Es ist ein rein wissenschaftliches Buch, weit ab von der Medienwelle, post 09/11.
Wie gesagt, wenn man es wirklich wissen u. verstehen will ist das Buch ein Muss, der Standard!
Viel Spaß
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden