flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3
4,3 von 5 Sternen
Die 1000 wichtigsten Daten der Weltgeschichte
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 20. Oktober 2001
Der Titel des Buches hätte nicht treffender formuliert werden können. Es handelt sich tatsächlich nicht um ein Geschichtsbuch,das Zusammenhänge und geschichtliche Abläufe erklärt,sondern schlicht und einfach um eine Zusammenstellung markanter Daten.Diese werfen beim interessierten Leser zum Teil Fragen über die Hintergründe und weitere Entwicklung auf,bieten aber eine gelungene,grobe Orientierung in der Zeitgeschichte und steigern die Gewinnchancen des aufmerksamen Lesers bei Günter Jauch.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMETOP 1000 REZENSENTam 8. Januar 2012
Der in der Reihe "C.H.Beck Wissen" herausgegebene 127seitige Band ist in seiner 4., durchgesehenen und aktualisierten Ausgabe bereits im August 2006 erschienen. In seinem Vorwort räumt Apl. Prof. Dr. Klaus-Jürgen Matz ein, dass dieses Büchlein in gewisser Weise eurozentrisch sei und. Dies trage der Tatsache Rechnung, dass die europäische Zivilisation im Verlauf der letzten 500 Jahre, insbesondere seit der industriellen Revolution schlechthin bestimmende Weltgeltung erlangt hat. Daneben habe man trotzdem versucht, auch die außereuropäischen Zivilisationen angemessen zu berücksichtigen, auch und gerade weil in den meisten Fällen von ihnen keine für die gesamte Menschheit Geltung beanspruchende Heilslehren ausgingen und der Primat der Ökonomie nirgendwo die Unbedingtheit erlangte, wie im Okzident im Verlauf der letzten beiden Jahrhunderte.

Durch die vom Verlag vorgegebene, runde Zahl 1000 wurde der an der Philosophischen Fakultät der Universität Mannheim lehrende Historiker für Neuere Geschichte zu einer strengsten Beschränkung gezwungen. Im Bewusstsein, dass eine Auswahl infolge unterschiedlicher Gründe stets subjektiv ist, hat sich der Kompilator an eine Leitlinie gehalten, mit der vor allem Anfang und Ende von Entwicklungen bezeichnet, und darüber hinaus jene Punkte markiert wurden, an denen historische Prozesse ihren jeweiligen Höhe- oder Tiefpunkt erreichten. Im Hinblick auf die rasanten Fortschritte und extremen Differenzierung wurde für die Zeit nach 1945 auf Einträge aus dem nichtpolitischen Bereich fast gänzlich verzichtet. Obgleich in der jüngeren Vergangen infolge ungeheurer Beschleunigung und medialer Vermarktung beinahe kein Tag vergeht, der nicht von irgendwem als historisch bezeichnet wird, beschränken sich die Einträge zum 20. Jahrhundert auf solche mit weltgeschichtlichen Proportionen.

Die 1000 wichtigsten Daten der Weltgeschichte beginnen um 3100 v. Chr. mit dem rätselhaften Volk der Sumerer, das mit der Keilschrift das erste Instrument zur Dokumentation entwickelte. Sie enden im Jahre 2005 mit dem Tod von Johannes Paul I. und der Wahl des Kardinals Joseph Ratzinger zu seinem Nachfolger Benedikt XVI.

Sicherlich könnte man das eine oder andere Datum vermissen oder einen Eintrag als weniger bedeutend erachten, letztendlich wird man jedoch kaum die weltgeschichtliche Bedeutung der genannten Personen, Ereignisse oder Prozesse in Abrede stellen können. Der Band ist gleichermaßen zum gezielten Nachschlagen als auch für Tauchgänge in die Weltgeschichte geeignet, bei denen man auch viele Anregungen für eine tiefe Beschäftigung erlangen kann.

Seit der ersten Auflage (2000) kamen mit dem 11. September 2001, dem Beginn des dritten Golfkrieges (2003) und dem genannten Wechsel des Pontifikats nur drei neue Einträge hinzu, denen zur Erhaltung der Zahl 1000 ebenso viele weichen mussten. Mit Spannung kann man erwarten, ob und wie dieses Problem bei künftigen Auflagen gelöst werden wird.

Im Klappentext wird der Band zutreffenderweise als ein "Vademecum" (von lat. Vade mecum = geh mit mir) bezeichnet, denn als empfehlenswerter Begleiter passt er in jede Gesäßtasche. 5 Amazonsterne für ein gelungenes kleines Büchlein über die große Weltgeschichte, das zudem auch 42 sorgsam ausgewählte Abbildungen zu bieten hat.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2013
Das Büchlein bietet Übersicht über Kerndaten der Weltgeschichte und dient der Zuordnung und weiterem Nachschlagen für Erklärungen. Somit erfüllt das Buch der Erwartung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken