find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

  • Meteor
  • Kundenrezensionen



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Mai 2017
Dieses Buch ist fesselnd. Die Art der Schreibweise lässt den Leser sämtliche Szenarien bildhaft vorstellen.
Ich kann es nur weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2017
Spannende Geschichte mit vielen Hintergrundinfos die neugierig machen ind erstaunen können. Stellenweise etwas zu konstruiert, aber gut für den Strandurlaub mit Kind und Kegel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2006
Das Hörbuch hat mich gleich von anfang an gepackt und nicht mehr losgelassen. Die Spannung könnte zwar größer sein, aber die Geschichte ist so fantastisch, dass man darüber hinweg sehen kann. Dan Brown ist ein wirklich fabelhafter Autor. Empfehle auch: Iluminati
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
Bei über 420 Rezensionen zu diesem Buch schenke ich mir eine Besprechung des Inhaltes weitgehend. Nur soviel sei gesagt: das Ganze ist ziemlich spannend, leicht verwirrend und basiert auf einer genialen Idee des Autors.
Für das Buch selbst würde ich 4 Sterne vergeben.

Leider macht das Hörbuch dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung. Hier waren wohl eindeutig Anfänger am Werk: schlecht gekürzt, und das auch noch zusammenhanglos, abrupte Übergänge von einer Handlungsebene zur anderen, und verwirrende Sprünge machen das Zuhören zu einer Qual.

Ganz besonders gilt dies für die Erzählerin, Anne Moll, deren sprachliche Qualitäten ich, gelinde gesagt, als sehr schlecht bezeichnen möchte. Da wird genuschelt, Buchstaben und Worte verschluckt, Sätze nicht zu Ende gebracht, usw. Geradezu lächerlich ist es, wenn die Dame die verschiedenen Akteure mit verschiedenen Stimmen darstellen will. Das ist eher lachhaft denn schön. Dafür leider nur 1 Stern, also zusammen mit knapper Not 3 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2013
Ein typischer Thriller, wie man sie von Dan Brown kennt.
Durchaus fesselnd, wenn auch nicht ganz so klasse wie die bekannteren Werke.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 14. Oktober 2015
Dan Brown versteht es wie kaum ein anderer, aus einem wilden Mix von Geheimdiensten, höchsten Politikern und Behörden vor der unheimlichen Kulisse des ewigen Eises eine Story zu konstruieren, die total fesselnd geschrieben ist. Dabei gibt es Verschwörungen, wirtschaftliche Interessen und Intrigen, die auch vor Morden nicht zurückschrecken.

Auch wenn mir Polit-Thriller nicht so sehr liegen, so haben mich die wissenschaftlichen Tatsachen des Fundobjektes und die Untersuchungen im Eis unglaublich interessiert und der Thriller hat mich sehr gefesselt. Hier erfährt man eine Menge über die Antarktis und das Meer, auch meine Sicht auf Meteoriten hat sich erweitert. Diese Mischung macht den besonderen Reiz dieses Buches aus.

Geschickt eingebaute Wendungen führen den Leser auf die ein oder andere Spur, doch am Ende ist alles ganz anders als man glaubte. Der absolut spannende Ausgang der Story ist gespickt mit Fluchtversuchen, Verfolgungen, wilden Kämpfen und vielen dramatischen Situationen.

Allerdings verliert sich der Autor in der ersten Hälfte des Buches in zu vielen Personenbeschreibungen und unwichtigen Handlungssträngen. Auch die Cliffhanger enden teilweise, ohne spätere genaue Fortsetzung.

Dieser Thriller von Dan Brown verdient es, gelesen zu werden. Er vereint gekonnt mit viel Action, politische und wissenschaftliche Aspekte zu einem sagenhaften spannenden Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2017
Das Buch hat mir sehr sehr gut gefallen. Der Erfolgsautor Dan Brown greift nie auf künstlich erzeugte Spannung zurück, sondern schafft es auf nachvollziehbare und logische Art und Weise den Leser ans Buch zu fesseln.

Die Story fängt relativ harmlos an, bis man als Leser so langsam die ganzen Ausmaße der Geschichte zu verstehen beginnt. Bis zum endgültigen Höhepunkt auf eine der letzten Seiten gibt es eigentlich so gut wie keine Schwachstellen im Buch. Meteor braucht sich vor Bestsellern wie Illuminati, der Schwarm oder Sakrileg nicht zu verstecken und ist somit ausnahmslos jedem zu Empfehlen, der auch die eben genannten Bücher verschlungen hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2017
Spannung durch Verwirrspiel mit unerwarteten Wendungen. Empfehlenswert.
Die Sprecherin des Hörbuches ist gewöhnungsbedürftig. Bei jeder weiteren Figur des Buches, außer der Hauptpfigur
verstellt die Sprecherin die Stimme unnatürlich arrogant. Durch diese überheblichen Wiedergabe aller restlichen Romanfiguren wirken diese nicht authentisch und es stört beim Zuhören.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2017
Hörbuch, gelesen von Anne Moll. Gekürzt? Wenn ja, dann zerstört. Falls nicht: Fängt gut an, aber warum zum Teufel sind alle Guten so gut und die Bösen so schauderhaft skrupellos? Und warum wurde nun der Meteor mühsam versenkt? Nur wegen der Tochter vom NASA Direktor? Und die Spezialeinheit mordet sich einfach so durch die Arktis, Potus weiss von nix. Sorry, aber vertane Zeit, zumindest als Hörbuch.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2016
Für mich ist Metor einer der schlechteren Dan Brown Romane. Für mich persönlich ist der Roman oft zu langatmig, war aber dennoch recht flüssig zu lesen, daher 3 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken