Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen
3
3,3 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Juli 2007
Dieses Sachbuch ist in acht Kapitel gegliedert:

I. Ägypten vor Nofretete und Echnaton

II. Amarna - Traum und Wirklichkeit

III. Aton - der Gott einer einzigen Generation

IV. Die Kunst von Amarna

V. Der Alltag in Achetaton

VI. Weltgeschehen zur Zeit Nofretetes

VII. Szenen einer Ehe: Nofretete und Echnaton

VIII. Die Nachfolger

In den Kapiteln erklärt Herr Vandenberg auf gewohnt akribische Weise alles Wissenswerte rund um Pharao Echnaton und die Armana-Zeit. Mit vielen schwarz-weiß Photos und Zeichnungen, sowie 16 Seiten mit Farbphotos wird dieser Band abgerundet und vermittelt ein aufschlussreiches und anschauliches Zeitbild. Dabei geht Herr Vandenberg auch auf verschiedene Forschermeinungen ein und steuert nach Möglichkeit aussagekräftige Übersetzungen aus altägyptischen Texten bei.

Alle die bisher noch kein Buch von Philipp Vandenberg gelesen haben, möchte ich gleich vorab davor warnen, dass er einen wirklich trockenen und fremdwortfreudigen Schreibstil hat, zu dem auch noch meisterhaft verkausulierte Sätze hinzukommen. Inzwischen habe ich wirklich Spass an seiner Schreibweise, obwohl ich seine Bücher früher - wären sie nicht so ungemein informativ gewesen - am liebsten dreimal pro Seite an die Wand geworfen hätte. Ein Glück hat sich das mit der Zeit gegeben.

Oftmals sind bei diesem Buch ein oder zwei ganze Bildseiten zwischen den Text gelegt worden, was zwar gut gemeint ist, da die Bilder so dichter an der zugehörigen Textstelle liegen, aber nervig zu lesen ist, da man ständig über die Bilder weg blättern muss um den Text wenigstens bis zum nächsten Absatz zu lesen und dann wieder zurückblättert um die Bilder und die dazugehörigen Erläuterungen zu betrachten - nur um dann wieder weiter zu blättern um den Rest des Textes zu lesen. Man sieht also beinahe jede Seite des Buches zweimal beim Lesen.

Auch ist dieses Buch inzwischen etwas in die Jahre gekommen und somit natürlich nicht mehr auf dem neuesten Stand der Forschung. Trotzdem bietet es eine kompakte und dennoch vor Fachwissen nur so strotzende Übersicht über den wohl ungewöhnlichsten Pharao des Alten Ägypten und seine Zeit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2003
Was soll ich zu diesem Buch sagen? Es ist einigermaßen gut geschrieben, allerdings kann man es nicht lesen, ohne ein Fremdwörterlexikon neben sich liegen zu haben, da so viele Fremdwörter vorkommen, dass es zum ausflippen ist. Wenn man "Einsteiger" in die Ägyptologie ist, also noch fast gar nichts von Ägypten gelesen hat, dann ist es super. Für Fortgeschrittene ist es aber nicht zu empfehlen, da man das meiste sowieso schon weiß. Meiner Meinung nach ist der Preis sehr überzogen. Fast auf jeder zweiten Seite ist ein Bild wodurch der Text etwas zu kurz kommt und auch sehr viele Beschreibungen dabei sind, die auf der Seite stehen, wo der Text ist und so ist es leicht verwirrend.
Ich kann es wirklich nur Einsteigern empfehlen. Zu allen anderen sage ich: Last die Finger davon! Das Geld lohnt sich nicht, das ihr in dieses Buch steckt
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2001
Vandenberg gelingt in dem reichlich bebilderten Buch der Spagat zwischen akkurater Geschichtsschreibung und romanhafter Erzählung. Zwar entspricht die Darstellung nicht in allen Punkten dem Stand der Forschung, jedoch überwiegt die neutrale Materialsammlung. Zum Beispiel darf sich der Leser auf die Lektüre des vollständigen Aton-Hymnus freuen. Die Kapitel "Der Alltag in Achetaton" und "Weltgeschehen zur Zeit Nofretetes" geben profunde Einblicke in die ägyptische Kultur. Ein wirklich überdurchschnittliches Bastei-Lübbe-Taschenbuch!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken