find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. April 2014
Dieses 1. Buch von Daniela Katzenberger hat mich sehr amüsiert.

Typische D. Katzenberger Wortwahl und Art, zusammengesetzt in Schrift und Buchform.

Mir hat es sehr gefallen dieses Buch zu lesen und habe somit auch mehr über diese Frau erfahren. Und um ganz ehrlich zu sein, ist sie mir sehr sympathisch geworden.

Wer sie also nicht austehen kann, aus welchem Grund auch immer, sollte sich dieses Buch auf jeden Fall mal durchlesen. Ihr werdet sehen, dass sich eure negative Meinung schlagartig ändern wird.

Das Cover ist hervorragend und die einzelnden Seiten haben durch die Rosa Überschriften und Logo einen sehr schönen Stil.

Es gibt sogar Fotos von der Katzenberger zu sehen mit Bildunterschrift Beschreibung, die sehr interessant und schön sind.

Zu Meckern gibt es an diesem Buch definitiv nichts.

Ich bin sehr zufrienden und bin froh, dass ich dieses Buch gelesen habe.

* All Material Written on and from the Rockmaniacs Bücher Welt site and posted on different Sites like: Amazon.de, Youtube, Goodreads, Whatchareadin.de, Vorablesen.de, Facebook, Twitter, Lovelybooks, etc., is Copyright © by the Owner "Lee-T81" (Rockmaniac)*
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2012
Daniela Katzenberger ist lange Zeit an mir vorbei gegangen. Erst als dieses Buch erschien und überall zu kaufen war, wurde sie mir bewusst. Als ich schließlich ein- oder zweimal in ihre TV-Sendung reingeschaut habe, beschloss ich, ihr Buch zu lesen. Darin erzählt sie aus ihrem Leben, beispielsweise Anekdoten ihrer Kindheit und Jugend. Für einen Katzenberger-Fan sicherlich ganz interessant, jedoch für mich nicht wirklich. Manche Anekdoten sind ganz lustig, aber ansonsten nichts Besonderes. Der Schreibstil ist auch ziemlich gewöhnungsbedürftig, weil der Text so wie ihre mündliche Sprache gestaltet ist. Das brigt einige Stolpersteine. Trotzdem kann man das Buch sehr schnell durchlesen und für eine Lektüre für zwischendurch ist das Buch ganz nett. Am Ende des Buches findet man ein paar Seiten von ihrer Mutter und ihrem Team. Sie berichten darüber, wie sie Daniela sehen und empfinden. Außerdem finden sich eine Menge Fotos der Katze und insgesamt ist die Aufmachung des Buches auch nicht schlecht. Ich denke, für jeden Katzenberger-Fan ist dieses Werk sicherlich ein Muss. Für alle anderen ist es nur bedingt interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2012
Klappentext:

Isch bin wie isch bin ' ganz normal bekloppt!

Der SPIEGEL spricht von der blondesten Medienkarriere des Jahres, für die BUNTE ist sie 'Deutschlands neues Phänomen'. Wer ist diese Frau, die rundum für Aufsehen sorgt? Wasserstoffblondierte Kunsthaarmähne, cappuccinofarbene Studiobräune und Doppel-D-Silikon-busen. An 'der Katze' scheint wenig echt zu sein, trotzdem kommt sie bestechend authentisch und ehrlich rüber. Ihre Sprüche sind legendär und wenn sie redet, trägt sie das Herz auf der Zunge. Offenherzig und unbeschwert wandelt die Katze durchs Leben ' kaum zu glauben, dass in ihrem Leben schon viel Mist passiert ist. Davon erzählt sie hier zum ersten Mal. Und davon, wie sie es trotzdem geschafft hat, die zu werden, die sie ist.

Mein Umriss:

Daniela Katzenbergers Leben. Offen und ehrlich erzählt sie ihr bisheriges Leben. Ihre Kindheit zwischen Schule und Mutters Kneipe, die nie einfach war. Hatte doch die Mutter so viel Pech mit den Männern und war die meiste Zeit mehr oder weniger alleinerziehend. Nein, so kann man das nicht nennen. Miterzogen wurde Dani von den Kneipengästen. Darunter ein Richter, mit dem sie Karten spielte. Ihre Mutter hatte teilweise drei Jobs um Daniela und ihre Geschwister durchzubringen.
Recht früh wusste Daniela, wie sie sich ihre Zukunft vorstellte. Der erste Schritt dazu war ihre eigene Wohnung im selben Haus, in dem auch ihre Mutter lebte und die Kneipe betrieb. Die Wohnung vollgehängt mit Spiegeln (sie sieht sich einfach gerne, ohne eingebildet zu sein), vollgestopft mit Lip Gloss und allem anderen nötigen und unnötigen Kosmetikkram. Ohne Türen, aber ganz viel pink.
Misswahlen, Fotoshootings und diverse andere Veranstaltungen wurden von ihr auf dem Weg nach oben mit mehr oder weniger Erfolg besucht. Sogar nach Hollywood flog sie, um sich mit Hugh Hefner zu treffen und sich für Fotos im Playboy zu bewerben. Gut, dass sie nicht genommen wurde. Ist Daniela doch total verklemmt, wie sie selber zugibt. Sich sexy zu kleiden und sexy zu sein sind für sie zwei verschiedene Schuhe.
Sie kann auch zickig sein, scheut sich aber nicht, sich dafür zu entschuldigen. Sie ist geizig bis zum gehtnichtmehr, wie sie selber zugibt. Das liegt wohl an ihrer Kindheit, in der es immer an Geld mangelte. Da ging sie sogar soweit, einen Schlüpfer ihrer Mutter für 20 Mark an einen Kumpel zu verkaufen, der ihn stolz an sein Mofa hängte. Heute ist sie froh, dass ihre Mutter das nie bemerkte.
Sie bezeichnet ihr Team das sich um sie kümmert, liebevoll als ihre Katzenpfleger. Auch die Katzenpfleger kamen in diesem Buch zu Wort und plaudern aus dem Nähkästchen der Katze.
So passiert es, dass sie hungrig einkaufen geht und satt den Laden verlässt. Alles was man probiert, muss man nicht zahlen, ist ihr Motto. Sie liebt Verkostungen in Supermärkten. Somit wird sie von ihrem Team liebevoll als charmanter Geizhals und bekennendes Abstauberschwein bezeichnet, das in Interviews eine treffende Ausdrucksweise und Bauernschläue beweist und überaus begeisterungsfähig ist.

Mein Eindruck:

Ein flüssig und in hohem Tempo verfasster Lebenslauf einer lebensbejahenden jungen Frau, die sich weder durch negative Erlebnisse früherer Jahre, noch durch Stolpersteine in der Gegenwart von ihrem Weg abbringen lässt. Erst wollte ich dieses Buch gar nicht lesen, zumal es mir wie sicherlich vielen ging. Man zappt durch die Kanäle und gefühlt überall sieht und hört man Daniela Katzenberger. Allerdings muss ich gestehen, dass ich sie relativ schnell in die Schublade für dumme Blondchen gesteckt hatte und keinen Gedanken mehr an sie verschwendete. Nach diesem Buch muss ich ehrlich gestehen, dass ich sie für ihre Schlagfertigkeit, Hartnäckigkeit und ihre lebensbejahende Einstellung bewundere. Denn sie hatte es mit dem Stempel den ihr wohl viele aufdrückten sicherlich nicht leicht. Sie verbog sich nicht der Karriere wegen, nein, die Karriere mußte sich ihrer Lebenseinstellung anpassen und das funktionierte in ihrem Fall wunderbar. Hinter der Fassade würde man niemals einen schüchternen, gutbürgerlich sparsamen Menschen wie Daniela Katzenberger vermuten.
Ich kann ihr dafür nur das von ihr am liebsten gehörte Kompliment machen: Daniela, Du bist ganz anders als Du aussiehst.

Mein Fazit:

Egal ob man sie liebt, oder ob man sie haßt, als Leser empfindet man dieses Buch wie ein Überraschungsei. Jeder wird sein eigenes Fazit aus diesem Buch ziehen, das ich einfach jedem uneingeschränkt empfehlen kann.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2013
da ich ein katznberger fan bin und regelmäßig die Serie schaue, habe ich mir auch das buch bestellt.
sie erzählt in dem buch aus ihrem leben, ihrer Jugend und wie sie es geschafft hat bekannt zu werden. beim lesen des buches merkt man gleich das es von Daniela katzenberger ist, da es in ihrer Redensart - also genau so wie sie sich in der Sendung gibt - geschrieben ist! es gehört zu meine lieblingsbüchern und lässt sich super schnell lesen (hatte es in 3tagen durch) ohne das langeweile aufkommt, denn wer Daniela kennt, weiß das ihr nichts zu peinlich ist, deswegen sind im buch auch sehr viele pikante Details wie z,b wann sie ihr erstes mal hatte etc. geschrieben!

Fazit: tolles und sehr persönliches buch, in den der Leser sehr viel über Daniel und ihr leben erfährt und gelangweilt zu werden, da es keine 0 8 15 biografie ist!
für ältere leute eher nicht so zu empfehlen, aber für jugendliche\ junge erwachse dani fans ein absolutes must-have!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
Frau Katzenberger erscheint schon länger auf dem Fernsehbildschirm und scheint mit ihrer Masche durchaus Erfolg zu haben. Sie ist vermutlich nicht intelligent im klassischen Sinne, besitzt aber Bauernschläue und Geschäftssinn.
Nun muss also ein Buch her, weil ja jeder Prominente eins schreiben muss. Ich habe wenig von diesem Buch erwartet und wurde nicht enttäuscht. Irgendwie hatte ich eine gewisse Selbstironie, nettes Geplauder und pointierten Humor erwartet, wie man ihn in Bohlens erstem Buch lesen kann. Leider bietet dieses Machwerk nur pubertäres Geplapper und eitle Selbstdarstellung, welche Frau Katzenberger dem Ghostwriter ins Mikrofon diktiert. Frau Katzenberger wird mit diesem Buch wieder ein gutes Geschäft machen, glücklicherweise nicht mit mir. Ich habe es aus der örtlichen Stadtbibliothek entliehen und es gerne wieder zurückgegeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2012
sorry, aber dieses Hörbuch ist einfach nur grauenvoll. ein Wunder, dass ich es überhaupt zu Ende gehört habe.
Bisher fand ich die Katze immer ganz witzig und hab ihre Sendung gern geschaut, doch in dem Hörbuch kommt sie leider überhaupt nicht authentisch rüber. Die einzelnen Kapitel werden sehr schnell durchgesprochen und wirken irgendwie abhehackt. Die Katze hört sich nicht mehr wie sich selbst an und erzählt auch Dinge, die sowas von unnötig sind...
ich bin leider wahnsinnig enttäuscht und würde niemanden dieses schlechte Buch empfehlen.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 28. Oktober 2011
... aber bitte bring' keine Bücher mehr raus...

Ich bin weder Katzenberger-Fan noch eine "Gegnerin" (wenn man das überhaupt so sagen kann, denn ich finde das Wort in diesem Zusammenhang eigentlich auch zu hart) - ich habe ihre Sendung aber sporadisch verfolgt und fand sie eigentlich ein interessantes Phänomen in der heutigen Fernsehlandschaft: ehrlich, redet, wie ihr "die Schnüss" gewachsen ist und lässt sich nicht für dumm verkaufen. Daher wollte ich auch gern das Buch lesen - obwohl ich vorher durch ein Interview von ihr schon wusste, dass sie das wohl entweder gar nicht selbst oder zumindestens nicht ganz allein geschrieben hat.

Das finde ich schade und das merkte man dem Buch auch an meiner Meinung nach. Zwar liest es sich im Grunde, wie sie spricht, aber ich denke, Manches hätte sie wahrscheinlich nicht so geschrieben.

Die Aufmachung ist ganz nett gemacht, aber die an den Seitenrändern "eingeworfenen" Sprüche wiederholten sich leider nach einer Weile, das hätte man besser lösen können.

Auch dass am Ende noch Mutter Katzenberger unbedingt was schreiben wollte, okay... Aber dass dann noch Manager und sämtliche Entourage ihren Senf dazu gibt, hätte ich jetzt nicht mehr gebraucht. Das hatte in dem Buch, in dem wir mehr über sie erfahren wollten, nichts zu suchen, finde ich, denn sie haben eh fast alle dasselbe geschrieben, nur mit anderen Worten.

Ich hätte mir gewünscht, dass das Buch ein wenig mehr über sie verrät - für mich bot es nichts Neues leider. Von daher kann ich als Fazit leider nur sagen: enttäuschend und auf für Fans nicht unbedingt eine "Pflichtlektüre"...
22 Kommentare| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2012
Gut, wer dies kauft erwartet ja nicht wirklich tiefgründige Literatur. Aber so platt und lieblos hätte ich es nicht erwartet. Nichts, was ohnehin schon aus den Fernsehsendungen bekannt war.Die Gliederung der Erzählung ist sehr verwirrend, da nicht im logischen, zeitlichen Zusammenhang.

Von der Tonqualität ganz zu schweigen. Es hört sich scheppernd und grausig an. Besonders der zum Anfang eingespielte Hit "Nothings Gonna Stop Me Now".
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
Dieses Buch war als Geschenk gedacht und beim Beschenkten ein riesiger Knaller.
Mein Mann hat sich dieses mal ausgeliehen und beim lesen fast kaputt gelacht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2012
ich mag die katze, aber das buch ist,ebendso wie ihre klodeckel, überflüssig. nach ner weile nervt es ziehmlich, aber man ließt trotzdem weiter.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden