Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
31
4,2 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Juli 2017
Da hat mir eine Freundin diese Bücher empfohlen, ich lese nämlich gerne Fantasy-Bücher, vor allem Gestaltwandler finde ich sehr gut, nur ich mag keine Vampirbücher und ich habe gedacht, Karpatianer hören sich gut an. Ich habe 28 Bücher bestellt. Und als ich das 1. gelesen habe, da wußte ich, dass das nicht mein Ding ist. Wenn jemand gerne Bücher über Übermenschen liest, die blutüberströmt Gegen Vampire (die ehemalige Karpatianer waren) liest, dann ist das für ihn oder sie. Aber für mich war es zu blutig und ich konnte 'mich nicht damit anfreunden, dass einige der Helden schon mehre Jahrhunderte auf der Suche nach Ihrer Seelengefährtin waren und dann kurz bevor sie selbst zum Vampir wurden endlich ihre Partnerin gefunden haben, die sie dann durch 3-maligen Blutaustausch beanspruchten. Aber ich habe die Bücher weitergegeben und die Empfängerin ist ausgeflippt, weil da ihr Thema ist. Vampire die bekämpft werden und Liebe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2016
Die Handlung ist spannend, der sexuell beschriebene Teil ist mir zu genau.
Wer darüber hinweg sieht , kann sich gut unterhalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2009
Der zweite Teil der Karpatianer-Reihe ist deutlich düsterer als sein Vorgänger.

Jaques wird nach sieben unendlichen langen Jahren unter Schmerzen und seelischem Wahnsinn endlich von seiner Gefährtin Shea befreit und verarztet. Auch wenn er sie im ersten Moment vor lauter Wut und Zorn beinahe umgebracht hätte, entwickelt sich sehr langsam eine Romanze zwischen den beiden, die bis zum Schluss an einem sehr dünnen, seidenen Faden hängt, der jeden Moment zu zerreißen droht.

Jaques versucht mühsam, sein Gedächtnis und sein Vertrauen in andere wieder zu erlangen und ist hierbei ganz besonders auf Sheas Hilfe, Liebe und Vertrauen angewiesen.

Wie viele andere Bewerter könnte ich mir persönlich niemals eine Liebe unter solchen Umständen vorstellen, da ich mich von niemanden zu etwas zwingen, geschweige denn mich misshandeln lassen würde. Aber nachdem das hier eine Geschichte ist und Jaques Motive irgendwie nachvollziehbar sind, fand ich das Ganze nicht besonders schlimm.

Diese Geschichte ist halt nicht so zuckersüß und herzerwärmend wie die anderen aus dieser Reihe, aber gerade das hat mir besonders gefallen, da sie zeigt, dass auch ein großer mächtiger Karpatianer hilflos und auf eine kleine Frau angewiesen sein kann.

Dieser Teil beinhaltet auf alle Fälle Dinge, für die weiterführende Geschichte sehr wichtig ist. Deshalb sollte man ihn unbedingt gelesen haben.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2009
In diesem zweiten Band geht es um Jacques, der von seinen Feinden gefoltert wurde, unvorstellbare Schmerzen erleiden musste und seit sieben Jahren lebendig begraben ist. In seinen Träumen erscheint ihm eine Frau und in seinem zerrütteten Geisteszustand hält er sie für die Verräterin, die schuld an seiner Gefangenschaft ist. Es gelingt ihm, in ihren Geist einzudringen und sie zu sich zu rufen. Shea reist in die Karpaten und findet Jacques und obwohl er sie angreift, versucht sie ihm zu helfen. Jacques hat fast keine Erinnerung an sein früheres Leben und verwandelt Shea unbewusst in eine Karpatianerin. Er beansprucht sie als seine Gefährtin, wogegen sich Shea sträubt, die sich zwar in Jacques verliebt hat, aber nicht weiß, ob sie mit der Lebensweise der Karpatianer klar kommt. Und auch ihre gemeinsamen Feinde und ein Vampir sind ihnen auf den Fersen.

Mit den Karpatianern ist das so eine Sache. Ich habe bisher fünf Bände gelesen und eigentlich ist es immer wieder das Gleiche, mit ein paar gelegentlichen Abweichungen. Die ganze Serie nacheinander zu lesen, wäre vermutlich langweilig. Aber mit einigen Monaten Abstand zwischen jedem Band sind die Bücher doch schön zu lesen.

Die Geschichte von Jacques hat mir nach Gregoris Geschichte bisher am besten gefallen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2008
Der attraktive Jacques wird von Vampir-Jägern gefangen genommen, grausam gefoltert und lebendig begraben...
Jemand muss ihn verraten und offenbart haben, was er wirklich ist: Ein Karpatianer - ein Geschöpf der Nacht, jedoch KEIN Vampir! Und doch bestraft ihn das Schicksal so grausam als wäre er einer: Sieben lange grauenvolle Jahre liegt er einsam, dem Wahnsinn nahe, voll quälendem Hunger und unsagbaren Schmerzen angekettet in einem Sarg, begraben in der kalten, dunklen Erde mit einem Holzpflock in der Brust, Verbrennungen und unzähligen Schnittwunden am ganzen Körper, aus denen immer wieder Blut sickert und Jacques damit näher an die Schwelle des Todes trägt - aber doch nicht nahe genug! Denn Karpatianer sterben nicht auf die gleiche Art wie Menschen. Verzweifelt sehnt er sich den Tod herbei, der ihn (so scheint es) als Einzigen von diesem unaufhörlichen Leid erlösen kann.
Doch dann dringt da diese Fremde in sein Bewusstsein... Über viele Jahre ist sie die Einzige die ihn davor bewahrt dem Wahnsinn endgültig zu verfallen, und obwohl sie ihn (zunächst) nicht bewusst wahrnimmt, spürt Jacques alles was in ihrem Inneren vor sich geht... In diesen quälenden Jahren voller Schmerz, Hunger, Verzweiflung und Einsamkeit wird diese zierliche Ärztin namens Shea immer wichtiger für ihn, und er beginnt sie immer öffter ihn ihren Träumen, um Hilfe zu bitten. Doch Shea versteht nicht was da mit ihr vorgeht, und hält Jacques nur für einen gut aussehenden Mann, der oft durch ihre Träume streift... Solange bis sie keinen Schlaf mehr finden kann. Da beschließt Shea in die Karpaten zu reisen um diesen Träumen und ihrer seltsamen Krankheit auf den Grund zu gehen. Und tatsächlich wird der Ruf des Fremden in der 'alten Welt' immer stärker und unwiderstehlicher, bis sie eine grauenvolle Entdeckung macht: Der schöne Mann aus ihren Träumen existiert wirklich, und wurde offenbar von den gleichen "Menschen" gefoltert und lebendig begraben, die auch auf sie selbst Jagt machen. Doch kann sie den geheimnisvollen Fremden noch retten?
Falls ja, wird sein Zorn und seine Rache gegenüber seinen Peinigern keine Gnade kennen und seine Sehnsucht nach Shea keine Grenzen - denn er ist Karpatianer, und wenn diese lieben dann grenzenlos, leidenschaftlich und für die Ewigkeit!
Mein Fazit: Großartig! -Shea ist eine begnadete Ärztin, die ein Leben lang Forschungen gegen eine grauenvolle Krankheit (an der sie auch selbst leidet) betrieben hat, und immer für sich alleine kämpfen musste, was sie zu einer starken Persönlichkeit gemacht hat. Jacques seinerseits war ein edles Geschöpf der Nacht, dass jedoch durch das grausame Schicksal das ihm widerfahren ist, zu dem geworden ist, für dass die Menschen ihn hielten - ein gefährliches Raubtier! Doch Shea schafft es mit ihrer Wärme und Zärtlichkeit wie ein heilender, heller Lichtstrahl in die Finsternis seiner Seele vor zu dringen... Denn nur gemeinsam können sie sich gegen ihre fanatischen Verfolger zur Wehr setzen und das Blatt wenden, wobei ihre Gefühle füreinander immer stärker zu werden scheinen...
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2008
Endlich ist der zweite Teil der Karpatianer-Serie da, ich habe schon so auf der Geschichte von Jacques gewartet und wurde echt nicht enttäuscht.

Shea denkt das Sie an einer seltenen Blutkrankheit leidet, denn Sie braucht immer wieder Blutkonserven. Das bleibt nicht unbemerkt und bald wird Sie für ein Vampir gehalten und kann gerade noch entkommen. Außerdem wird sie immer wieder von merkwürdigen Träumen von einem Mann verfolgt. Nach zwei Jahren auf der Flucht findet sie diesem Mann begraben und mit einem Pflock im Brustkorb, doch er lebt immer noch nach sieben Jahren im Grab. Shea schafft es ihn trotz Angriff auf Sie durch dem Mann ihn in Sicherheit zu bringen und erfährt das er ihr Gefährte ist und ein Karpatianer ist, aber außer das der Mann Jacques heißt. Kann dieser sich kaum mehr erinnern und so stolpern beide in eine ungewisse Zukunft, denn Jacques Peiniger sind ihnen auf dem Fersen.

Ich freue mich bereits auf neue Folgen dieser Serie.

1. Mein dunkler Prinz (Mikhail)
2. Dunkle Macht des Herzens (Jacques)
3. Der Fürst der Nacht (Aidan)
4. Magie des Verlangens (Gregory)
5. Dunkle Sehnsucht des Verlangens (Julian)
6. Gefährlicher Verführer (Darius)
7. Dunkles Begehren (Gabriel)
8. Dunkler Rausch der Sinne(Lucian)
9. Dunkle Symphonie der Liebe (Byron)
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2008
Also ich fand "Dunkle Macht des Herzens" besser als den ertsen Teil der Serie. (1.Teil)Ich meine, eine Helden, der nur darauf wartet, dass seine bessere Hälfte genau dann auftaucht, wenn er sterben will? Gab`s schon.
Dagegen ist dieses Buch der absolute Hammer. Ich fand es schön, dass Christine Feehan es gewagt hat, einen Held zu erschaffen, der meistens nicht mehr "alle Tassen im Schrank" hat. Und trotzdem versucht sich seinen Problem zu stellen und nicht alle in seiner Umgebung umzubringen.
Ist doch mal etwas neues. Ich werde es auf jeden Fall noch oft lesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2008
Wow ! Endlich ist der zweite Band der Karpatianer-Reiher in Deutschland erschienen und das Warten hat sich gelohnt. Ich bin begeistert ! Einerseits ist dieser Band düsterer als viele andere aus dieser Reihe, aber die Intensität von Jacques und Sheas Gefühlen, die düstere Vergangenheit, die beide miteinander teilen und die Tatsache, dass ein so mächtiger Mann wie Jacques geschwächt durch die erlittenen Folterqualen so völlig auf eine Frau angewiesen ist, üben eine große Faszination auf mich aus. Diese Sie-pflegt-ihn-gesund-und-verliebt-sich-in-ihn-Bücher gehören zu meinen Favoriten, schätze ich und die Verbindung mit Vampiren, mystischen Ritualen und großer Leidenschaft ist einfach unschlagbar.
Das Buch habe ich in nullkommanix durchgelesen und es ist wie immer: nach einem Band aus dieser Reihe brauche ich wieder eine Karpatianer-Pause.

Die junge Ärztin Shea OŽHalloran wird seit Jahren von Alpträumen geplagt. Sie sieht einen schwer misshandelten Mann, der nach ihr zu rufen scheint und der sie einerseits anzieht, vor dem sie sich aber auch fürchtet. Dann wird ihre Alltagswelt aus den Angeln gehoben, als zwei Männer versuchen sie zu entführen und Shea erkennt, dass sie aus ihrem Land fliehen muss, um sich zu schützen und hinter das Geheimnis ihrer merkwürdigen "Blutkrankheit" zu kommen. Schon von klein auf ist sie nämlich auf regellmäßige Bluttransfusionen angewiesen, um ihre geistige und körperliche Kraft zu erhalten. Auf der Flucht vor den Männern, die sie anscheinend für einen Vampir halten, gelangt Shea in die Karpaten, wo die Stimme aus ihren Träumen sie noch lauter bedrängt als je zuvor. Getrieben von einem inneren Zwang macht sie sich auf die Suche und findet einen schwer verletzten Mann, der in seinem Gefängnis lebendig begraben wurde und über die Jahre anscheinend wahnsinnig geworden ist. Er greift Shea an und dennoch kann sie nicht anders, sie muss versuchen ihn zu retten. Jacques erkennt in Shea seine wahre Gefährtin, doch sein jahrelanges Leiden hat seine geistige Gesundheit schwer zerrütet und er kann sich nur bruchstückhaft an seine Vergangenheit erinnnern. Doch es wird für beide lebenswichtig, als sich die Verfolger ihnen stetig nähern und der Verräter sein Netz um die beiden spinnt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2008
Endlich endlich ist der 2. Band der Karpathianer-Reihe auf deutsch erschienen! Es ist doch sehr peinlich, dass der Verlag hier einen solchen Schnitzer gemacht hat und die Karpa-Fans so lange auf den zweiten Teil warten mussten. Ein No-Go meiner Meinung nach.
Das Buch hier empfehle ich dringend zu lesen, denn es wird immer wieder Bezug darauf genommen, in nachfolgenden Büchern (z.B. Gregorius und Byron betreffend). Man könnte sagen, es ist eine Pflichtlektüre für Karpa-Fans. Nun zu diesem Buch selber:

Positiv:
- Ich fand die Bösewichter unheimlich spannend und nervenzerrend beschrieben. Habe mir fast die Fingernägel abgekaut. Mit die fiesesten Fieslinge die Feehan je beschrieben hat, ausgezeichnet.
- Raven, Mikhail, Gregorius und Raven tauchen viel auf und man bekommt einen Einblick in eine wichtige Phase ihres Lebens (mehr sage ich nicht, sorry).
- Die Idee, dass Jaques kurz vor dem Wahnsinn steht (und Shea ihn rettet) fand ich sehr packend und gut (wenn auch nicht gut umgesetzt leider).
- Die Grundidee der Karpathianer ist nachwievor spitzemässig.

Negativ:
- Sprachlich eine mittelschwere Katastrophe: Ständige Wiederholungen von kischtigen Phrasen, stellenweise gruseliger Satzbau und alles in einem ein miserabels schriftstellerisches Niveau (oder ist die Übersetzung so schlecht, keine Ahnung?).
- In der ersten Hälfte des Buches wird Shea in einem fort misshandelt, aber sie ist ja soooooo gut, dass sie es mit "großen Augen" über sich ergehen lässt. In der zweiten Hälfte des Buches ist sie hysterisch und nur dafür da, dämliche Forderungen zu stellen ("Wir werden von brutal folternden Mördern verfolgt, aber ich will jetzt, dass wir alleine sind, damit ich nachdenken kann." HÄ?).
- Shea hat mich völlig fertig gemacht: Es wird ständig geschrieben wie klug und logisch sie angeblich denken würde, dafür handelt sie aber, als hätte sie irgendwo ihr Gehirn abgegeben. Diese Frau nervt wie Hölle: Dumm wie Bohnenstroh und hysterisch stellt sie ständig völlig schwachsinnige Forderungen oder trifft entsprechende Entscheidungen (die stellenweise sogar gefährlich für alle sind). Selten eine so schlimme "Heldin" erlebt ...... Hilfe ....

Ein mittelprächtiges Buch: Die geniale Grundidee ist da, aber die Umsetzung ist stellenweise arg daneben. Naja, man sollte zugute halten, dass dieses Buch auch schon älter ist. Lesen sollten Karpathianer-Fans dieses Buch trotzdem.

Die vollständige, chronologisch korrekte (!) Liste der Karphathianer-Bücher findet man wenn man auf meinen Nicknamen klickt und dann auf meiner Seite auf die Lieblingslisten geht: Nackenbeisser 6 (C. Feehan's Karpathianer).

Ansonsten hier eine kurze Übersiucht:
1.) Mein dunkler Prinz (Mikhail Dubrinsky)
2.) Dunkle Macht des Herzens (Jaques Dubrinsky)
3.) Der Fürst der Nacht (Aidan Savage)
4.) Magie des Verlangens (Gregory)
5.) Dunkle Sehnsucht des Verlangens (Julian Savage)
6.) Gefährlicher Verführer (Darius)
7.) Dunkles Begehren (Gabriel)
8.) Dunkler Rausch der Sinne (Lucien)
9.) Dunkle Symphonie der Liebe (Byron)

.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2013
Tendenz zum Steigern.
Das ist mein erstes Buch (von der Serie) das ich gelesen habe. Und ich muss sagen, dass der potenzial da ist und mir gefeht es. Mich hat bisschen genervt dass, das alles sich sooooo gezogen hat, das Buch konnte man um die Hälfte kurzer schreiben. Die Wiederholungen dass, sie sein Leben ist, oder in ihren Interesse ist, bei ihm zu bleiben, wenn sie nicht will das er zum Vampir mutiert wird und so weiter ... Gott sei dank wehrend des Lesens wird immer besser. Aber bevor ich andere Teile lesen kann, muss ich den ersten Band lesen (leider muss ich lange warten bis die Bücher in Kindle wersion für mich erreichbar sind).
Ich hoffe das die Bücher immer besser werden. :) Viel Spass bei lesen :D

Dark Carpathians Serie : Bücher die man kaufen kann (V - gibt in Kindle wersion)

1. - (Mein dunkler Prinz,2003)__(02.2008 Mikhail Dubrinsky+Raven) Kein Kindle Edition :(
2. - (Dunkle Macht des Herzens,2008)___(03.2009 Jacques Dubrindky+Shea O`Halloren) V
3. - (Der Fürst der Nacht,2005)___(01.2009 Alexandria Houton+Aidan Savage) Kein Kindle Edition
4. - (Magie des Verlangens,2005)___(09.2009 Savanna Dubrinski+Gregory "der Dunkle") Kein Kindle Edition
5. - (Dunkle Sehnsucht des Verlangens,2006)___(01.2006 Desari+Julian Savage) Kein Kindle Edition
6. - (Gefährlicher Verführer,2006)___(08.2006 Darius+Tempest) Kein Kindle Edition
7. - (Dunkles Begehren,2007)___(02.2007 Gabriel+Francesca) Kein Kindle Edition
8. - (Dunkler Rausch der Sinne,2007)___(07.2007 Lucian+Jaxon Montgomery) Kein Kindle Edition
9. - (Dunkle Symphonie der Liebe,2007)___(12.2007 Byron+Antonietta Scarletti) Kein Kindle Edition
10. - (Dunkles Spiel der Leidenschaft,2008)___(08.2008 Dayan+Corinne) Kein Kindle Edition
11. - (Dunkler Ruf des Schicksals,2008)___(11.2008 Destiny+Nicolai) V
12. - (Verführer der Nacht,2009)___(05.2009 Rafael de la Cruz+Colby) Kein Kindle Edition
13. - (Schatten der Versuchung,2009)___(11.2009 Natalya+Vikirnoff) Kein Kindle Edition
14. - (Dunkles Fest der Leidenschaft,2010)___(05.2010 Weihnachtfest mit allen Karpatians) Kein Kindle Edition
15. - (Gefangene deiner Dunkelheit,2010)___(11.2010 Manolito de la Cruz+MaryAnn) Kein Kindle Edition
16. - (Jägerin der Dämmerung,2011)___(07.2011 Ivorys+Razvan) V
17. - (Fluch der Nacht,2012)___(02.2012 Nicolas De La Cruz+Larav) V
18. - (Das dunkle Feuer der Nacht,2012)___(06.2012 Dominic+Jaguarfrau Sangria) V
19. - (Dunkle Gier,2013)___(02.2013 Zacarias+Marguarita) V
20. - (Heises Blut,Anthologie 2012)(09.2012 Christine Feehan - Hunger der Nacht:Juilette Sangria+Riordan de la Cruz/Maggie Shayne - Erwachen des Mondes:Jenny+Arzt Samuel La Roque/ Emma Holly - Nachtschwärmer: Basitan Luce+Mariann O`Faolain/Angela Knight - Zauber der Verführung: "Lance" Lancelot+Graces)
21. - (Träume der Dunkelheit,2013)___(01.2013 Sara+Falcon) V
22. - (Schwarzes Feuer des Verlangens,2013)___(01.2013 Sara+Falcon/Traian+Joie) Kein Kindle Edition
23. - (Die Sehnsucht der Nacht,2013)___(01.2013 Traian+Joie) V
24. - (Gefangene der Flammen,2013)___(09.2013 "Dax"+Riley Parker) V
25. - (Ungezähmte Nacht,2014)___(02.2014 Adlige Isabella Vernaducci+Nicolai DeMarco) V
26. - (Das Flüstern des Blutes,2014)___(08.2014 Tatijana+Fenris) V
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden