flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 6. August 2017
ein toller Hörgenuss. An einigen Stellen etwas langatmig und zu sehr im belanglosen Dialogdschungel unterwegs. Aber gut, es befinden sich nur sehr wenige Stellen in diesem Dilemma.
Ansonsten mal wieder richtig gut vorgelesen von Frau Sawatzki.
Der nächste Teil liegt schon im Warenkorb.

Absolute Kaufempfehlung...ich liebe diese Reihe
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. März 2015
Nachdem ich nun die gesamte Saga durchgelesen habe, muss ich sagen, dass der vierte Teil für mich der schlechteste ist (dafür fand ich aber alle anderen Teile sehr gut!). Ich habe mich beim Lesen andauernd gefragt: Wo bleibt Clary? Zwar wird sie im Buch nicht vollkommen außer Acht gelassen, doch meiner Meinung vernachlässigt. Ich finde Simon nach Alec am uninteressantesten, weshalb ich es langweilig fand, dass so viel auf ihn eingegangen wurde- aber das ist natürlich Geschmackssache.

Was mich auch gestört hat- was mich aber sehr häufig gerade bei amerikanischen Autoren stört- ist dieses geradezu prüde Verhalten von Clary und Jace: Die beiden sind jung, jugendlich und haben endlich erfahren, dass sie keine Geschwister sind! Um das Thema Sex wird meiner Meinung nach in dem Teil ein viel zu großer Wirbel gemacht und der sonst so coole und unnahbare Jace wird plötzlich zum weinerlichen..."Waschlappen". Irgendwann geht einem das ständige: "Oh, Clary, ich will Dich, aber ich kann nicht, denn ich bin soo böse!" nur noch auf die Nerven.

Allerdings muss ich der Autorin zu Gute halten, dass sie weiterhin ihren tollen Schreibstil beibehalten hat.

Alles in allem für mich der schlechteste und schwächste Teil der Saga, der nur schleppend vorankommt, doch lesenswert, da ich den fünften und sechsten Teil der Saga wirklich gut fand und man das Ende des vierten Teils benötigt, um bei den beiden darauffolgenden Büchern komplett mitgehen zu können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Dieses Buch ist wirklich toll!
Der Anfang ist zwar etwas verwirrend, da man eig. erwartet hatte, dass es keine Fortsetzung gibt (immerhin waren eig. alle Bösen tot), aber die Fortzsetzung ist wirklich gut gelungen! Es ist auch logisch nachvollziehbar, dass Sebastian doch nicht so ganz tot ist, wie man am ende des 3. Buches vllt gedacht haben könnte. Allerdings haben sie seine Leiche auch nicht mehr gefunden und verbrannt, weswegen es eig. gar nicht so unwahrscheinlich ist, dass er doch noch irgendwie irgendwo "lebt".
Ich empfehle dieses Buch auf jeden Fall allen "Chroniken-Der-Unterwelt-Lesern"

AAAAAAAAABER!!!!
Man kann nach dem 4. Buch gar nicht aufhören zu lesen! Man holt sich sofort das 5. Buch! Und dann kann man wieder nicht aufhören und möchte sich das 6. holen; Das ist aber leider noch nicht veröffentlicht! :(
Damit ihr nicht so leidet wie ich, würde ich euch empfehlen das Buch erst zu kaufen, wenn die Veröffentlichung des 6. Teils kurz bevor steht (zumindest wenn ihr solche "Suchtis" seid wie ich ;) )
Aber sonst:
KLARE WEITEREMPFEHLUNG! <3
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. November 2013
Inhalt
In dem Buch, City of Fallen Angels, geht es natürlich wieder um die junge Clary und ihre Freunde. Ein Dämon macht die Stadt New York unsicher und führt Experimente an Neugeborenen durch. All das erinnert Clary sehr an ihren Bruder Sebastian (auch unter dem Namen Jonathan bekannt). Noch dazu scheint Jace sich von Clary, nachdem sie eigentlich ihr Liebesglück genießen sollten, zurückzuziehen. Simon hingegen hat dieses mal seine eigenen Probleme. Nicht nur, dass Ständig Mordanschläge an ihm ausgeübt werden, auch noch Camille die eigentliche Herrscherin des New Yorker Vampir Clans stellt neue Probleme für Simon dar.

Meinung
Dieses mal wird das Buch gleich aus mehreren Blickwinkeln erzählt. So hat Jeder einen kleinen Part, doch am Ende führt alles zu einem einzigen, großen Problem. Eine Seite zeigt Clary und Jace. Dieser wird von Alpträumen heimgesucht und zieht sich aufgrund dieser immer mehr von Clary zurück. Da diese von all dem nichts weiß, baut sich in ihr das Gefühl auf, das Jace sie nicht mehr liebt. Mich stört an dieser Sache, das Jace sich meines Erachtens ziemlich in eine Drama-Queen verwandelt. Er könnte eine Hauptrolle in einer deutschen Seifenoper antreten. Auch fehlt mir, der ansonsten Freche und ironisch Jace in dem Buch ein wenig. Er kommt viel zu selten zum Vorschein und leidet hier lieber stillschweigend und selbst zerstörerisch vor sich hin. Eine der anderen Seiten zeigt Simon und seine Vampirprobleme. Denn Simon möchte kein Menschenblut trinken und sich nicht dem New Yorker Vampirclan anschließen. Noch dazu kommen die Ständigen Mordversuche an ihm, die sein Kainsmal allerdings verhindern und Natürlich Camille die Simon gerade deswegen gerne auf ihrer Seite hätte. In dem Buch wird Simon ein richtiger Badboy, allerdings ohne seine rolle des lieben Nachbarjungen zu verlieren. Ich mochte ihn trotzdem noch sehr gerne und fand seine Situation und die Handlungen von ihm sehr verständlich. Auch wird endlich ein wenig Licht in der Dreiersache, Maia - Simon - Isabelle gebracht, auch wenn es zu Anfang des Buches noch nicht so aussieht. Natürlich bekommt man auch noch einen kleinen Einblick von Alec und Magnus. Wie es bei den zweien weiter geht ist auch sehr Spannend. Vor allem mochte ich Alec zum ersten Teil des Buches nicht leiden, jedoch hab ich meine Meinung ihn betreffend geändert und er ist mir, wie alle Charakter, mittlerweile sehr Sympathisch und ich mag ihn gerne. Das Buch ist wie die anderen sehr gut Geschrieben und hat auch nicht an Spannung verloren. Zum Schluss des Buches bleiben wieder einmal viele fragen offen und veranlasst einen gleich Teil 5 zu bestellen.

Fazit
Chroniken der Unterwelt - City of Fallen Angels, ist eine Tolle Geschichte und ich Lese die Bücherreihe sehr gerne. Wie immer gibt es Spannende Kämpfe und Beziehungsdramatik. Allerdings finde ich hier das Jace sehr weich geworden ist, was allerdings Ansichtssache ist. Daher vergebe ich 4 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Beschreibung

Clary beginnt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und genießt es in vollen Zügen, endlich mit ihrer großen Liebe Jace zusammen sein zu können. Doch schon nach kurzer Zeit beginnt sich Jace von ihr zu distanzieren. Für ihren besten Freund Simon hat sie kaum noch Zeit und bemerkt so kaum etwas von den Problemen die sein Vampirdasein mit sich bringen. Simons Mutter nimmt die Botschaft seiner Verwandlung alles andere als gut auf.

Als Monster abgestempelt findet Simon bei seinem neuen Band-Kollegen Kyle Unterschlupf. Außerdem trifft er sich regelmäßig mit gleich zwei potentiellen festen Freundinnen, der Schattenjägerin Isabelle und dem Werwolfsmädchen Maia. Außerdem ist da noch Camille, die Clananführerin der New Yorker Vampire, die Simon einen Handel vorschlägt…

Meine Meinung

Nachdem phänomenalen dritten Band der Chroniken der Unterwelt waren meine Erwartungen an “City of Fallen Angels” von Cassandra Clare recht hoch gesteckt. Dieses Mal soll sich die Handlung vordergründig um den frisch gebackenen Vampir Simon Lewis drehen. Doch keine Angst Clary und Jace’ Geschichte drängt sich immer wieder dazwischen, so dass man von allem Seiten genug bekommt!

Simons Leben wird von verschiedenen Seiten beleuchtet und man bekommt einen detaillierten Einblick in seine Gefühlswelt. Außerdem lernt man die taffen Mädchen Isabelle und Maia, die um Simons Aufmerksamkeit buhlen näher kennen. Ein interessanter und actionreicher Handlungsstrang entwickelt sich mit der Einbindung der Vampir Clanführerin Camille! Es wird also wieder spannend ohne Ende.

Sehr schön finde ich, dass Cassandra Clare auch noch die anderen “Nebenrollen” in “City of Fallen Angels” mehr in den Vordergrund rückt. So räumt sie meinen heimlichen Lieblingen (neben Clary und Jace) Magnus Bane und Alec mehr Platz ein. Ich finde es modern und erfrischend über eine Homosexuelle Beziehung in einem Jugendroman zu lesen. So wird bestimmt einigen Jugendlichen die Angst vor ihren Gefühlsneigungen zu gleichgeschlechtlichen Menschen genommen.

Die Beziehung zwischen Jace und Clary beginnt einfach traumhaft. Doch das Glück ist nicht von Dauer, denn Jace suchen grauenhafte Albträume heim. Dies führt dazu, dass sich Jace immer mehr von Clary distanziert. Eine ziemlich unglückgliche Konstellation, die eine ziemlich bedrückende und nervenaufreibende Atmosphäre schafft. Außerdem vermisse ich die Schalkhaftigkeit die Jace immer mitgebracht hat. In “City of Fallen Angels” zeigt sich Jace nämlich von seiner zurückhaltenden und in sich gekehrten Seite.

Das Gesamtkonzept von Cassandra Clare, mit ihrer atemberaubenden Schattenwelt und einer bunten Mischung aus verschiedenen Charakteren geht wunderbar auf. Ich vergebe 5 von 5 Grinsekatzen!

Über die Autorin

Judith Rumelt wurde 1973 in Teheran geboren. Unter dem Pseudonym Cassandra Clare machte sie sich einen Namen als Fan-Autorin und schrieb zu bekannten Werken wie z. B. “Harry Potter” und “Der Herr der Ringe” ihre Fan-Romane. Ihr erste eigenständiger Roman “City of Bones” wurde nach seiner Veröffentlichung 2007 zu einem Welterfolg. Seither ist Cassandra Clare nicht mehr aus den Bestsellerlisten wegzudenken.

Information zur Reihe

1. 2007 City of Bones 2007 City of Bones
2. 2008 City of Ashes 2008 City of Ashes
3. 2009 City of Glass 2009 City of Glass
4. 2011 City of Fallen Angels 2011 City of Fallen Angels
5. 2013 City of Lost Souls 2012 City of Lost Souls
6. 20?? ?? 2014 City of Heavenly Fire (erscheint voraus. am 27. Mai 2014)

Fazit

Nicht ganz so beeindruckend wie “City of Glass”, aber dennoch ein fesselnder Urban Fantasyroman vom Feinsten!

------------------------------------------------------------
© Bellas Wonderworld; Rezension vom 12.09.2013
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Oktober 2013
Zuerst war ich mir nicht so sicher ob es schlau war von der Autorin noch einen Band vier der Chroniken der Unterwelt zu schreiben. So im nachhinein muss ich zugeben: Die Idee war genial!!!! Es ist gut das mit Band 3 die erste Triologie abgeschlossen wurde und mit Band 4 ein neuer Abschnitt der Story beginnt. Die Story baut zwar (logischerweise) auf den ersten 3 Bänden auf, ist aber im ganzen eine neue Handlung mit den alten Helden. Man erfährt außerdem endlich auch mal etwas mehr über die anderen Charaktere, die vorher ja nicht so ausgiebig beleuchtet wurden. Ich finde es gut das Clare mit diesem vierten Band einen neuen Auftakt mit vorherigen Charakteren gewagt hat! Die Sache hätte auch fürchterlich schief gehen könne, ist sie aber nicht! Meiner Meinung nach ist es ein voller Erfolg! Jeder der die ersten drei Bände mochte, wird den Band 4 auch toll finden! Auf zu einem neuen Schattenjägerabenteuer!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Dezember 2013
Am Anfang musste ich echt kämpfen. Für mich war die Geschichte in Teil 3 zu Ende, dass es da jetzt weitergehen soll fand ich anfangs nicht gut. Auch Clary und Jace, aber vorallem Jace hat mich anfang so genervt. Simon ist erwachsen und auch die eigentliche Hauptfigur von Teil 4, man leidet mit seinem Gefühlschaos.

Dass ich doch weitergelesen habe, habe ich spätestens am Seite 50, als dann die Sucht von neuem geweckt wurde, nicht mehr bereut und ich bin wieder komplett abgetaucht. Alltag aus, Fantasy-Welt an.

Cassandra Clare hat es geschafft mich so sehr zu fesseln, dass ich mich nun auf mehr Stoff freue. Das auch dank des offenen und spannendem Ende, bei dem ich verzweifelt die nächsten Seiten gesucht. Gut, dass ich erst angefangen habe zu lesen, als es Teil 5 schon gab ;)

Meine Empfehlung: Lesen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. März 2018
Über das Buch selbst kann ich noch nichts sagen, da ich es noch nicht gelesen habe . Aber ich liebe die Serie, da wird das Buch mich sicher nicht enttäuschen. Einzig einen Punkt muss ich für den Versand bei Medimops abziehen, ich habe vier Bücher bestellt und bin sonst mit Versand und Zustand zufrieden, es stimmt immer überein. Aber 12€ Versand für ein Paket, was bei DHL versichert 6,95 € kostet , ist schon derprimierend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. November 2013
Es ist erstaunlich, wie sehr CHRONIKEN DER UNTERWELT mich gefesselt hat, und besonders gefällt mir, daß man nie das Gefühl hat, daß da noch ein 4. bzw. 5. Teil nur deswegen "nachgekommen" ist, um Geld zu verdienen. Jedes Buch ist voller neuer Ideen u. Überraschungen. Aus lauter Verzweiflung über die Tatsache, daß mit Band 5 erstmal Schluß ist, habe ich angefangen mit "Clockwork Angel CHRONIKEN DER SCHATTENJÄGER...die zeitlich vor den Chroniken d. Unterwelt liegen, aber eine eigene in sich geschlossene Geschichte bilden.
Auch zu Empfehlen ist "Was geschah wirklich in Peru?CHRONIKEN DES MAGNUS BANE
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Mai 2012
Die Fortsetzung der Chroniken der Unterwelt!! Dieser Teil steht seinen Vorgängern in nichts nach, meiner Meinung nach ist das ist er sogar der beste Teil! Die Handlung beginnt kurz nach dem dritten Band und beschäftigt sich hauptsächlich mit der Beziehung von Clary und Jace, aber auch mit der von Jocelyn und Lucian, die heiraten wollen. Simon, der gleichzeitig mit Isabelle und Maya zusammen ist, wird bewusst, was es heißt, ein Vampir zu sein und wird vor schwere Entscheidungen gestelt. Aber auch Alec und Magnus werden definitiv nicht vernachlässigt, denn das Buch beschäftigt sich eingehend mit allen altbekannten Charakteren, aber auch einigen neuen. Eine neue Bedrohung taucht auf, die die Vergangenheit durcheinander bringt und Jace, Simon, Clary und Magnus vor folgenschwere Entscheidungen stellt. Hilfreich ist es meiner Meinung nach, wenn man vorher Clockwork Angel (den ersten Teil der 'Chroniken der Schattenjäger') gelesen hat, da einige Personen und Handlungsstränge davon auftauchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden