Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3

VINE-PRODUKTTESTERam 5. August 2007
Wie fade und altbacken wirken die Was ist Was Bände, die ich als Kind gelesen habe, gegen dieses prächtig illustrierte, bunte und hübsch gebundene 148-seitige Buch über das Leben im Antiken Griechenland!
Geschrieben wurde dieses Nachschlagewerk für jüngere Leser. Auf deren Bedürfnisse wird auch gut eingegangen, sowohl mit einer verständlichen Sprache als auch mit Tipps zur weiterführenden Internet-Recherche. Und weiterführende Lektüre ist dann auch das Stichwort! Es ist eine große Freude und eine Augenweide in diesem Buch zu blättern, auch als Erwachsener. Aber der viele Platz, der für farbige Landkarten, Fotos und Zeichnungen verwendet wurde, fehlt für ausführliche Texte. Hier wird wirklich nur eine sehr grobe Übersicht über das Leben im Alten Griechenland geboten - weiterführende Lektüre ist dringend empfohlen. 2007 kam der Film 300 ins Kino, ganz bestimmt nicht das Richtige für die Zielgruppe dieses Buchs, aber sicherlich wird der Film zumindest das Interesse vieler Kinder geweckt haben, die den Film noch nicht sehn dürfen. Schlagen sie nun in diesem Buch nach, erfahren sie über König Leonidas von Sparta lediglich, daß er bei den Thermopylen gegen die Perser gekämpft hat. Dazu gibt es dann noch ein Bild des Leonidas-Denkmals. Mit keinem Wort wird erwähnt, daß die Spartaner mit nur 300 Mann gegen eine gewaltige Übermacht der Perser angetreten waren. Dies nur als Beispiel dafür, wie knapp die Informationen in diesem Buch ausfallen. Nun sollte man sich ohnehin nicht zu sehr mit der Verklärung militärischer Aktionen befassen und lieber lernen, was die heutige Welt den alten Griechen alles zu verdanken hat - das war sehr viel und deshalb raucht einem auch der Kopf, wenn man das Buch am Stück durchlesen will, so viel gibt es zu erfahren! Aber es ist nur die Spitze des Eisbergs - das Alte Griechenland hat weit mehr zu bieten, als diese 148 Seiten vermitteln können.

Das Leben im Alten Griechenland eignet sich gut als Einstieg in das Thema, ist optisch sehr ansprechend gestaltet, bleibt aber inhaltlich hinter den Erwartungen zurück.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. März 2007
In der Einleitung zu diesem Buch führen die Autoren kindgerechte Internetseiten zum Thema auf (teilweise auf Englisch; bemerkenswerterweise wird ausdrücklich vor den Gefahren durch die Internetnutzung hingewiesen!), und bieten zusammenfassende Informationen zum Thema an.

Im Folgenden ist das Buch der Chronologie gemäß gegliedert: Ausführliche, in zahlreiche Unterkapitel aufgeteilte Abschnitte befassen sich mit dem frühen Griechenland, dem archaischen Griechenland, der klassischen Zeit sowie Makedonien und der hellenistischen Welt bis hin zur römischen Eroberung. Ein Einschub nach dem Abschnitt über die klassische Zeit befasst sich mit praktisch allen denkbaren Aspekten des Alltagslebens, zum Beispiel mit Kindheit und Jugend, dem Frauenbild, der Landwirtschaft und der Ernährung sowie der Architektur und den Künsten. Auch Theater, Sport und Feste, Religion und Mythologie und vieles mehr werden ausführlich behandelt.

Fast dreißig Seiten Anhang ergänzen in etwas knapperer Form einige Themen,beispielsweise die wichtigsten Götter des griechischen Pantheons und die Methoden und Mittel der Kriegsführung oder auch bedeutende Persönlichkeiten des alten Griechenlands.

Die Bebilderung - von Landschaftsfotos und Aufnahmen von Kunstwerken und Gebrauchsgegenständen über Skizzen und Aufrisszeichnungen bis hin zu Landkarten - ist qualitativ hochwertig und wirklich sehr anschaulich. Ob man sich nun über die Sitzordnung der Ruderer in einem Kriegsschiff oder über die Innenausstattung von Wohnhäusern informieren will, nichts fehlt, und auch Abläufe werden zeichnerisch dargestellt.

Bezüglich der Texte hat man Wert auf eine Gliederung gelegt, die das Aufnahmevermögen der Zielgruppe nicht überfordert. Zwar sind die Hauptabschnitte durchaus lang, doch die einzelnen Kapitel umfassen nur je eine Doppelseite; sie bestehen aus einer einleitenden Zusammenfassung und kurzen Texten zu Unterthemen mit jeweils eigener Überschrift.

Die Themenvielfalt überrascht an diesem Buch ganz besonders, und die Darstellung ist so spannend, dass auch Erwachsene sich leicht festlesen können. Hinweise auf griechische Wurzeln unserer modernen abendländischen Kultur fehlen ebenso wenig wie interessante Exkurse, etwa jener über die sieben Weltwunder der Antike.

Ein wirklich großartiges Buch, das jede Form von Geschichtsmüdigkeit verdrängt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Mai 2007
Die griechische Kultur hat über Jahrtausende maßgeblich das Leben in ganz Europa beeinflusst. Sei es der griechische Pantheon, die Sagen-/ und Heldenepen, die Philosophie oder das Theater, die Politik und die Gesetzgebung oder bis heute bekannte Persönlichkeiten. Das Alte Griechenland ist heute ebenso wenig wegzudenken, wie es damals bestimmend in Europa war. Das Buch DAS LEBEN IM ALTEN GRIECHENLAND gibt einen Eindruck von dem, was eben dies ausgemacht hat.

Das Karten-/, Bild-/ und Zeichnungsmaterial ist sehr umfassend und überaus informativ aufgebaut. Dieses Buch ist für Kinder so aufgebaut, das sie einen ersten und klaren Eindruck der umfassenden griechischen Kultur erhalten können.

Wie in einem Zeitstrahl behandelt das Buch das frühe und archaische Griechenland, die klassische Epoche bis zu dem Einfluss von Makedonien und der Hellenischen Epoche unter Alexander dem Großen.

Im umfassenden Anhang befinden sich viele Hinweise auf den Pantheon, die Mythen und Sagen, die herausragenden griechischen Persönlichkeiten und eine detaierte Zeittafel.

Viele Hinweise und Informationen sind mit Internetseiten verknüpft, daher ist es notwendig, um umfassende und tiefer gehende Informationen zu bekommen, diesen Hinweisen (Links) zu folgen.

Einige der Bilder scheinen ein wenig aus dem Bereich der martial art" entnommen, doch Kindern wird es gefallen, denn wo keine realen Bilder sind, muss die Fantasie einfach etwas nachhelfen.

Für den Schulbereich bis zur Unterstufe ist das Buch völlig ausreichend um sich gut und klar zu informieren. Alle Bereiche des altgriechischen Lebens und der Kultur werden abgedeckt, damit erfüllt das Buch jede Voraussetzung als Quelle zu dienen.

Sehr Empfehlenswert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Leben im alten Griechenland
14,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken