find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Dezember 2009
Also ich habe das Buch gelesen, da in den Empfehlungen stand, dass es witzig und ein wenig sarkastisch sein sollte,und da ich nach blutrote küsse auf der suche nach was ähnlichem war, dachte ich, versuch es mal.Ich muss sagen einfach mal für zwischendurch ohne viele Ansprüche ist das Buch in Ordnung,es liest sich schnell und einfach.Für Leute die mehr Action und spannendere Wandlungen erwarten, ist es nicht so geeignet.Ich denke das Buch ist wirklich für Jugendliche besser geeignet( bin 23).
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2008
Also ich finde das Buch einfach klasse. Klar, es ist ein wenig von "Biss zum Morgengrauen" abgeguckt, aber welcher Vampirroman mit Liebesgeschichte ist das heute nicht?
Das Buch ist wie für mich (14 Jahre, weiblich) geschrieben gewesen. Die Sprache ist eindeutig die der Jugend, und zwischendurch fielen herrlich kritische Bemerkungen über ganz alltägliche Dinge, die Teenies nunmal interressieren. (Wird die Highschool-Queen krank und kann ich in dem Theaterstück die Hauptrolle übernehmen, um endlich meinen Schwarm zu küssen?)
Es ist wirklich ein sehr modernes Buch, genau wie die Geschichte. Moderne Vampire mit einer Internetseite für Vampirzubehehör und mega Privatjets sind wirklich fazinierend.
Man muss sich ein wenig in der Teeniewelt auskennen, da die Autorin oft Begriffe wie LOL oder BTW benutzt (die übrigens auf der letzten Seite erklärt werden), wird dafür aber mit dem herrlichen Sarkastischen Charakter von Sunshine und ihrer durchgeknallten Zwillingsschwester Rayne belohnt.

Das Buch ist eine geniale leichte Lektüre, wenn man einfach mal ein bisschen lachen möchte oder sich für die Gefühle von pubertären Mädchen interressiert. (Oder selber grade eins ist! ;) )
Vom Stil her erinnert es mich ein wenig an die Buchreihe "Freche Mädchen- freche Bücher". Doch das Buch ist um einiges besser und stilvoller.
allerdings solltet ihr nicht zuviel von dem Buch erwarten. Es bringt einen nicht - wie so viele andere Bücher - deutlich zum Nachdenken. Es ist einfach nur unterhaltend.

Zu letzt kann ich nur noch sagen: LESST, LESST, LESST! ...und bildet euch eure Meinung selbst. Es lohnt sich!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2008
Ich habe den ersten Teil dieser Bücher (bald folgt ja das zweite) geradezu verschlungen! Hab nur ca. einen Tag dafür gebraucht. Es ist super witzig geschrieben. Ich hab teilweise echt laut aufgelacht! Man kann es auch lesen, wenn man kein Teenie mehr ist! Und was besonders gut ist: das Buch spielt in unserer Zeit, in den 2000ern.
Tolles Buch, sehr zu empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. November 2010
Auf Grund einer Verwechslung mit ihrer Zwillingsschwester wird Sunshine von dem Vampir Magnus gebissen und sieht sich vor vollendete Tatsachen gestellt, künftig selbst ein Blutsauger zu werden. Eigentlich war diese Verwandlung ihrer Schwester Rayne zugedacht, die sich schon lange und intensiv mit den Geschöpfen der Nacht beschäftigt und auf ihre Zukunft als Untote vorbereitet hat. Es wird ganz schön turbulent, als Sunny, mit Magnus' Hilfe versucht, aus ihrer misslichen Lage wieder herauszukommen. Das Buch ist in der Ich-Form, aus Sunnys Sicht geschrieben, in einer sehr jugendlich-flapsigen Sprache verfasst. Eigentlich ist es ja auch ein Jugendroman, aber auch Erwachsene können sich bei der Geschichte ganz köstlich amüsieren. Die ganze Sache wird spritzig und frech präsentiert, alte Klischees , Filme und Romanklassiker gerne mal auf die Schippe genommen. Ich persönlich fand diese Teenagerkomödie ganz hinreißend und herzerfrischend.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2009
Dieses Buch lässt kaum Wünsche offen und man verlangt definitiv nach mehr!
Ich habe mich köstlich amüsiert und mit der Protagonistin Sunny mitgefiebert.
Aber selbst für mich war es an manchen Stellen schwierig, die Jugendsprache zu verstehen und manchmal fand ich es auch echt übertrieben.
Ständig flucht Sunny rum und ist sarkastisch, sowie ironisch und will sie ihre Gefühle nicht eingestehen. Das hat mich manchmal etwas genervt.
Dennoch bekommt das Buch von mir 5 Punkte, denn ich konnte es einfach nicht mehr weglegen und habe bis spät in die Nacht das Buch zuende gelesen.
Demnächst werde ich mir sicher auch noch die restlichen Bücher der Reihe laufen =)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2012
Die Zwillingsschwestern Sunshine und Rayne könnten nicht unterschiedlicher sein - Sunshine macht sich gerade darüber Gedanken, mit wem sie zum Schulball gehen soll, während ihre Zwillingsschwester alles dransetzt, um ein Vampir zu werden. Rayne läuft nur in schwarz rum und ist ein Gothic, während Sunshine halt ein ganz "normaler" Teenie ist. Leider verwechselt der Vampir, der Rayne wandeln soll, die beiden Schwestern und beisst die Falsche, nämlich Sunshine. Diese ist darüber ganz und gar nicht erfreut und möchte nur eins, wieder ein Mensch werden. Die Wandlung kann noch aufgehalten werden, wie sie erfährt und daher macht sie sich mit dem Vampir, der sie gebissen hat, auf die Suche nach dem heiligen Gral.

Mit sehr viel Skepsis bin ich an dieses Buch rangegangen. Eine Arbeitskollegin hatte es mir mal empfohlen und ich muss sagen, es ist echt mal was anderes. Einige Sachen wie Buffy, werden in diesem Buch auf's Korn genommen, was ich wirklich sehr amüsant fand. Es gibt schon noch eine kleine Teenie-Romanze, aber ich finde die Ideen in diesem Buch sehr gelungen und musste das ein oder andere Mal sehr schmunzeln. Nette Lektüre für zwischendurch und ich werde die anderen Bände auch lesen. Das steht fest.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2011
Ich kann dieses Buch nur empfehlen!!! Am Anfang dachte ich, dass es sich um einen langweiligen Abklatsch der Biss-Reihe handelt, falsch gedacht... Dieses Buch hat mich oft zum lachen gebracht, und wenn es nur die geniale Audrucksweise der Autorin ist, die völlig paradoxe/komplizierte/"schwierige" Themen in einfache Sätze packt, so dass man sich gut in die erzählende Person reinversetzen kann. Da das Buch in der heutigen Zeit spielt, ist es nicht schwierig sich vorzustellen, wie es aussähe, wenn noch andere Wesen, wie Vampire, unter uns Leben. Auch das Internet, die heutige Mobilität und jede Art von Vorschriften spielen eine große Rolle im Abenteuer der Zwillingsschwestern mit den Vampiren.
Obwohl ich schon Anfang 20 bin gefällt mir das Buch sehr. Ursprünglich hatte ich es meiner kleinen Schwester geschenkt, die dann zu mir sagte, ich müsse es unbedingt lesen. Ich tat es... und war begeistert von der Art zu schreiben, wie die Autorin es macht.
Lest es einfach und ihr werdet es erfahren!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Sunshine und ihre Zwillingsschwester Rayne verbindet, außer dass sie eineiige Zwillinge sind, überhaupt nichts. Als sie von ihrer Schwester zu einem Clubbesuch im Club "Fäng" überredet wird, geht der Schlamassel erst richtig los. Da sie sich weigert die schwarzen Klamotten ihrer Schwester anzuziehen, bekommt sie von ihr ein weißes Top mit der Aufschrift "Beiß mich".
Tja, dummerweise passiert ihr genau das.
Wie sie später von ihrer Schwester erfährt, träumt diese von einem Vampirdasein und derjenige der Sunshine gebissen hat, sollte eigentlich Rayne beißen.
Nach 7 Tagen ist die Verwandlung unumkehrbar.
Mehr verrate ich euch nicht! Den Rest müsst ihr selber lesen! ;-)
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2009
ich habe gelacht bis zum "gehtnichtmehr" xD. das buch ist echt klasse und das 2. muss man auch gelesen haben :). da habe auch genauso gelacht und am ende geweint :P. beim 2. teil ist raynie die protagonistin und wie es scheint im 3. auch wenn ich mir das jetzt gleich bestelle^^. und ich freue mich schon auf das 4. und 5. band :). ich liebe jungendbücher und dieses chatabkürzungen finde ich sehr realistisch, alle bei uns schreiben so: lol, rofl, omg....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2008
Also ich fand das Buch super zum lesen,toll geschrieben für Jugendliche!Auch die Geschichte ist aufregend und spannend.Der Schluss ist allerdings jedem seine Ansichtssache...ich finde ihn gedoch gut.Ich kann es nur empfehlen zu lesen,die geschichte ist auch echt witzig und auch wie beschrieben wird wie sie sich langsamm immer mehr verwandelt, finde ich toll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden