find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Januar 2012
Ich hatte eigentlich Anderes von dem Buch erwartet, nämlich internen Einblick in die Organisation und auch Probleme bei der Alltagsarbeit der militärischen Aufklärung der DDR. Das bietet das Buch nicht.
Trotzdem liest es sich faszinierend wie ein Krimi. Beschrieben wird die oftmals extrem gefährliche Lage während des sog. Kalten Krieges, die Entwicklung der Militärdoktrin der NATO und der USA und das gefährliche Spiel westlicher Politiker, die anstatt auf Entspannung eher auf Eskalation setzten. Das Reagansche Ziel des Totrüstens der sozialistischen Länder war zwar im Endeffekt erfolgreich, hätte aber ebenso gut zum Untergang der mitteleuropäischen Zivilisation, wenn nicht Schlimmerem führen können.
Dass das Hasardspiel dieser Leute noch immer nicht beendet ist, zeigt die Regentschaft des Bush-Clans mit seinen Kriegen in Afghanistan und Irak, sowie der von Sarkozy und Berlusconi zum eigenen Machterhalt vorangetriebene Einsatz des NATO-Militärs, dass ja angeblich nur zur Verteidigung da ist.
Wenn auch die unmittelbare Vernichtungsgefahr in einem Atomkrieg heute nicht besteht, muss die demokratische Öffentlichkeit ihren Politikern genau auf die Finger sehen und darf sich nicht von Ausreden blenden lassen. Sie sind zu allem fähig. Das zeigt dieses Buch beeindruckend. Manchmal läuft es einem kalt den Rücken herunter, wenn man in der Rückschau erkennt, an welchen Katastrophen wir vorbeigeschlittert sind.
Wenn die Arbeit der HVA des MfS der DDR und der Militäraufklärung der NVA dazu beigetragen hat, die Katastrophe eines Vernichtungskrieges zu verhindern, dann sollten vor allem die Deutschen in Ost und West ihnen dankbar sein.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
ok, das Buch ist sicherlich auch von der Meinung des Authors gefärbt und es enthält sicherlich auch eine etwas einseitige Sicht. Gleichzeitig beschreibt es gut die Arroganz der NATO-Staaten und die Fantasien über begrenzte Atomkriege. Spannend ist auch zu lesen wo denn überall in welchen Stellen der NATO Leute saßen und berichteten. Ist das eine Schwäche der Abwehr der westlichen Geheimdienste oder eher ein guter Job der östlichen Geheimdienste.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2012
Ein ganz hervorragendes Buch, welches einen sehr fundierten, ehrlichen und sehr tiefgründigen Blick auf die internationale Geschichte, insbesondere natürlich den "Kalten Krieg" wirft. Hochachtung an die sachkundigen Autoren. Dem Resümee, dass durch ihrem Wirken der Menschheit der Untergang erspart geblieben ist kann man sich nur anschließen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2014
Ich kann im vollen zustimmen, dass durch die erhalten Informationen ein klares Bild des Kräfteverhältnis zustande kam. Man muss es gelesen haben !!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken