Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juni 2017
Dieses Buch kam 2013 heraus. Wohl jeder Fan hat bis dahin so wie ich ein oder mehrere Biografien der Band gelesen. Daher hatte ich ein wenig gezögert das Buch zu kaufen. Aber es hat sich 100%ig gelohnt. Die Autoren haben hier in beispielloser Art und Weise eine unglaubliche Sammlung zusammengetragen und veröffentlicht. Man muss unheimlich besessen sein um diese Masse zusammen zu bekommen. Schön finde ich das es allen Fans zugänglich gemacht wurde.
Der Druck und die Verarbeitung des Buches sind sehr hochwertig. Ich habe mich an keiner Stelle gelangweilt und unnötige Wiederholungen aus anderen Biografien oder hinlänglich bekannten Interviews lesen müssen. Trotz vieler Abbildungen (auch hier u.a. unbekannte oder seltene Aufnahmen der Band) - kein reines Bilderbuch sondern alle wichtigen Infos mit dabei. Die Autoren haben mitteldeutsche Wurzeln und somit fließen ein paar ins Buch passende selbst erlebte Anekdoten aus der Fankultur hinter dem Eisernen Vorhang mit ein - sehr authentisch und passend!
Volle Punktzahl - toll gemacht - vielen Dank!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2013
Ich habe anfangs gedacht, 50 € für ein Buch, ist schon ziemlich viel.
Aber das ist es Wert. Soviele Photos von der Gruppe, von Konzerten, von Fans. Echt super.
Die Artikel, die Berichte und die Interviews sind sehr gut gemacht.Alle bisher erschienen Werke der Band sind bis aufs kleinste aufgeführt.
Gut, Bootlegs gibt es zuviele, die kann man nicht auch noch alle beachten.
Ich habe da Buch durch.Es ist Dick, aber durch die zahllosen Bilder und Photos ist das auch kein Problem.
Wenn ich so sehe was es von DM gibt...und ich dachte ich habe fast alles..!
Toll ist auch, das sogar das aktuelle Album und die neuen Singles bereits berücksichtigt wurden.Saustark.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Den beiden Autoren Dennis Burmeister und Sascha Lange ist mit "Monument" eine imposante Werkschau über die Band Depeche Mode gelungen. Nicht umsonst wird dieser "Schinken" in Fachkreisen als DM-Bibel bezeichnet. Neben einer großen Menge bisher unbekannter Archivfotos und den meisten Veröffentlichungen (inklusive der Cover), wird die Biographie kurzweilig erzählt. Daneben gibt es noch einen eigenen Abschnitt zur Fankultur in Ostdeutschland bevor gegen Ende sämtliche Tourdaten von 1981 bis 2014 aufgelistet werden.

Im Gegensatz zu Büchern wie dem von Steve Malins (DM - Die Biographie), wird der Fokus hauptsächlich auf die musikalische Ebene gelegt. Ich muß zwar gestehen, das mich die Anekdoten zu Aufnahmeprozessen diverser Alben sehr interessieren, doch für Otto-Normal-Leser würden detaillierte Schilderungen wie die aus der Malins-Bio wohl den Rahmen sprengen. Aus diesem Grund wurde der Schwerpunkt HIER lediglich auf die stilistischen Änderungen gelegt, welche bei der Musik von Depeche Mode von jeher zu beobachten/hören waren. Sehr interessant sind auch die, speziell für dieses Buch geführten Interviews mit diversen Personen. Da wäre z.B. Entertainer und Moderator Götz Alsmann, der mit seiner Band in den 80ern eine schräge Coverversion von "People are People" aufgenommen hat. Zum anderen wichtige Menschen aus dem direkten Umfeld der Band, die aus dem Nähkästchen plaudern und einen Eindruck von Pressearbeit und Tourleben vermitteln. Daneben wurden auch Interviews mit Leuten geführt, die sich in Deutschland um die Denkmalpflege von Depeche Mode bemühen.

Im besonderen Maße möchte ich nun auf das Artwork zusprechen kommen. Depeche Mode sind eine sehr stylische Band. Bis auf die ersten paar Jahre :-( waren sie nicht nur sehr Geschmackssicher in Sachen Musikmachen, sondern auch in ihrem visuellen Auftreten. Die Farbe Schwarz ist Untrennbar mit der Band verbunden und natürlich auch die ungewöhnliche Videoästhetik ihres Langzeitregisseurs Anton Corbijn. Die Macher dieses Buches haben sich wohl auch so ihre Gedanken um die passende Optik gemacht, denn sowohl Layout als auch Artwork sind ein echter Genuss. In Zeiten von E-Books und Kindle ist dieses echte Buch (2,5 Kg) ein herrlicher Zeitvertreib. Es macht einfach Spaß, sich mit diesem "Monster" auf den Allerwertesten zu setzen, und bei einer Tasse Kaffee den Werdegang Depeche Modes Revue passieren zu lassen. Angereichert mit wunderschönen, teils ganzseitigen Fotos und zahlreichen Livebildern, fühlt man sich stets "zu Hause".

F A Z I T:

Es wurde verdammt noch mal Zeit, das ein solch monumentales Werk erscheint. Burmeister und Lange haben sich alle erdenkliche Mühe gegeben und tief in den Archiven gestöbert, um die ultimative Werkschau bieten zu können. Einige wenige kritisieren die unzähligen Coverabbildungen, doch denen kann ich nur folgendes sagen: Stellen sie sich einfach eine Werkschau, bzw. Enzyklopädie über Waffen, Autos oder Flugzeuge vor. In diesen werden durchgehend Abbildungen sämtlicher Modelle und Skizzen gezeigt. Natürlich mag es bei einer Musikgruppe etwas "Strange" wirken, sämtliche Singlecover, Promoartikel und ähnliches abzubilden. Allerdings erfüllt "Monument" damit tatsächlich den Anspruch einer echten Werkschau, und dass (deutsche) DM-Fans extrem sind, ist nun mal eine allseits bekannte Tatsache ;-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2013
Dieses Buch ist wirklich jeden einzelnen Cent wert.
Auch wenn man die rosarote Fan-Brille absetzt: übrig bleibt eine geniale Zusammenfassung des musikalischen Werdegangs einer der mittlerweile erfolgreichsten Bands dieses Jahrtausends. Schon beim ersten flüchtigen Durchblättern erkennt man die absolute Leidenschaft der Autoren für ihre "Götter". Ein Buch von Fans für Fans. In welcher anderen Lektüre findet man soviel Liebe und Versessenheit zum Detail?! Das Zusammentragen der Raritäten und Schätze muss irre viel Zeit, Mühe und Geld gekostet haben - Hut ab für soviel Geduld und Durchhaltevermögen. Habe ja selbst jede Veröffentlich über Depeche Mode im Regal, aber zu diesem Buch muss ich sagen: es ist/wird DIE DM-Bibel!

DM-Fans gelten ja nicht gerade als tolerant, aber über dieses Meisterwerk hier habe ich noch keinen einzigen negativen Kommentar gehört bzw. gelesen.
Auch von der Aufmachung her ist es sehr gelungen: auffälliges Format mit beeindruckendem Gewicht, durchgängig farbige Fotos (weiß Gott nicht üblich!), hochwertiges Papier, keine peinlichen Rechtschreib- und Grammikfehler (Synthetic Magazin lässt grüssen!), penibel recherchiert, lückenlose Diskografie mit allen weltweit erschienenen Formaten, keine reißerischen privaten Details und nicht dieses ewige Durchgekaue sämtlicher Orgien und Exzesse der Bandmitglieder.
Ein ganz fettes Danke an die Autoren und die vielen, vielen Devotees, die dieses Buch erst möglich gemacht haben.
33 Kommentare| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2015
Dieses Werk Ã'ber Depeche Mode ist wirklich einzigartig-mit Akribie und viel Detailliebe von den Autoren zusammengetragene Facts machen das Lesen oder auch nur das DurchblÃ'ttern zu einem Erlebnis fÃ'r jeden wahren MODE-Fan. Zugegeben-wer nur Enjoy the Silence und Personal Jesus aus dem Radio kennt, wird bei diesem Buch enttÃ'uscht bzw. Ã'berfordert sein-es enthÃ'lt nÃ'mlich nicht nur die schon hundertfach publizierte Bandgeschichte mit allen "Up's and Down's", sondern eben viel mehr: Hintergrundwissen zu den Songs, der Produktion, dem Vetrieb und den Besonderheiten der regionalen Veröffenlichungen. Keine leichte Kost fÃ'r den Jedermann-Fan, aber fÃ'r den DM-Enthusiasten ein absolutes MUSS! Ich bin bei jedem Griff zu dem Buch immer wieder beeindruckt und begeistert. Dennis & Sascha, Euch gebÃ'hrt ein dickes Lob!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2013
Habs jetzt 1x komplett durchgeblättert und die ersten 100 Seiten gelesen. Der erste Eindruck ist echt perfekt, mir gefällt es das nicht zu viel geschrieben wurde sondern dass hier die einzelnen Platten, Singles und Raritäten im Vordergrund stehen, die Bilder sind natürlich ein Traum. Egal ob sie nun mit Hühnern im Arm oder in Lederklamotten da stehen, diese Band ist einfach was einzigartiges...und meiner Meinung nach trifft dieses Buch hier genau den wunden Punkt. Hier werden nicht wieder die üblichen Kamellen ausgequetscht sondern die wichtigsten Fakten kurz und bündig beschrieben. Diese Depeche Mode Bibel gefällt mir 5x besser als so ein stink normales 08/15 Biografie Buch mit 300 öden schwarz/weiß Blättern...ich lese nicht gern, ich habe lieber mal was zum bestaunen in der Hand, egal ob es ein Bild oder ein Bericht ist. Hier hat man alles und das in perfekter Qualität...
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2013
Ich muss den Autoren des Monuments mal ein großes Lob aussprechen. Ein wunderbares Buch, in dem wirklich jedes kleine Detail über die Band enthalten ist. der Preis ist gerecht und ich kann jedem, der Depeche Mode mag das Monument weiter empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Natürlich ist dieses Buch vor allem etwas für Depeche Mode-Fans, aber auch alle anderen können schier fasziniert sein von der Materialfülle, die die Autoren verarbeitet haben. Bseonders interessant ist das Kapitel über DEMO und die DDR. Im Osten hatte die Band ja zwar keinen Heiligenstatus, aber wahrscheinlich kurz davor.
Zusammengefaßt: jeder Autor, der ein ähnliches Buch über eine andere Band unserer Zeit schreiben möchte, wird an diesem "Monument" gemessen werden. Ein Fünf-Sterne-Werk! Bravo!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2013
ein perfektes Nachschlag werk !

top aufbereitet und sehr akribisch zusammen getragene Beiträge.

ein top Geschenk für DM Fans die schon "alles" haben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Ich habe es meinem Sohn als Geburtstagsgeschenk deklariert. Er ist großer Depeche Mode - FAN.
Es war ein Volltreffer!!! >> DEPECHE MODE << Viele Grüße
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden