Fashion Sale Hier klicken Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Neuerscheinungen Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
13
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. November 1999
Von einer guten Bekannten bekam ich das Buch "Tiger Feeling" als Geschenk. Ich dachte: hmmm, schon wieder was Neues...doch umso mehr ich darin las, umso überzeugter wurde ich: es machte Klick! Die Übungen waren leicht und der Erfolg, mein Erfolg, war riesig. Ich verlor in kurzer Zeit 3 Kilos und unbewusst muss sich meine Haltung so geändert haben, dass ich dauernd von Freundinnen darauf angesprochen werde. Das Grösste war aber unser "Giro d'Italia" mit dem Motorrad. Mein 48-jähriger Beckenboden trug mich während 25 Tagen über 4'200 Kilometer! Ich hatte kein einziges Mal Rückenschmerzen, obwohl ich an einem Bandscheibenvorfall (Diskushernie) leide, die Reise manchmal voller Strapazen war, z.B. langes Sitzen - längste Strecke war 700 km/Tag -, grosse Hitze und die furchtbaren Betten in Süditalien. Ich sass total entspannt auf dem Sozius (der Sitz war winzig), machte meine Übungen und genoss Sizilien und den ganzen Stiefel. Was mich auch freute war, dass ich fast nichts an Gewicht zulegte, obwohl wir schlemmten wie die Götter; mein Herr Gemahl, natürlich ohne Beckenbodentraining, hatte ganze 3.5 Kilos mehr auf der Waage... Jetzt wieder zu Hause, habe ich den Sattel gewechselt: Täglich 1-2 Stunden mit dem Fahrrad, sei es im Club oder draussen, und der Beckenboden arbeitet wie ein Örgeli und trägt mch wunderbar und von alleine. Ich habe nun Zeit ein weiteres Buch von Benita Cantieni, das "Faceforming" in Angriff zu nehmen... und ich bin überzeugt, meine bald 50 Jahre, die sich so bedrohlich und schnell nähern, wieder in die Wüste schicken zu können. Ich bin begeistert!
0Kommentar| 87 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2000
Auch für jemanden, der immer ein Anstoss von aussen braucht,hat mich dieses Buch überzeugt. Nach anfaenglichen Startschwierigkeiten in puncto Disziplin, habe ich das Trainigsprogramm muehelos in meinen vollgestopften Tagesablauf einbauen koennen. Schon nach relativ kurzer Zeit stellten sich die ersten Erfolge ein. Mittlerweile sind mir die Uebungen schon selbstvertaendlich geworden.Ich fuehle mich rundherum wesentlicher wohler. Auch die Erklaerungen zu den einzelnen Uebungen sind sehr gut verstaendlich. Ich kann dieses Buch guten Gewissens allen Frauen weiterempfehlen egal ob zur Prophylaxe oder Wiedergewinnung von Selbstbewusstsein und Lebensfreude. Das Ergebnis ist gut fuer Leib und Seele.
0Kommentar| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 1999
Seit zwei Monaten trainiere ich regelmässig mit diesem grossartigen Buch und schon nach kurzer Zeit haben sich meine Rückenschmerzen gelöst!Ich habe viel mehr Kraft, Stabilität und fühle mich entspannter. Dieses Training wirkt sich mehr als positiv auf meinen ganzen Körper aus.Ich bin absolut begeistert!Sonja Plattner
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 1999
Die Autorin, Benita Cantieni, verspricht durch ihr Beckenbodentraining nicht weniger als: Gewichtsverlust, Ausgleich von Haltungschäden, Lust an Sex, eine Austrahlung von Lebensfreude und Jugend ( verbunden mit Faltenstraffung ). Sie stellt einige Übungen vor mit denen der Beckenboden trainiert und entspannt werden kann. Da es sich beim Beckenboden um eine Region handelt in der viele Nerven verlaufen soll dieses Training eine Auswirkung auf den ganzen Organismus haben. Mit ihrem Beckenbodentraining steht Frau Cantieni allerdings nicht alleine da, viele Yogarichtungen trainieren ihn auch und das Training des PC-Muskels ist Teil vieler Sexualtherapien. Daß die Autorin mit ihren Übungen den GANZEN Beckenboden trainieren lässt ist so weit ich die Literatur kenne einzigartig. Allerdings richtet sich das Buch vornehmlich an Frauen obwohl im Buch behauptet wird, alle Übungen könnten auch von Männern durchgeführt werden (ja, auch Männer haben einen Beckenboden !). Auch sind die einzelnen Übungszusammenstellungen "Frauentypen" zugeordnet: "der Schönen", "der Bescheidenen", "der Spirituellen" usw. die nach recht populärpsychologischen Kriterien charakterisiert werden. Die Übungsbeschreibungen sind teilweise nicht leicht zu verstehen und umzusetzen die veranschaulichenden Zeichnungen zwar schön aber auch nicht immer zum Verständnis beitragend. Für mich, als Mann, hat sich das Buch "Power für den ganzen Tag" , von G. Eggetsberger als praktischer in der Anwendung gezeigt. Es ist auch billiger trainiert aber auch "nur" den PC-Muskel (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
11 Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2016
Ein klasse Buch. Alles wird sehr gut beschrieben und an verschiedene Fallbeispielen
kann man sich gut dem Thema nähern. Viele Übungen werden angeboten und
aufgezeigt.
Allein eines bleibt : Man muss sich auch die Zeit nehmen sie
auszuführen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2014
Finde das Buch oberflächlich.
Es wird nach Typen von Frauen aufgegliedert.
Habe mir mehr darunter vorgestellt. Die Übungen sind meiner
Meinung nach nicht genug bebildert und beschrieben. Es wird zwar
viel geschrieben, aber richtig verstehen tu ich es nicht auf Anhieb.
Für die Anleitung fehlen mir richtig gute Bebilderungen wie ich sie in einigen meiner
Yoga Bücher finde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2012
In diesem Buch sind für mich neue und wichtige Informationen enthalten, wie ich mein Wohlbefinden und meine
Gesundheit verbessern kann. Die Übungen sind sehr gut beschrieben und leicht anzuwenden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2014
Seit 40 Jahren ist Lesen mein größtes Hobby, ich lese Romane wie auch Fachliteratur und verschlinge auch "dicke Schinken" mit über 1000 Seiten mit Vergnügen, aber dieses Buch ist einfach Mist.
Der Titel "Tigerfeeling - das sinnliche Beckenbodentraining" sowie einzelne Kapitelüberschriften, z. B. "Der Schatz im Schritt" sind das einzig Aufregende bzw. Sinnliche daran. Weder animiert der sehr mäßige Stil zum Weiterlesen noch das pseudo-psychologische Gewäsch, das Frauen dermaßen klischeehaft charakterisiert, dass mein meint, ein Mann müsse dieses Werk verfasst haben.
Ich jedenfalls konnte keine auch noch so geringen Ähnlichkeiten zu den Beispiel-Personen entdecken, schon gar nicht hätte ich mich jemals hüftschwingend ins Hohlkreuz geworfen mit dem Hintergedanken, irgendwelche Herren zu beeindrucken. Auch Stöckelschuhe habe ich niemals besessen und würde mich weder als besonders bescheiden oder gar sinnlich bezeichnen.
Am ehesten erinnert mich die Gesamtaussage des Buches (Beckenbodentraining macht nicht nur schöner und größer, sondern verändert bzw. "verbessert" auch die Persönlichkeit - so ein Quatsch!) am ehesten an die immer gleichen Bücher, die die Mitglieder der Neuen Christengemeinde mit großem Eifer verteilen und die nicht nur langweilig geschrieben sind, sondern auch die einzige Aussage haben, der neu entdeckte Glaube an Gott führe nicht nur stets zu einem zufriedenen Leben und Wohlstand, Freude und Harmonie, sondern auch zu einer Heilung sämtlicher körperlicher Gebrechen.
Die aufgeführten Übungen mögen ja zum Erfolg führen, allerdings kenne ich ähnliche schon von anderen Sportprogrammen und die albernen, scheinbar anfeuernd oder aufmunternd gemeinten Kommentare lassen mich vom Ausprobieren eher Abstand nehmen.
Das Buch ist hier bei Amazon sehr gut beurteilt worden und zudem wurde es mir auch noch persönlich empfohlen. Daher bin ich absolut enttäuscht. Ich würde es nicht weiterempfehlen!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2015
Super Buch kann ich nur empfehlen. Mit Bildern und auch sehr gut beschrieben. Würde ich wieder kaufen. gibt auch noch mehr von den Büchern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2013
ein super Buch habe ich von einer Therapeutin empfohlen kann ich nur jedem raten
es hilft wirlich das Leben leichter reicher zu machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden