find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
15
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
15
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:39,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2016
K.Rasch war mir bekannt duchr ihr Buch mit Herrn Biernat. Insgesamt ein sehr gut aufgebautets Buch, allerdings sicherlich nichts für den Huflaien, ist er doch an manchen Stellen einfach genervt von der Theorie, die zwar extrem wichtig ist, vielen aber zu viel. Ich habe das Buch mit großem Interesse gelesen und war positiv angetan von der wissenschaftlichen Schreibweise, so sind fast alle Aussagen mit Fußnoten belegt, amn kann also nachlesen, woher Rasch diese Informationen hat und auch mal schauen, ob man selber die Studie ebenfalls so lesen würde. Rasch ist der Meinung, dass ein Barhufer in den allermeisten Fällen besser läuft, gesundet und fitter ist als sein "Eisenkollege", erkennt aber auch an, dass z.B. bei Kutschpferden, und da gerade bei den schweren Rassen, es oft schwierig ist, einen gleichwertigen Ersatz zu finden. Hufschuhe, Kunststoffbeschlag und Co. werden in dem Buch ebenfalls thematisiert und die Pos und Contras genannt. Die FAllbeispiele sind sicherlich extrem und auch sehr beeindruckend, ich hoffe einfach, dass diese Extremfälle die Ausnahme sind, glaube allerdings nicht so recht daran. Ein Buch, was aber auch die Huforthopäden kritisch beäugt und an manchen Stellen stellen sehr deutlcih wird (z.B.: Wenn er ihnen sagt, da müsse ihr Pferd durch, dann schicken sie ihn in die Wüste - ohne Wasserflasche!). Von mir eine klare Empfehlung für alle die wissenschaftliches Arbeiten kennen und lesen mögen oder aber es lernen wollen!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2016
Dieses Buch ist verständlich geschrieben und gibt umfangreiche Informationen vom Grundsatz aus (zuerst wird der Pferdehuf beschrieben und dann werden alle Seiten mit und ohne Beschlag- mit und ohne Hufkrankheiten beleuchtet, auch die Hufbearbeitung wird erklärt). Wie ich finde sehr gut gemacht.
Ich stelle mein Pferd zur Zeit auf barhuf um und habe das ganze Buch zuvor gelesen um mich ausreichend zu informieren. Ehrlich gesagt habe ich mich vorher nie großartig mit dem Thema befasst. Ich habe mein Pferd zwar regelmäßig alle acht Wochen neu beschlagen lassen und habe mir die Hufe angesehen und gesagt sehen gut aus oder nicht, habe mich um eine gute Grundernährung und Zusatzernährung gekümmert (generell und auch im Bezug auf die Hufe), jedoch habe ich die Hufe nicht als so komplexes Thema gesehen, ganz dumm wie ich nun finde! Nicht weil wir Problemhufe haben, sondern weil ich finde, dass es einen ziemlich großen Teil der Gesundheit ausmacht und ganz viele ganz selbstverständlich ein Pferd MIT Eisen sehen und dieses unnatürliche Teil oft als unabdingbar, gesundheitsfördernd etc angepriesen wird. Natürlich ist weder Eisen noch Barhuf eine Allzwecklösung für jedes Pferd, dennoch sollten sich alle Pferdebesitzer und auch Hufschmiede (!) mit dieser Thematik eingehend befassen und die beste Lösung für jedes einzelne Pferd finden. Denn Grundsätzlich ist barhuf das gesündere und auch in ganz vielen Fällen, wie im Buch mehrfach an realen Beispielen gezeigt, praktiabele, bessere Lösung fürs Pferd!
Ich bin froh, dass mich unser Weg hierher geführt hat; ich mein Pferd barhuf umstelle und ich ab jetz an viel Wert auch die (Bar-)Hufe legen werde! Vielen Dank an Konstane Rasch! Auf das es noch mehr Huforthopäden ihrer Ausbildung bereichern(ich habe hier leider keinen gefunden). Ein Dank an meinen Hufschmied der mir bei der Umstellung sehr gerne hilft; und an die nette Frau die mir die Hufschuhe zum Reiten angepasst hat!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2015
Ich habe mir dieses Buch bestellt, weil mein Pferd ständig ein Eisen verliert.
Beim ersten Durchblättern des Buches war ich schon sehr beeindruckt. Dieses Buch ist sehr gut geschrieben und man kann viel daraus nehmen und man versteht es. Gut finde ich die vielen Beispiele die mit Bildern unterlegt sind.

Ich würde mir wieder dieses Buch bestellen und mein Geld darin investieren. Es lohnt sich.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Sollte ein " MUss " für jeden verantwortungsvollen Pferdebesitzer sein. Es zeigt viele Sichtweisen auf, an die man so garnicht denken kann.Von den Hufen eines Pferdes betrachtet, ein Weg zu einer artgerechten Haltung, etwas, was wir immer dem Pferd, als Mittel zum Zweck, verwehrt haben. Für dieses Buch muss man sich Zeit und einen klaren Kopf nehmen, weil einfach ist das nicht und die Information ist sehr geballt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2017
Ich habe mich schon vor einer ganze Weile gefragt was unser Schmied denn da so mit den Hufen unserer Ponys anstellt das sie immer wieder nach dem Schmied so fühlig und klamm gelaufen sind . Dieses Büch erklärt sehr einfach und anschaulich wo genau das Problem lag und in Verbindung mit dem Hufkurs den Konstanze Rasch anbietet ist es eine Möglichkeit sich fast alleine um die Hufe seiner Pferde zu kümmern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2017
Ein hervorragendes Buch mit viele Neue Fallbeispielen! Komplizierte Zusammenhänge werden verständlich erklärt und anhand von Fotos und Zeichnungen nachvollziehbar! Ein Muss für alle Pferdebesitzer, die mit offenen Augen durch das Leben gehen und nicht nur den Schmieden blind vertrauen möchten! Danke für ein tolles Buch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2017
Ich kaufte dieses Buch meiner Freundin zum Beginn ihrer Ausbildung zur Huforthopädin. Sie ist sehr zufrieden mit diesem Buch da es das wissen verschiedenner Huforthopäden/innen vereint.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2014
Tolles Buch, das sehr gut schildert wie der gesunde Pferdehuf aussehen sollte. Gute Vorlage für jeden der überlegt auf Barhuf umzustellen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 3. November 2016
Meine Stute läuft Barhuf und so habe ich mir schon ein paar Hufbearbeitungen angesehen: Vom normalen Hufschmied, Hufbearbeiter nach Strasser (die Pferde hatten leider ständig 3-7 Tage nach der Bearbeitung gelahmt und durften folglich nicht an mein Pferd) und NHC. Am Ende liegt es immer am Bearbeiter, und ich will hier keine der genannten Varianten schlecht machen.

Für mich liegt wirklich auf Platz 1 die Bearbeitung nach DHG [...]. Diese wurde ursprünglich von Herrn Biernat gegründet (Buch "Der Weg zum Gesunden Huf"), wobei er sich wiederum neu entwickelt hat und die DIFHO gründete [...].

Ich war kürzlich bei einem Seminar von Konstante Rasch (DHG), die meinen Horizont über Hufe extrem erweitert hat. Sie hatte viele Folien aus diesem Buch gehabt und so habe ich auch in ihr mitgebrachtes Exemplar reingesehen. Es ist wohl leider etwas teuer, aber geballtes Wissen schön und vor allem verständlich erklärt. Und dabei geht es nicht nur um die Umstellung von Eisen auf Barhuf, sondern um die ganze Materie des Hufes. Besonders liebe ich die Idee, dass der Huf hier definitiv in kein Format gequetscht wird - das war mir immer am Allerwichtigsten. So wird sich jeder Huf einzeln angeguckt, analysiert und entsprechend bearbeitet.

Ich kann das Buch, und vor allem auch einen Kurs, jedem nur wärmsten empfehlen!

Falls die Bewertung hilfreich war, gebt mir bitte ein „Hilfreich“-Klick :)
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2016
Ich finde man bekommt sehr viel fürs Geld, viel Input aber nicht genug um selbst alle Hufarbeiten auszuführen. Alle Aussagen sind jedoch mit Quellen belegt, man hat also genügend weiterführende Literatur ;-) Sollte in jedem Pferdehalterregal stehen, schon um die Arbeit des Hufschmiedes/Hufpflegers/Huforthopäden zu beurteilen und nicht blind zu vertrauen :-P.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken