Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
62
3,7 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:10,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juli 2012
Es scheint sehr unterschiedliche Meinungen zu diesem Buch zu geben und das kann ich auch verstehen. Dennoch ist dieses Buch ein wahrer Schatz für Menschen, die sich intensiv mit dem Thema Spiritualität / Engel auseinandersetzen oder sich sehr für eine recht persönliche Story vom Autor interessieren. Er ist nun einmal ein spiritueller Typ, auch in seinen anderen, bodenständigeren Büchern sickert das durch. Wer mit diesen Themen nichts anfangen kann bzw. nicht neugierig und offen genug ist auf Dinge, mit denen er sich normalerweise nicht beschäftigt, der wird damit vermutlich nicht viel anfangen können.

Ich liebe dieses Buch, auch weil es mir in einer Zeit der Not sehr viel Trost gespendet hat. Ich werde es immer wieder in die Hand nehmen und irgendwo aufschlagen, um mir wichtige Gedanken wieder hervorzuholen.

Trotz der vielen negativen Rezensionen muss ich für mich sagen. Es ist momentan mein Lieblingsbuch von Paulo Coelho. Ich hoffe, dass es doch noch den einen oder anderen Liebhaber findet. Denn Paulo hat immer viele wertvolle Gedanken, um die es schade wäre, wenn sie verloren gingen.
11 Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2011
Kann ich als Zen-Freund und seit langem ernsthaft Meditierender etwas mit den Büchern von Paulo Coelho anfangen? Genau dies habe ich mich letzthin auch gefragt und deshalb nach langer, langer Zeit wieder mal zu einem neuen Buch von Coelho gegriffen. Wobei "neu" hier falsch ist. Es ist das Buch, das er nach dem Alchimisten geschrieben hat, aber bisher nicht auf Deutsch veröffentlicht wurde.

Was mir dabei natürlich gefällt, ist die Grundidee des Buches: Jemand fährt in die Wüste, um sich selbst zu finden. Genauer: In die Mojave-Wüste nahe Los Angeles. Und zweitens genauer: Nicht um sich selbst zu finden, sondern eben seinen Schutzengel.

Die Wüste war immer schon ein Symbol des Suchens. Immer schon gingen nach Antworten suchende Männer und Frauen hinaus, um sich in der Stille und Kargheit der Umgebung sich selbst zu stellen. Paulo Coelho tut dies zusammen mit Chris, seiner Frau. Und die ganze Geschichte soll sich auch wahrhaft so zugetragen haben - bis auf zwei scheinbar geringfügige Änderungen, die dramaturgisch nötig waren, wie Paulo Coelho uns eingangs erzählt.

Coelho sagt, dass man sich Schutzengel nicht physisch vorstellen darf. Also nicht mit Flügeln und so, das seien nur Bilder, die uns selbst entsprängen. Ich selber habe beispielsweise keine Vorstellung von Engeln, deshalb nenne ich das, was er da draussen in der Wüste sucht auch nicht so. Ein "Schutzengel" ist mir im Grunde schon zu eng gefasst. Damit verbindet sich bereits eine so konkrete Vorstellung, dass es für mich die überraschenden Möglichkeiten zu sehr einschränkt. Im Zen sagen wir deshalb "es" dazu. "Es" - das was man nicht benennen kann, das weit über unsere Vorstellung von Raum und Zeit hinaus geht und trotzdem völlig real und wirklich ist. "Es", das nicht durch unser Ego eingeschränkt ist. Eine Kraft, die wir erfahren können und die uns sehr helfen kann, unsern Weg zu finden. Vielleicht ist das Coelhos Engel. Im Zen suchen wir einfach nicht in der Wüste, sondern in der Meditation danach. Aber welche Form uns persönlich auch immer weiterhelfen mag, ist genau die richtige.

Ich musste in diesem Buch also einiges für mich "übersetzen". Manchmal hatte ich gewisse Schwierigkeiten mit Coelhos Jargon und Symbolik, die einfach nicht meine sind. Aber ich glaube, ich wusste immer, was er meinte und wie ich das in mein Verständnis übertragen konnte. Es gibt einige schöne Gedanken in 'Schutzengel' und einige wichtige Fragen: Welche Aufgabe haben Veränderungen in unserem Leben? Gibt es wirklich mehr, als wir sehen? Was sind unsere Ursprünge? Wonach suchen wir?

Ich war schon einige Male in der Mojave-Wüste und nach diesem Buch verspürte ich den Wunsch, wieder einmal dahin zu gehen. Nicht, weil ich meinen Schutzengel suchen möchte, sondern vielmehr die Stille und Weite, aus der alle Antworten kommen.

Aber man sollte nicht über Worte und Begriffe streiten. Die Wahrheit ist ohnehin jenseits davon.

Und vielleicht kommt man der Botschaft dieses Buches gerade am nächsten, wenn man es auf diese Weise liest.

Peter Steiner, Autor von "Weisheit für Minimalisten" und "Das Wesentliche so nah"...
0Kommentar| 108 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2012
Ich lasse die Beschreibund des Buches nun einfach mal weg.

Meine Meinung zu dem Buch:
Ich wußte nicht wirklich, was mich erwartet (außer die Beschreibung des Buches) und hinterfragte zwischenzeitlich ALLES ;-). Dennoch konnte ich nicht aufhören zu lesen.
Ich denke, dass jeder Leser sich DAS herausLIEST, was ihn bewegt ... . Nicht umsonst hat er zu dem Buch gegriffen und es sich gekauft.

Ich fand es teilweise bedrückend ... legte eine gewisse Schwere auf mich.
Was jedoch nicht neg. gemeint ist!

Lesenswert, meiner Meinung!

Auf der Suche nach "dem eigenen Weg" ...
und da sind, mM nach, gelesene Worte hilfreich.
Auch dieses Buch!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
Dieses wirklich fesselnde Buch von Paulo Coelho kam genau am Heiligen Abend obwohl erst für mitte jänner mit der Lieferung zu rechnen war. Ich habe mich so sehr gfreut und diese wunderschöne Buch von Anfang an verschlungen. Es ist aufschlussreich, berührend. Die Suche nach dem eigenen Schutzengel, dieses angenommen werden dieser unbändige Drang nach dem suchen und finden packt einen und lässt dich nicht mehr los. Ich liebe es und würde es jedem weiterempfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2016
Dieses Buch ist für jeden empfehlenswert der an Mystik und das Unglaubliche glaubt.
Vielleicht auch auf der Suche ist, nach sich selbst! So wie Paulo mit seiner Frau.
Bin zwar erst bei der Hälfte des Buches, aber es ist unglaublich fesselnd. Paulo schreibt sehr präzise und genau was er fühlt und wie es ihm geht.
Wirklich ein tolles Buch, wofür sich jeder mal Zeit nehmen sollte .. vor allem im stressigen Alltag!
Ich möchte hier nicht so viel schreiben, denn jeder der gern liest, sollte sich auch dem Zauber eines Buches hingeben, egal ob Thriller, Romane, Fantasy oder oder oder .... :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2015
Schnelle Lieferung. Das Buch wurde mir in einem größeren Karton zusammen mit mehreren Sachen geliefert und war nicht gut verpackt, dadurch sind kleine Beschädigungen an den Ecken entstanden (Eselsohren). Deshalb einen Stern abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
schon besseres von Herrn coelho gelesen...ich kann nicht so reht sagen was mich gestört hat aber wahrscheinlich die ganze story, die er ja mit seiner Frau selbst erleben haben soll. Ich kam nicht in die Geschichte in die Handlung richtig rein. aber es gibt ja noch soviel schönes von ihm zu lesen, dass die Anschaffung nicht so so schlimm war...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2013
Nachdem ich den Alchimisten gelesen habe, habe ich mir ehrlich gesagt mehr erwartet.
Finde diese Geschichte nicht so fesselnd und bind eshalb etwas enttäuscht. Habe das Buch nicht einmal fertig gelesen.
Verpackung und Versand haben allerding super funktioniert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2011
Darauf, dass dieser frühe Roman von Paulo Coelho endlich auf deutsch erscheint, musste ich lange warten. Ich habe mich schon sehr darauf gefreut, weil portugiesische Freunde, die ihn schon gelesen hatten, mir sagten, dass er fast gleichzeitig mit meinen Lieblingsbüchern von Coelho, DER ALCHIMIST und BRIDA, entstanden sei.

SCHUTZENGEL ist autobiographisch und gleichzeitig ein Roman, mit dessen Helden ich mich enorm identifizieren konnte. Es geht darin um einen Mann, Paulo. Dieser ist in seinem Leben und in seiner Liebe an einem toten Punkt angekommen. Selbst als er kurz davor steht, seine zwei großen Lebensträume zu verwirklichen, macht er sie durch seine Ängste und Selbstzweifel fast kaputt. Diese Träume sind: Er will Schriftsteller werden und die große Liebe finden, die ein Leben lang hält. Das Manuskript seines ersten großen Romans (Der Alchimist) hat er soeben beendet, seine große Liebe (Christina) ist vor kurzem in sein Leben getreten. Nur kann er es nicht erkennen.
Der Mann hat die Wahl: entweder zu resignieren oder sich auf eine abenteuerliche Reise in die Mojavewüste zu begeben, in der ihn viele ' konkrete wie spirituelle ' Gefahren, Prüfungen und Versuchungen erwarten.
Der Autor findet für dieses Lernen, zu sich selbst zu stehen und an sich zu glauben, ein schönes Bild: seinen eigenen Schutzengel suchen.
Mit Christina reist Paulo 40 Tage lang durch die wilde, heiße Mojavewüste im Südwesten der USA. Wie sein Leben ist auch die Wüste nicht leer und tot, wie Paulo geglaubt hat. Er begegnet zuerst dem 20jährigen Took, der in einem Wohnwagen lebt und trotz seiner Jugend viel weiser ist als Paulo. Später trifft er auf eine Gruppe von Frauen, den Walküren, die auf Pferden die Wüste durchqueren und zu den Leuten von Engeln reden. Und er begegnet Christina neu, die vor ihm »ihren Schutzengel findet« und dadurch den Weg für eine echte Liebe zwischen ihnen vorbereitet.
Was mir am meisten gefallen hat: Es geht in diesem Roman um ein Paar, das alles daran setzt, sich wirklich kennenzulernen, und dabei auch zwischen Verliebtheit und Liebe zu unterscheiden lernt.
Dadurch, dass die Geschichte sich tatsächlich zugetragen hat, wird das moderne spirituelle Abenteuer, das wir darin miterleben, viel konkreter erfahrbar, überzeugender und berührender. Am Ende findet der Held seinen Schutzengel da, wo er ihn am wenigsten vermutet hat.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2013
Wieder einmal führt mich Coelho auf die verborgene Seite von Welt und Mensch, zeigt mir Vorgänge und Kräfte auf, die zwischen den Zeilen, hinter dem Offensichtlichen liegen. Selbstverständlich und rätselhaft. Magische Lesestunden...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden