Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
7
4,3 von 5 Sternen


am 31. Januar 2003
Ein Pferdemörder treibt in den edlen Rennställen von Newmarket sein Unwesen. Die Londoner Prinzessin de Brescou, ebenfalls Besitzerin wertvoller Rennpferde, wird von einem Geschäftspartner unter Androhung von Racheakten erpresst, ihren Namen unter einen Vertrag zu setzen, der den Partnern viel Geld aber wenig Ehre beschert. Als sie sich standhaft weigert, den Kontrakt zu unterzeichnen, folgt die Rache in Form von kaltblütigen Pferdemorden.
Der Hindernisjockey Kit Fielding, welcher häufig für die Prinzessin in den Rennsattel ihrer edlen Vollblüter steigt, nimmt sich der Geschichte an und versucht couragiert und ohne Rücksicht auf Verluste dem Täter auf die Spur zu kommen. Er spioniert dem Verdächtigen nach und stellt ihm intelligent ausgeklügelte Fallen, wobei er auch selbst in akute Lebensgefahr gerät...
Wie in vielen Krimis des Autors weht auch in „Festgenagelt" ein Hauch des adlig- konservativen Englands durch die Dialoge, die stets mit einer Priese Francis'scher Ironie getränkt sind. Wer gerne einmal in höhere Gesellschaftsschichten hineinschnuppert und sich am adligen Flair delektieren möchte, für den ist dieses Kriminalhörspiel ein absolutes Muss!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2002
Dies ist der zweite Roman nach "Ausgestochen" der den Hindernisreiter Kit Fielding zur Hauptfigur hat. Kit wird wieder zum Retter in der Not, diesmal für seine Arbeitgeberin (Besitzerin der Pferde die er hauptsächlich reitet) und Schwiegertante (Tante seiner Verlobten). Die adelige Familie de Brescou wird von einem Geschäftspartner erpresst, der die Firmengeschäfte um Waffen erweitern will, was für die Familie aus moralischen Gründen undenkbar ist. Auf dem Spiel steht die Gesundheit der Familienmitglieder, wenn Kit es nicht schafft, dem Erpresser das Handwerk zu legen. Nebenbei muss er um seine Liebe kämpfen und als dann auch noch Pferde der Prinzessin erschossen werden, überschlagen sich die Ereignisse.
Die Figuren sind sehr sympathisch, sehr lebensnah dargestellt und die Psychologie ist absolut stimmig. Es empfiehlt sich allerdings (muss aber nicht), "Ausgestochen" zuerst zu lesen. Viel Spaß mit diesem tollen Buch!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2015
Spannend, sehr guter Plo, glänzend recherchiert, eben ein typischer Dick Francis und im Unterschied zu vielen anderen(vor allem deutschen)Krimis einfach nur spannende Unterhaltung ohne moralinsaureren sozialen Zeigefinger,
Monika Eberle
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2003
nachdem ich vor wenigen tage den ersten kit-fielding-krimi *ausgestochen* mit begeisterung gelesen habe, wurde eben auch band zwei *festgenagelt* beendet. diese zweite geschichte mit dem champion ist noch eine spur spannender, und ein echter DICK FRANCIS!

kit kämpft in dieser geschichte nicht nur um die liebe seiner verlobten, er versucht auch seine arbeitgeberin prinzessin casilia und deren familie vor einem erpresserischen geschäftspartner zu schützen.
nicht nur die pferde der prinzessin sind in gefahr, auch auf das leben von kit fielding hat es henry nanterre abgesehen - und nicht nur er!
BS
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2014
Diese Form der Bewertung habe ich genutzt, weil sie von Amazon vorgeschlagen wurde.
Die Ware wurde termingerecht angeliefert und war einwandfrei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2012
Dieser Dick Francis Roman gehört sicherlich nicht zu seinen besten. Seltsame story, wenig Spannung und ein unglaubwürdiger Protagonist. Schade! Bei der Menge an Bücher die er geschrieben hat ist so ein Ausurutscher aber verzeihbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 1999
Dieses Buch ist das erste das ich von Dick Francis gelesen habe.Seine Bücher sind einfach klasse,besonders dieses ist sehr spannend und beschreibt die korrupten Handlungen die in den kan.Rennställen vor sich gehen in einer Weise,die darauf schliessen lässt,dass der Autor gute Hintergrundinformationen hat(D.F.war ja selbst Jockey). Seitdem ich dieses Buch gelesen habe,liebe ich D.F.und verschlinge seine Bücher.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Weinprobe
10,90 €
Ausgestochen. Roman
10,90 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken