Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
635
4,2 von 5 Sternen
Der Alchimist
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:20,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 3. März 2009
Empfohlen von vielen sehr unterschiedlichen Lesertypen und auch ob des Titels ganz reizvoll klingend, las ich nun also dieses Buch. Und das allererste Mal in meinem Dasein als Leser habe ich "Halleluja!" gerufen, als ich es endlich schließen konnte. Zum Inhalt wurde m.E. hier schon genug geschrieben, deswegen erlaube ich mir, mich bei der Rezension auf den Leseeindruck zu beschränken.
Gelesen ist es glücklicherweise schnell - eine Zugfahrt von Leipzig nach Köln genügte - erstaunlich, da weder ein mitreißender Erzählfluss noch eine spannende Geschichte vorhanden sind. Vielmehr ist es gespickt von naiven und aus der Luft gegriffenen "Weisheiten", unverständlichen Zeitsprüngen, einem Protagonisten, dem man nie wirklich nahe kommt und zuletzt neo-spirituellen Gemeinplätzen, wie sie zur Zeit der Entstehung des Buches wohl gerade "angesagt" waren.
Ich habe wirklich versucht dieses Buch zu mögen, die Weisheit, Inspiration und Erleuchtung darin zu finden, welche viele Freunde und Bekannte gefunden haben wollen - doch vergeblich! Vielleicht liegt es an der holprigen Übersetzung? Der Ausdruck ist oft unklar, Sätze ins Unverständliche umgestellt (der Autor und/oder die Übersetzerin mögen sinnverkehrende Nebensätze immer und überall), zudem ziehen sich naive Feststellungen in Märchenmanier durch das gesamte Werk.
Der Alchimist taucht gegen Ende der Erzählung dann auch mal auf; es scheint zunächst, er könnte die Story retten - doch kaum sympathisiert man mit der Titelfigur, ist sie auch schon wieder verschwunden.
Ähnlich wie andere Leser schon feststellten, hat mir sowohl "Der kleine Prinz" als auch die Ratgeberseite jeder beliebigen Frauenzeitschrift mehr über das Leben und die Liebe lehren können, als dieses "Meisterwerk". Wie konnte dieses Buch zu einem Bestseller werden? Steckt vielleicht die Weltenseele dahinter? Zeigt wieder mal: Quantität bedeutet nicht Qualität! Kurzum: trivial, naiv, völlige Zeitverschwendung.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2011
Da sich unter den Weltbestsellern ja doch ab und zu tatsächliche Perlen finden lassen, und ich es deshalb nicht aufgegeben habe, immer mal wieder auch hier danach zu suchen, habe ich mich nach einiger Zeit doch entschlossen, den Alchimisten zu lesen.
Mir bleibt ehrlich gesagt der Mund offen stehen, so erschrocken bin ich über das, was mir hier angeboten wird. Oder besser gesagt, gar nicht darüber, was mir angeboten wird, sondern darüber, wie viele Menschen bereit sind, diese Aneinanderreihung von Text als tiefsinnige Literatur zu bezeichnen.
Ich kannte von Coelho bisher nur den "Jakobsweg", welcher ja zumindest als reine Fiktion und Geschichte mit dem Hintergrund der Vergangenheit Coelhos irgendwo noch interessant ist. "Der Alchimist" allerdings, ist schlichtestes Fastfood aus dem Esoteriksupermarkt.
Hier erklärt ein Mensch mit marktwirtschaftlich christlich verklärtem Hintergrund einem zehnjährigen die Welt, wie er sie gerne hätte. Das geschieht mit in gleichmäßigen Abständen wiederholten, mehr oder weniger inhaltsschweren Wortblasen. Ein Beispiel : "Je näher man an seinen Traum herankommt, um so mehr wird der persönliche Lebensweg zum eigentlichen Lebensziel." Oder anders ausgedrückt: Je näher du der Zahl 1 kommst, desto näher kommst du der Zahl 1. Oder, noch einer sinngemäß: Wenn du die Gegenwart verbesserst, dann wird das Nachfolgende auch besser sein. In diesem Buch geht es angeblich um die Weltsprache, die Weltseele und natürlich um die Liebe. Coelhos Weltsprache ist die Sprache des Geldes. Seine Weltseele, ist die Erkenntnis, man kann gar nicht einfältig genug sein, um gedankenlos den großen Königen und Führern zu folgen. ("Kriege gehören nun mal zum Menschsein dazu.") Über die Liebe schließlich, habe ich in diesem Buch schlicht nichts finden können, obwohl auch hier, wie im "Jakobsweg" ständig die Rede davon ist. In mir verstärkt sich das Gefühl, Coelho weiß wohl nur sehr wenig darüber. Oder zumindest ist in seiner Sichtweise der Welt nur sehr wenig Platz dafür.
In einer Hinsicht ist dieses Buch zumindest authentisch. Es ist simple Scharlatanerie. Insofern die Alchimie ja auch bekannt dafür ist, dass sie viele Scharlatane angezogen hat.

P .S .

Ich bin mir bewusst, dass viele aus "dem kleine Prinzen" nur die Sache des Mit-dem-Herzen-Sehens mitgenommen haben, und dass durch die Wüste hier Assoziationen aufkommen können. Aber das auf dem Klappentext des Buches dann auch noch der Name Voltaire auftaucht, löst bei mir einfach nur Kopfschütteln aus; das ist schon irgendwie infam.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 1999
Ein außerordentlich lesenswertes Buch für jeden, der orientalische Erzählkunst mag. Mal ist es wie tausenundeine Nacht, mal einfach nur eine schöne Geschichte, immer aber kann es mit jedem gesetzten Standard konkurrieren. Ein Buch für diejenigen, denen der kleine Prinz inzwischen zu langweilig geworden ist. Coelho lesen, heißt in seiner Welt leben und ein wenig über die Welt verstehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2001
Dieses Buch hat den Mann meiner Cousine, der bereits 20 Jahre im Ausland lebte, dazu bewegt, mit seiner Familie zurück zu den Wurzeln zu kehren, nach Deutschland, wo das Herz zu Hause ist und für ihn und seine Familie derselbe Schatz liegt, den der Hirtenjunge Santiago am Ende des Buches findet.
Dies allein sollte schon für die überwältigende Wirkung dieses Buches sprechen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2003
Diese Geschichte ist mehr ein Märchen mit vielen Weisheiten aus dem Orient. Wer gern und einfach eine Entwicklungsstorie lesen möchte, der hat hier mit der Hauptfigur dem Hirten genau das richtige. Man kann sich faszinieren an den einfachen Gesetzen des Lebens; wenn das Leben nur immer so schematisch ablaufen könnte, hätten wir es einfacher. Ich habe das Buch gern gelesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
Paulo Coelho schafft es mit jedem seiner Bücher, den Leser nicht nur in eine andere Welt zu entführen, sondern ganz nebenbei bekommt man eine erweiterte Weltsicht mitgeliefert, die vielleicht zu einem Stück Weisheit werden kann.
So ist auch "Der Alchimist" auf seine Weise zauberhaft, einerseits tiefgründig, andererseits aber auch leicht zugänglich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
Ein absoluter Klassiker nicht nur für den Mainstream. Erst spät hatte ich nun auch Muße dafür. Auch er wird nicht zu meinen Top 10 gehören, aber ein Genuss war es alle Male... Es ist ein Wecker für die Seele - > Wach auf!

P.s. Klicke auf (MEHR ÜBER MICH) und schaue welche Produkte ich sonst noch bewertet habe...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Ein Buch was man lesen sollte,es ist einfach und doch ansprechend geschrieben. Eine Freundin hat es mir empfohlen und ich werde es weiter empfehlen, wenn ich das Gefühl habe, jemand ist in einer Situation in seinem Leben, wo er einen Weg für sich finden möchte, ohne das jemand vorschreibt, was man darf und was nicht!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2006
In dem Buch geht es um einen Jüngling namens Santiago, der von einem einfachen Leben durch einen Traum von einem Schatz in Ägypten zu einem spannenden Leben als spanischer Reisender in Afrika wechselt. Dies ermöglichen ihm gewissen Personen, die ihn immer wieder ermutigen weiter zu machen. Leute, die ihn darauf aufmerksam machen, das die Welt voller Zeichen ist, mit denen man seinen "persönlichen Lebensweg" bestreiten kann. Man muss nur auf das hören was das Herz einem sagt und den Mut haben es zu tun. Ein Buch voller Weisheiten, das den Lesern mit seinem besonderen mystisch orientalischen Charme in den Bann zieht. Weniger geeignet für Action-fans, aber durchaus für Abenteuer, die noch Träume haben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 25. März 2011
Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.

Es ein faszinierendes Buch über den persönlichen Lebensweg, den Weg zum Glück, über die Treue zu sich selbst, der Weg zu sich selbst, über die Sprache der Welt, über Alchimie, über die Welt und ihre Zusammenhänge als Ganzes, ein Stück Poesie, ein kleines Märchen mit viel Lebensweisheit, eine Abenteuergeschichte über eine Schatzsuche, ...

Ein Buch, das man als Geschichte lesen kann und als Wegweiser.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden