flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
4
Büchsenlicht: Erzählungen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:17,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

VINE-PRODUKTTESTERam 17. August 2017
Dichten heißt verdichten - und das trifft auf diese kurzen Geschichten ganz besonders zu. Hier ist kein Wort zuviel gesagt. Und so entsteht mit sehr knappen Strichen gezeichnet das Bild einer norddeutschen Dorf-Provinz - mit den Jugendlichen, die sich vor der Ort am Glascontainer treffen, den saufenden und prügelnden Männern, den aus der Form geratenen Frauen, dem Klatsch und der Einsamkeit, der Sehnsucht und der Verlorenheit. Und in dieser kargen Sprache finden sich immer wieder mal Sätze von schöner Einprägsamkeit: "...und Benjamin blickte einfach mitten in Lina hinein, mit so einem Saugblick, dass er sich sofort einen stillen Platz in ihrem Privatleben sicherte." (S. 104). Nicht alle Geschichten halten das gleiche hohe Niveau und manchmal wünscht der Leser, die Autorin hätte ihren ein wenig mehr Zeit und Raum geschenkt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Juni 2005
Svenja Leibers Debüt trifft ins Schwarze. Satirisch und warmherzig entfaltet sie ihre Geschichten.
Ein ungewöhnliches, eigenständiges poetisches Bewusstsein hat sich hier aufgetan, dass sich allen Traditionen entzieht und in seiner Feinheit urkomisch und gleichzeitig wunderschön ist. Dieses Buch beeindruckt den Leser auf lange Zeit, diesen Klang der Provinz wird man glücklicherweise nicht mehr los.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Juni 2005
Vielleicht ist der Humor dieser Dorfgeschichten nur im Norden wirklich zu verstehen, mit Pessimismus hat das alles aber nichts zu tun. Eine einzige Figur, Tönnes, bleibt bis zum Schluß unsympatisch und unerlöst, alle anderen würde ich eher als skurril und eigensinnig beschreiben, zum Teil sogar unendlich liebevoll dargestellt.
Was tragisch und traurig in diesen Erzählungen anmutet ist nicht krasser, als was täglich in tausendfacher Steigerung in der Zeitung steht. Wer also der Literatur nur Schönheit und Positivität abverlangt, muß allein in seinem Elfenbeinturm glücklich werden.
"Büchsenlicht" ist mit seiner hellwachen Sprache und seinem hellwachen Blick auf Menschen, Landschaften und Lebenssituationen eine Überraschung und ein Genuß gewesen.
Davon darf es ruhig mehr geben!
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Juni 2005
Diese junge Autorin stellt dem Leser in ihren Erzählungen ein ganzes Universum an traurigen Gestalten vor. Es herrscht graue Traurigkeit im Leben dieser Menschen, seinen diese nun jung oder alt.
Eine pessimistische Grundstimmung, eine direkte, ungekünstelte Erzählweise und der sehr sparsam dosierte Humor einiger Gestalten machen dieses Buch zu einer Zumutung für optimistisch gestimmte Leser - alle anderen finden ein bitter-süßes Vergnügen daran, diese geschilderte Resignation am Leben in ungefährlicher Weise in einem Buch erleben zu können.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Schipino
18,95 €
Staub: Roman
22,00 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken