Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17


am 7. Mai 2013
Diese (die dritte, erweiterte und aktualisierte) Auflage erschien 2007. Sie enthält 162 Abb. und 42 Rißzeichnungen (auf den linken Seiten) und komprimierte, oft telegrammartige Texte (auf den rechten Seiten). Die meisten der schwarz-weißen Bilder sind (trotz "Reclam-Format") sehr aussagekräftig und detailreich - viele aber auch gar nicht ! Zwei Beispiele : Vom Potsdamer Platz gibt es eine Luftaufnahme, auf der eine Straßenkreuzung und mehrere Flachdächer erkennbar sind - ein Bild ohne Wert ! Hingegen liefert das gleichgroße Bild vom Lehrter Bahnhof einen erstaunlich informativen Überblick.

Die Auswahl der Objekte ist unausgewogen.
1.) Einige Gebäude sind längst zerfallen ; und wie sie ausgesehen haben, kann man nur vermuten (im Buch als Modell). Ob sie (zu ihrer Zeit) "meisterlich" waren, ist insofern unklar.
2.) Einige Gebäude sind keine Meisterwerke . Zwei Beispiele: Der Shinto-Schrein in Japan ist ein besseres Blockhaus mit Bretterzaun drumherum. Mag er den Japanern auch heilig sein - technisch ist er primitiv und optisch äußerst simpel.Das Urteil über die norwegischen Stabkirchen, vergleicht man sie mit der rund 250 Jahre ältern Aachener Pfalzkapelle, fällt ähnlich aus.
3.) Einige (eigentlich viele) Meisterwerke fehlen; z.B. die 2004 fertiggestellte Rio-Andirrio-Brücke (Korinth): Fundament in 65 m Wassertiefe auf nicht tragfähigem, erdbebengefährdetem Boden.
4.) Einige Bauwerke wurden offenbar aus "Reklamegründen" aufgenommen. Z.B. die häßliche, fantasielose neue Synagoge in Dresden oder der lächerliche Zollhof in Düsseldorf.
5.) Hundertwasser kommt nicht einmal im Personenregister vor (ein Stern Abzug).
6.) Von den 162 vorgestellten Bauwerken sind 50 (in Worten: FÜNFZIG ) Kirchen. Zählt man den Pont du Gard mit, kommt man auf DREI Brücken. EINE Burg (Wartburg), KEIN Kraftwerk, KEINE Staumauer, KEINE U-Bahn, KEIN Flughafen, . . . (ein Stern Abzug)
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2002
zu 150 Bauwerken in chronologischer Reihenfolge enthält dieses Buch.
Jedes Bauwerk wird mit einer Abbildung präsentiert, die trotz des kleinen Formats aussagekräftig ist. Architekten (mit Angabe weiterer Werke) und Bauverlauf werden genau dargestellt.
Ein Muss für jeden Liebhaber der Architektur, der knappe und dennoch gut lesbare Informationen sucht.
Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2010
ist gebraucht aber trotzdem sehr gut, also wie neu. super darstellungen, gute beschreibung und sehr handlich. sehr gutes buch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken