find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
106
4,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:34,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ich 54,männlich, blättere in dem Atlas immer wieder gern. Gekauft wurde er als Pflichtlektüre für die damals 11 Jährige Tochter. Für mich sind solche Werke unsterblich, toll aufgemacht und informativ in jeder Hinsicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2013
sehr guter Weltatlas, hervorragend im Überblick, hohe Preis - Leistung Qualität. Dieses Buch ist jederzeit empfehlenswert.Würde
es direkt wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2008
Der gute alte "Diercke", den die meisten aus ihrer Schulzeit kennen, ist neu herausgekommen. Aktualisiert, und doch nach dem vertrauten Konzept: eine Fülle von Wissenswertem auf vielen bunten Seiten; jeder Quadratzentimeter ist mit Informationen gefüllt, ohne daß das Ganze unübersichtlich wird; physische und thematische Karten, dazu viele viele beispielhafte Darstellungen, ob es nun die Erosion am Gelben Fluß oder der Wohnungsbau in der sozialistischen Pionierstadt Bratsk ist.
Zu vielen aktuellen Themen findet man Neues im Atlas: die Bevölkerungsverschiebungen im ehemaligen Jugoslawien, die Zustände in Afghanistan, die Entwicklung Dubais...
Wer alte Ausgaben des "Diercke" kennt, wird aber auch viel Vertrautes wiederfinden, z.B. die geologische Karte von Mitteleuropa oder die "Huerta von Murcia". Die gab es schon vor fünfzig Jahren im Diercke, allerdings war damals noch die Schaftrift eingezeichnet.
Auch einige typische Mängel findet man in der Neuausgabe wieder, z.B. die Abneigung des "Diercke", innerstaatliche Grenzen (von Bundesstaaten oder Regionen)darzustellen: weder die Kantone der Schweiz noch die Regionen Belgiens sind eingezeichnet, obwohl sie für die Kenntnis dieser Länder wichtig sind. Nicht nachvollziehbar ist für mich auch, warum die einen Städte mit der deutschen, die anderen mit der einheimischen Form ihres Namens verzeichnet sind. Warum heißt es auf der Europakarte S. 77 einerseits Warschau, Moskau und Prag, andererseits Vilnius, Tallinn und Bratislava? Platz genug wäre da, jeweils beide Namen anzugeben.
Aus einer alten Auflage scheint auch die Weltkarte zu stammen, welche die Verteilung der Religionen anzeigt. Sie stimmt einfach nicht. So sind z.B. in Kenia nur Muslime und Angehörige von "Naturreligionen" (ein veralteter Begriff!) eingezeichnet; die Bevölkerung dort besteht aber zu zwei Dritteln aus Christen. Außer auf dieser fehlerhaften Karte kommt das Thema Religion, soweit ich sehe, praktisch nicht vor, abgesehen von Karten von Belfast (!) und von Mekka (!). Das wird ihrer Bedeutung im Zeitgeschehen und an der Schule nicht gerecht. Ein klares Manko.
Aktualisiert hat man ihn, den Diercke (wozu auch der im Preis enthaltene Zugangsschlüssel zum Online-Atlas gehört); verbessert leider nicht.
22 Kommentare| 146 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2008
Der Diercke Weltatlas wie man Ihn kennt, übersichtlich, informativ und in einer komplett neuen Auflage mit aktualisierten Daten. Konnte es mit meiner alten Auflage von 1992 vergleichen und da sieht man die starken Unterschiede zwischen den beiden Versionen.

Leider hat sich der Atlas nur inhaltlich verbessert, äußerlich hat er stark nachgelassen. Das Papier und der Druck wirken billig und sind mit den alten Auflagen nicht mehr zu vergleichen. Dabei sollten sich die neuen Drucktechniken eigentlich positiv auswirken. Eine so schlechte Druckqualität hat dieses Werk wahrlich nicht verdient. Inhaltlich 5 Punkte, Druckqualität 1 Punkt, macht im Schnitt 3 Punkte.
11 Kommentar| 105 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 29. September 2009
Es war an der Zeit, mir mal wieder einen aktuellen Weltatlas zuzulegen. Nachdem ich den Diercke schon von der Schule her kannte, entschied ich mich auch diesmal für das mir schon bekannte Format. Alle Karten sind auf dem neuesten Stand (jedenfalls so weit ich dies beurteilen kann), dafür hat allerdings die Papierqualität gegenüber früheren Ausgaben stark nachgelassen. Ich will aber mal nicht so sein: Möglicherweise nützt das dem Klima. Ob der Atlas damit aber für den robusten Einsatz im Schulbetrieb geeignet ist, möchte ich ein wenig bezweifeln. Eine sehr sinnvolle Ergänzung ist der mit dem Kauf verbundene Zugang zu einem Onlineglobus. Einerseits haben viele Menschen den überwiegenden Teil ihrer Recherchearbeiten ohnehin von Buch auf Internet umgestellt, andererseits bleibt die Anschaffung auf diese Weise auf dem neuesten Stand.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2012
Ein Schulbuch. Wenn sie das jeden Tag mitschleppen muß - ein Buch - ganz schön schwer.
Habe gelesen daß die Seiten super dünn sein sollen. Zu dünn.
Meine Meinung: Der Einband ist aus recht stabiler und feucht abwischbarer, beschichteter Pappe. Hält schon was aus.
Die Seiten sind nicht aus Telefonbuchpapier - wie in einer anderen Rezession gelesen - sondern aus recht normalen, sogar noch etwas dickerem Papier. Sehen doch recht stabil aus und fühlen sich auch fest, etwas beschichtet und haltbar an.
Habe nur kurz reingeschaut und durchgeblättert. Aber es ist von vorne bis hinten mit schönen bunten Karten aus allen Seiten betrachtet, Sonne Mond und Sterne, Planeten, und und und gefüllt.
Wie weit es für die Schule zu gebrauchen ist, liegt wohl am Unterricht.
Aber mit Sicherheit mal ein Schulbuch das ich mir als Mutter auch mal von meiner Tochter ausleihen werde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Keine Ahnung, wie dieser Weltatlas im Vergleich zu anderen Atlanten abschneidet. Ich kenne den Diercke Weltatlas schon aus Schulzeiten, hab meinen aber Verlauf einiger Umzüge aus den Augen verloren :-( Daher habe ich mir auch eine Neuauflage des Werks gegönnt und bin erstaunt, wie oft ich tatsächlich in diesen blicke. Animiert durch das allabendliche Fernsehprogramm, werfe ich gelentlich einen Blick in den Weltatlas und kann mit Stolz behaupten, dass in Sachen Geografie mir wenige Leute aus dem Freundeskreis (auch die Vielreisenden) etwas vormachen können. Tztztz..... Wie viel man an Wissen beiläufig bei ein wenig Interesse abgreifen kann. Somit gestaltet sich die erste Kontaktaufnahme zu ausländischen Geschäftskollegen doch angenehmer im Vergleich zur "Vor-Diercke-Weltatlas-Zeiten".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2008
An unserer Schule wurde der neue Diercke eingeführt, die Gründe möchte ich hier kurz umreißen:

* Der neue Atlas zeigt physische- und Wirtschaftskarten gleichrangig.

* Physische Kartenabbildung in hoher Qualität, mit einer aktualisierten Überarbeitung aller Ortsgrößen und -namen.

* Absolut aktuelle Karten zu Siedlungs- und Verkehrsnetzen sowie korrekte Bodenbedeckung, Landnutzung und Wirtschaftsstandorte weltweit.

* Differenzierter als in der vorherigen Ausgabe erscheinen mir die Dienstleistungen auf den Wirtschaftskarten, so wird hier durch neue Signaturen z.B. zwischen Finanzzentren und Medien- oder Hochschulstandorten unterschieden.

* Karten im Zeitvergleich veranschaulichen die Dynamik von Räumen am besten. Ein Vergleich von "Früher" mit "Jetzt" zeigt am anschaulichsten komplexe Veränderungszusammenhänge, z.B. die "dramatische" Veränderung des Aralsees oder des Rhône-Gletschers!

* Des weiteren finde ich es besonders praktisch, dass hier mit vergleichbaren Maßstäben gearbeitet wird. Der Diercke kombiniert physische Karten mit den entsprechenden Wirtschafts- und thematischen Karten in gleichem Maßstab. Das finde ich sinnvoll, denn so können sich meine Schüler immer schnell orientieren.

* Das neue Innenlayout finde ich auch gut. Jetzt kann man sich mit Hilfe der farbigen Randmarkierung noch besser und schneller zurecht finden.

* keine "Briefmarkenkartographie" wie in anderen Atlanten.

* Logische Atlasgestaltung nach Deutschland -> Kontinente -> Erde.

* Im Deutschlandteil gibt es so bspw. eine neue politische Karte, die die Kinder im Heimatkreis abzuholen vermag, eine vereinfachte physische Übersicht und zusätzliche Basiskarten zum Klima.

* Im Sinne der Lernprogression wirkt auch das Baukastensystem der neuen Weltklimaklassifikation, das sich systematisch über die Klassenstufen hinweg erarbeiten lässt.

* Dass die Karten klar und schnell les- und erfassbar sind, ist meiner Meinung nach den gut strukturierten Legenden, assoziativer Farbgebung, angemessener Generalisierung und zahlreichen Erschließungshilfen wie Nebenkarten und Diagrammen zu verdanken.

* Sinnvoll sind auch die neuen Themenschwerpunkte zum »Globalen Wandel« z.B. die viel diskutierten Schlüsselfragen zu Ressourcenverbrauch, Migration, Klimawandel und kulturellem Wandel. Interessant sind insbesondere die Lösungsperspektiven und mögliche Szenarien, die kartographisch aufgearbeitet wurden.

* Der neue Weltatlas hat ein breit aufgestelltes Internet-Angebot. Zu jeder Karte gibt es frei zugängliche Hintergrundinformationen und Materialien. Im Atlas-Impressum befindet sich ein individueller Onlinecode, mit dem ich Zugang zum sogenannten Premium-Bereich" der Diercke Webseite erhalte.

* Im Premium-Bereich gibt es noch weitere spannende Software, mit der ich meine Schüler testen kann, die aber auch neue Möglichkeiten in der 3-D-Kartographie bietet. Der leicht zu bedienende Diercke Online Globus bindet bspw. alle Atlaskarten in 3-D ein und fördert die eigene Orientierung im Raum. Mit dem Diercke Coach kann das Verständnis von Atlaskarten in vielen interaktiven Lerneinheiten trainiert werden.

Mein Fazit ist daher eindeutig: 5 Sterne für den neuen Diercke, der sich nun zu meinem guten braunen Diercke gesellen wird.
22 Kommentare| 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2013
Viele Schüler müssen mit diesem Atlas arbeiten, dies war auch bei mir der Fall.
Positiv an ihm hervorzuheben ist, dass er zahlreiches Kartenmaterial aufweist.

Aber: Warum fehlt die australische Großstadt Gold Coast, obwohl sie in einem anderem Atlas von Diercke auftaucht?

Warum wird die Stadt Midland in Texas nicht als Großstadt bezeichnet, obwohl sie das mittlerweile ist? Mit Agglomeration umfasst sie sogar 250.000 Einwohner.

In Nevada fehlen einige Großstädte, obwohl sie eigene Städte sind und nicht etwa zu Las Vegas gehören wie das vielleicht bei Charlottenburg und Berlin der Fall ist.

Für den Preis sind diese Macken nicht gerechtfertigt. Der Verlag sollte da dringend nachbessern, ansonsten sollten Erdkundelehrer den Atlas nicht mehr ihren Schülern empfehlen bzw. deren Anschaffung veranlassen.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2013
Habe mir nun eine Neuauflage des Diercke Atlas zugelegt. Zum Inhalt gibt es natürlich nichts zu beanstanden. Der gute alte Diercke! :-)
Allerdings muss ich sagen, dass mir rein optisch mein 15 Jahre altes Exemplar wesentlich besser gefällt. Die Farben wirken fast billig, aber
bei einem Weltatlas geht es ja Gott sei Dank nicht um das Äußere! :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden