Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Februar 2010
Das Lernpaket hilft einen den grundlegenden Überblick über den Schädel zu bekommen. Didaktisch gut aufgebaute Lernkarten mit Fragestellungen, wie sie im Testat auch vorkommen können. Poster über med. terminologie (?!?) und Foraminologie ebenfalls beiliegend. Das Poster ist nochmal gut, um das gelernte zu wiederholen, weil alle Foramen mit den durchziehenden Strukturen auf einer großen Seite abgebildet sind. Oft werden die Fragen fürs Schädeltestat schon vorher bekannt gegeben - also auch die nicht außer Acht lassen! Der Überblick ist trotzdem wichtig, denn glaubt ja nicht, dass ein Prof. sich strikt an die Fragen hält. Zum Lernen reicht in jedem Fall aber auch der Prometheus: Kopf, Hals und Neuroanatomie aus. Insgesamt kann man den Kauf dieses Lernpakets also eher als zusätzlichen Luxus beim Lernen bezeichnen. Für Studenten der Medizin oder Zahnmedizin mit zuviel Kohle zu empfehlen.

update 4.03.10

der Artikel wurde drastisch im preis gesenkt, nun 15€ und ist damit in einem nun erschwinglichen und sinnvollen Bereich gelangt.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Mit diesen Lernkarten lassen sich die Strukturen und Bereiche des menschlichen Schädel sprima auswendig lernen. Besser hätte ich eigene Lernkarten auch nicht machen können.
Einziges Manko: die Karten sind sehr glatt und rutschig und sind mir mehrere Male aus der Hand gerutscht, um sich dann total durcheinander auf dem Boden zu verteilen. Also gut festhalten!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2014
Viel gutes, allerdings könnte es etwas detaillierter sein, das Auge darstellen, die Hirnnerven genauer erklären, mimische Muskulatur nennen und so weiter.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das „PROMETHEUS LernPaket Anatomie Schädel“ hat etwa das gleiche Format wie die Prometheus Atlanten, präsentiert sich aber als stabile Box zum aufklappen. Nach dem Öffnen erfährt man auch den Grund der Größe: Neben den DIN A6 großen Lernkarten sind zwei Plakate enthalten, die ausgeklappt eine Größe von etwa 45 mal 90 cm aufweisen und zusammengefaltet mit etwa 30 mal 22 cm genau in die Box passen. Der Platz, den die Lernkarten nicht ausfüllen, ist mit einem Stück Styropor bedeckt, sodass die Lernkarten den Transport gut überstehen können und nicht im Paket durchgeschüttelt werden.

Das eine der beiden Plakate befasst sich mit einem „Schnelleinstieg in die medizinische Terminologie“. Auf jeweils drei DIN A3 großen Seiten (Vorder- und Rückseite) wird das Wichtigste in Kürze besprochen: Von Diminutiv=Verkleinerungsform, über die verschiedenen Deklinationen, bis zu Zahlwörtern und richtungsweisenden Vokabeln wie frontalis. Für denjenigen, der in der Schule keinen Lateinunterricht hatte, wird diese Lerntafel ein übersichtlicher Retter aus der Not sein. Für die Lateiner unter uns wohl fast überflüssig. Die zweite Tafel enthält in demselben Format „Foraminologie: Schädelräume und ihre Verbindungen“. Sehr schöne übersichtliche, farbige und sinnvoll beschriftete Bilder zeigen die verschiedenen Räume im Schädel.
Schade finde ich, dass die Plakate doppelseitig bedruckt sind. Falls man es aufhängen möchte, hat man nie die Möglichkeit beide Seiten zu sehen.
Ansonsten sind sie wie von Plastik überzogen, einlaminiert und somit fleckenresistent.

Die 27 Lernkarten, oder besser gesagt LernLeporellos, sind ebenfalls schmutzresistent und bestens geeignet, um sie immer und überall bei sich zu tragen. Wie der Name schon vermuten lässt, sind es quasi kleine Faltbücher, bestehend aus drei Seiten. Thematisch wird von den Schädelaußenräumen, der Nase und Augenhöhle, über Kiefergelenk und Zähne bis zu den Hirnnerven alles rund um das Thema Schädel behandelt.
Die Karten gefallen mir total gut. Durch das Klappsystem ist viel Stoff enthalten. Gleichzeitig kann man durch Fragen auf den Karten sein Wissen überprüfen. Die dargestellten Abbildungen sind qualitativ hochwertig und gut zu fassen, die Beschreibungen dazu klar zu verstehen.

Wer auch mit dem Prometheus und Anatomie-Büchern von Thieme gut klar kommt, wird dieses Lernpaket lieben. Für einen Preis von 16,99€ kann ich es unbedingt jedem, der vor einem Anatomie-Testat oder dem Physikum steht, empfehlen. Ich bedaure es, dass ich sie damals nicht hatte!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2017
Ich meinen Augen eine sehr sinnvolle und logische Ergänzung zum Lernen an einem Schädelmodell. Die Poster sind ideal und die Lernkarten ermöglichen einen schnellen Einstieg in die einzelnen Abschnitte des Schädels. Mir gelang des damit innerhalb kürzester Zeit die für die Prüfung relevanten Themen zu meistern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2017
Für das Schädeltestat der Zahnmediziner sehr hilfreich. Detaillierte farbige Abbildungen mit allen Begriffen, die man wissen muss. Tolles Poster mit allen Foramina.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2017
Habe mir das Schädellernpaket zur Vorbereitung auf das Anatomietestat im Medizinstudium geholt. Noch mal würde ich es mir nicht kaufen. Die Kombination aus Schädel und Terminologie ist in meinen Augen schlecht gewählt, da diese Fächer an keiner mir bekannten Uni zusammen geprüft werden. Wer schon Lernkarten von Thieme oder Sobotta hat, braucht auch diese Lernkarten nicht kaufen. Die Hirnnerven sind nur sehr kurz erklärt. Zwar machen die Poster auf den ersten Blick einen sehr stabilen Eindruck, dennoch hat gerade beim wieder abhängen an 2 Stellen der Tesa Risse verursacht. Schade.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2011
Ob man zusätzliche Lernkarten braucht, wenn man die Atlanten besitzt, ist eine Frage die sich jeder selbst beantworten muß.

Ich lerne sehr gerne mit Lernkarten. Dieses Lernpaket Schädel hat mir sehr gut gefallen, weil es einen tollen Überblick gibt. Vorteile der Lernkarten: Man kann sie super mitnehmen und unterwegs damit lernen, sie sind handlich und wesentlich leichter als ein Atlas, man kann sich selbst überprüfen. Auch das Poster ist für einen Gebrauch unterwegs gut geeignet.
Einen Atlas ersetzen die Karten selbstverständlich nicht, sie bringen aber Abwechslung in das trocknene Auswendiglernen. Ich habe mir sehr viele eigene Lernkarten gemacht und diese zum Lernen integriert.

Viel Erfolg!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2014
Das Lernpaket habe ich mir vor dem Physikum zugelegt! Der Poster ist wirklich sehr gut! Ich habe es bereut, den nicht schon für den Anatomiekurs gekauft zu haben- aber besser spät als nie!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2015
... schön übersichtlich und aufeinander aufbauend. DIe großen Karten geben eine gute Übersicht und die kleinen Lernkarten kann man wunderbar mitnehmen und überall lernen. Eine gute Ergänzung zu Anatomiebüchern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden