flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
9
Kurzlehrbuch Gynäkologie und Geburtshilfe
Preis:29,99 €+ 2,95 € Versandkosten


am 18. Februar 2015
sehr gute Übersicht über Frauenheilkunde allgemein und Schwangerschaft! Ich denke, dass es noch tiefergehende Lehrbücher gibt, aber für eine schnelle Übersicht sehr gut!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. April 2015
Gutes Buch für die Uni, für Fach- und Assistenzärzte aber sicher zu wenig. Kurz und prägnant, aber alles was man für die Prüfung braucht
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Februar 2013
Das Buch begeistert durch übersichtlichen Aufbau, aktuellste Informationen, gute Bebilderung.
Vor allem für niedergelassene KollegInnen finde ich die Lektüre zur Wissensauffrischung sehr empfehlenswert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. März 2012
für die Gyn und Geburtshilfe hat dieses Buch bei mir auf jeden Fall.

Nach langem Hin und Her habe ich mich für dieses Kurzlehrbuch entschieden, allein auf Grund der Seitenzahl schien es mir nicht zu kurz aber auch nicht zu ausführlich. Dies kann ich nun, nachdem ich es in weiten Teilen gelesen habe, bestätigen.
Die Fallbeschreibungen am Beginn jeden Kapitels geben einen kleinen Vorgeschmack auf den folgenden Inhalt, die Lehrtexte sind schnörkellos formuliert und lassen sich flüssig lesen, sodass jemand, der dazu neigt sich bei umfangreicheren Lehrwerken zu verzetteln (so wie ich), gut voran kommt. Inhaltlich konnte ich in Bezug auf die Vorlesung keine Lücken feststellen. Die Texte sind gespickt mit Merkkästen und farbigen Praxistipps die zusammem mit den Kapiteln zur gynäkologischen Untersuchung und Leitsymptomen einen praktischen Bezug herstellen. Beliebte Prüfungsinhalte sind in übersichtlichen Tabellen zusammengefasst.

Kleines Manko der Erstauflage, wie schon in anderen Rezensionen erwähnt: einige Tippfehler, (wenige)fehlende Seitenzahlen in den Querverweisen und teilweise zu unauffällige Überschriften.

Preis/Leistungs-TOPTIPP- ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen & ich denke, dass es sich schnell etablieren wird!

Ahoi!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. November 2012
Ich bin ein großer Fan der "Kurzlehrbücher" und mit dem angestrebten Berufswunsch des Gynäkologen - warum nicht zugreifen?

Einige kleinere Fehler in der Zeichensetzung und beim Layout sind vorhanden, darum ein Stern Abzug.

Ansonsten ist das Buch fachlich sehr gut und größtenteils auf dem neuesten Stand. Auch die Neuklassifikation der Mammaerkrankungen (DIN I-III) sind mit eingearbeitet, die TNM Klassifikation ebenfalls der letzten Auflage angepasst. Mir persönlich fehlt allerdings ein Hinweis beim CervixCA, dass es inzwischen eine neue operative Therapie nach Höckel gibt (TMMR).

Von Kurzlehrbuch kann kaum die Rede sein. Gynäkologie und Geburtshilfe werden abgedeckt, kleinere und seltenere Erkrankungen sind mal zum Nachschlagen im Internet notwendig, aber sonst steht wirklich fast alles drin - es reicht also zum Nachschlagen, Lernen allemal und zum anfänglichen Vertiefen in die Materie. Für das PJ sehr gut geeignet, für Famulaturen oder nur zum "Reinschnuppern" manchmal vielleicht ein bisschen viel Informationen.

Ansonsten sprechen die Bilder und Tabellen für sich, der Text ist gut lesbar geschrieben. Untersuchungen stehen mit drin, ebenso Urogynäkologie, Endokrinologie, Onkologische Aspekte der Gyn, und jedes Kapitel wird mit einem Fall begonnen, der in die Materie einführt und einen Blut lecken lässt - wenn man sich für Gyn interessiert. Für den Preis unschlagbar.

Wer kein Gynäkologe werden will - das Basics Gyn ist für die meisten Uniprüfungen auch völlig ausreichend. Ansonsten kann ich das Buch nur empfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. September 2011
Das 'Kurzlehrbuch Gynäkologie und Geburtshilfe' gehört zu den brandneuen Veröffentlichungen (15. Juni 2011) des Thieme-Verlags.

Weil die Gynäkologie zu den größten Bereichen in der Medizin gehört, ist es leicht zu verstehen, dass das Buch so viele verschiedene Autorinnen und Autoren hat, die jeweils einen Teil ihres Spezialgebiets beigetragen haben. Große Unterschiede in der Qualität oder der Sprache der verschiedenen Kapitel merkt man nicht.

Wie bei vielen anderen Kurzlehrbüchern von Thieme, fällt einem bei der ersten Annährung sofort das schöne, übersichtliche und moderne Design ins Auge. Auch inhaltlich ist das Buch auf dem neuesten Stand, denn so wurden noch wenige Wochen vor Veröffentlichung Veränderungen in den Bereichen Diagnostik und Therapie vorgenommen, was der Anpassung an aktuelle Leitlinien diente. Jedes Kapitel (insgesamt 19) wird standardgemäß mit einem Fallbeispiel aus der klinischen Praxis eingeleitet und auch der weitere Verlauf der Texte wird immer wieder mit farblich unterlegten Exkursen oder Merke-Boxen aufgelockert.

Das erste Kapitel des Kurzlehrbuches dient der Wiederholung und ruft einem nochmal die Anatomie und Physiologie der weiblichen Geschlechtsorgane ins Gedächtnis. Dass das sinnvoll ist merkt man als Leser sehr schnell, weil man so nicht mehr zusätzlich noch den Prometheus oder den Sobotta aufschlagen muss. Hervorzuheben sind außerdem das Kapitel über gynäkologische Untersuchungsmethoden (direkter Praxisbezug) und die sich daran anschließenden Leitsysmptome mit vielen Erläuterungen, die das systematische Lernen vereinfachen. Auch der Teil der Geburtshilfe liest sich leicht, weckt Interesse und rundet das Buch thematisch ab.

Fazit:

Das 'Kurzlehrbuch Gynäkologie und Geburtshilfe' konzentriert sich auf das Wesentlich der Gynäkologie und Geburtshilfe und das dürfte den meisten Studenten ausreichen, um eine erfolgreiche Klausur zu schreiben oder sich für die Frauenheilkunde im Examen oder vor einer Famulatur vorzubereiten. Das moderne Design und der gute Erklärstil tragen zum Lernerfolg bei.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Februar 2012
Das Buch bietet das, was ich von einem kompakten Lehrbuch erwarte: Es bietet eine Fülle an Informationen in kurzer und prägnanter Form. Obwohl ich eher dazu neige, mit dickeren Lehrbüchern zu lernen, war ich von diesem hier positiv überrascht. Eine ausführliche und aktuelle Darstellung ohne jegliches ausschweifendes Gelaber. Als kleiner Wermutstropfen bleibt, dass sich in dem Buch noch einige kleinere (Tipp-)Fehler befinden, was sich wahrscheinlich in der ersten Auflage kaum vermeiden lässt.

Für ein klassisches Kurzlehrbuch ist das Buch fast zu umfangreich, der Ausdruck "Intensivkurs" trifft es vielleicht eher.
Von mir gibt es eine klare Empfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. November 2011
Durch den Tipp einer Freundin bin ich auf dieses Kurzlehrbuch gestoßen, die damit auf den Facharzt gelernt hat. Ich finde es zeigt einen guten Überblick über alle Themen und ist dabei nur selten zu knapp gefasst. Auf der anderen Seite verliert man sich nicht im Detailwissen, sondern konzentriert sich auf die Grundlagen! Für den Preis toll!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. November 2011
Ich bin selbst Studentin und habe für unsere letzte Klausur mit diesem neuen Kurzlehrbuch gearbeitet - wieso ich davon restlos begeistert war, könnt ihr im Folgenden lesen:

Inhalt: TOP - superaktuell und SEHR ausführlich, vor allem im Therapieteil. Eigentlich fast zu viel Inhalt für ein Kurzlehrbuch, es ersetzt quasi ein richtiges Lehrbuch. Wenn man sich dieses Buch zulegt, braucht man eigentlich kein zusätzliches Lehrbuch mehr!

Gestaltung: super gemacht - sehr viele Tabellen und tolle Abbildungen erleichtern das Lernen ungemein. Ich habe z.B. einige Sachen (wie Geburtslagen und -einstellungen) erst jetzt durch diese Abbildungen endlich verstanden! Der farbige Druck sowie die jedes Kapitel einleitenden Fallbeispiele machen wirklich Lust aufs Lesen (und Lernen) - ich habe das Buch fast vollständig durchgelesen, weil es so 'leicht von der Hand' geht. :)Einziger kleiner Minuspunkt: die einzelnen Themenüberschriften in den Kapiteln (z.B. Mammakarzinom) hätte man etwas mehr hervorheben können - diese Punkte fallen einem leider nicht sofort ins Auge, wenn man eine Seite überfliegt oder anhand des Inhaltsverzeichnisses danach sucht.

Gesamturteil: SUPER, ich bin wirklich begeistert von diesem Buch. Allerdings würde ich es eher nicht als KLB bezeichnen, weil es so ausführlich ist. Wenn ich die Wahl zwischen diesem KLB oder der DR hätte, würde ich das KLB wählen. Ich finde vor allem das Format total praktisch: es ist nicht zu groß und zu schwer, liegt gut in der Hand und lässt sich auch auf dem Sofa oder im Bett bequem lesen, ohne dass einem die Arme absterben von der Haltearbeit...
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden