Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Oktober 2005
Der Kurs ist didaktisch hervorragend aufgebaut und regt wirklich zum Lernen an.
Die Fortsetzungsgeschichte fesselt einen und treibt einen voran, weil man einfach wissen will, wie diese merkwürdige Geschichte weitergeht. Ein geniales Konzept.
Trotzdem ist die Stofffülle sehr "knackig" und man tut gut daran, wirklich zu pauken. Die Stoffmenge pro Lektion ist gewaltig. Wer wirklich gar nichts weiss über die Sprache, könnte evtl. schon an der ersten Lektion verzweifeln.
Was ich vermisse, ist eine Lautschrift. Ich habe nicht immer Zugang zur CD - die übrigens hervorragend aufgebaut ist, kein Ballast, keine zu langen Pausen - und da wäre es gut, wenn ich die Aussprache (vor allem die Betonung!) nachschlagen könnte.
Super finde ich auch die sofort einsetzbaren Redewendungen, die man auf der Reise oder im Alltag brauchen kann.
Fazit: kaum zu verbessern, den Zusatz "für Anfänger" mit Vorsicht geniessen.
0Kommentar| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2005
Da ich mit meiner Frau in diesem Oktober einen Aufenthalt in Venedig geplant und durchgeführt habe, nahm ich mir vor, wenigstens ein bisschen Italienisch zu lernen. Ich bestellte den Powerkurs im März 2005 und lernte während meiner halbstündigen Fahrt zur und von der Arbeit - mit eingeplantem Stau. Anhören, versuchen zu verstehen, nachsprechen. Zu Hause lernte ich zusätzlich mit "Grundwortschatz" und "Verbtabellen Italienisch" bei Gelegenheiten, wo man Zeit hat (z.B. aufm Klo). Ich habe geringe Kenntnisse in Französisch - das half. Der Erfolg war befriedigend. Wenn sich ein Italiener bemühte verstanden zu werden, gelang dies auch. Ich konnte mich in ausreichendem Maße verständlich machen. Daraus schließe ich, dass der Aufbau des Buches praxisnah ist. Interessant und animierend ist, dass in den Lektionen eine sich fortsetzende kleine Geschichte erzählt wird. Die Übungen habe ich nicht alle gemacht. Zum Schreiben von Übungssätzen hatte ich keine Zeit. Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass ich nicht besonders sprachbegabt bin, aber das Ergebnis war wirklich erfreulich.
0Kommentar| 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2005
Schon mehrere Bücher zum Italienisch lernen habe ich ausprobiert - bisher eigentlich ziemlich erfolglos. Zum ersten Mal ein Kurs, der nicht nur Grammatik oder nur die einfache Sprache lehrt, sondern beides. Grammatik in Relation mit Slang und einer Geschichte ist es auch in einer gewissen Art Unterhaltsam.
Man schmeisst nicht schon nach ein paar Stunden wegen desinteresse "die Flinte ins Korn", man hat Freude am Lernen.
!!!>>>Nur zu empfehlen<<<!!!
0Kommentar| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2005
Hiermit habe ich in meiner freien Zeit soviel Italienisch gelernt, dass es für den Urlaub perfekt gereicht hat. Ich habe mir das allabendliche Fernsehen gespart und Italienisch gelernt. War unterhaltsam und hat Spass gemacht. Hätte ich gar nicht gedacht. Es muss also nicht gleich ein Volkshochschulkurs sein. Besonders wenn man Familie hat, hat dafür weniger Zeit. Und so lerne ich wenn ich Zeit übrig habe. Richtig gelungen.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2008
achtung: die älteren rezensionen (vor 2007) beziehen sich auf einen anderen kurs (anfängerkurs italienisch)!!! der powerkurs ist von m. silvestri!
ich wollte mit meiner freundin italienisch lernen und habe mit großen erwartungen in diesen kurs begonnen. leider wurden wir sehr enttäuscht, da der kurs nciht das hält was er verspricht. wir sind über die erste lektion nicht hinausgekommen. der einstieg ist von 0 auf 100, es werden nicht alle vokabel erklärt, und wenn, dann irrelevante. im ganzen buch wird nie auf die aussprache eingegangen, d.h. ohne vorkenntnisse weiß man nicht wie man überhaupt die worte ausspricht (keine grundregeln). in der ersten lektion muß man sich bereits die steigerungsformen der adjektive aneignen, erst in der dritten kommen die substantive. obwohl wir beide latein, französisch und spanisch gelernt haben, ist es extrem schwierig. ohne vorkenntnisse geht gar nichts. das buch ist didaktisch sehr schlecht aufgebaut: zu komplex, zu viel, keine struktur - insgesamt schlecht. null punkte
22 Kommentare| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2005
Wie schon andere Rezensoren, halte ich das Buch auch für motivierend, wegen der spanndenden Geschichte, die sich durch die Lektionen zieht. Zudem sind die Lektionen kurz und übersichtlich, so dass man gut pro Tag eine Etappe schaffen kann und dann ein Erfolgserlebnis hat.
Außerdem werden manche grammatikalische Regeln "so nebenbei" erwähnt, z.B. "Ist Ihnen schon aufgefallen, dass die Verneinung...." oder "Sie haben sicher schon bemerkt, dass das Verb..." oder ähnlich. Diese Sätze bleiben besser haften als so mancher trockene Lehrsatz.
Aber das Beste: Ich bin davon überzeugt, dass dieser Kurs die rechte und die linke Gehirnhälfte gleichermaßen anspricht, eben wegen der spannenden Verpackung, die die Neugier weckt, wegen der Musikeinlagen, wegen der lebendigen Stimmen, wobei die Stimme des Mannes zuweilen so geheimnisvoll-schmalzig klingt, dass es einen schon wieder amüsiert. Es ist ja hinreichend bekannt, dass man am nachhaltigsten lernt, wenn beide Gehirnhälften angesprochen sind. Also kurz und bündig: Lernen mit Lust.
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2006
Die Lektionen sind gegliedert in einen kurzen, gut verständlichen Dialog, daneben sind alle neuen Vokabeln aufgelistet. Anschließend wird die neue Grammatik kurz und einfach erklärt, dann folgt noch eine Wortschatzübung und Übungen, um das Gelernte zu festigen. Alles ist leicht verständlich und man bekommt alles vermittelt, was man für einen Italien-Urlaub braucht. Das Buch ist sehr ansprechend gestaltet. Den Kurs kann ich nur empfehlen!
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2006
Im April 2005 habe ich mit diesem Sprachkurs begonnen. Der Einstieg fällt sehr leicht, da der Inhalt in einfach zu bewältigende Etappen unterteilt ist. Das Buch lehrt den Gebrauch von Gegenwart, Perfekt sowie Futur. Dies sollte eigentlich keinen Einstieger überfordern. Daneben wird eine Vielzahl von Wörtern aus allen Bereichen vorgestellt, von denen jedoch circa 20% völlig nutzlos sind. (Welcher Anfänger möchte denn bitte wissen, was z.B. "Perücke" oder "chinesische Folter" auf italienisch heißt??) Natürlich ergeben sich hier die gleichen Probleme wie bei allen autodidaktischen Kursen: Der Sprachumgang sowie das Feedback fehlen. Ich für meinen Teil habe diese Probleme mit einer Tandempartnerin umgangen. Dies kann ich nur empfehlen und wer in einer Universitätsstadt lebt, für den sollte es auch kein Problem sein, Italiener zu finden, die ihrerseits an der deutschen Sprache interessiert sind.
Inzwischen spreche ich ziemlich gut Italienisch und auch das Hörverständnis verbessert sich.
Hierzu sei jedoch noch gesagt: Wenn sie das erste Mal nach Anwendung dieses Kurses italienischen Boden betreten, dann seien sie nicht darüber verärgert, dass sie absolut nichts verstehen. Dies ist nicht die Schuld des Pons-Kurses...es ist einfach nur die Schuld der dialektquasselnden Italiener!
in diesem Sinne: Buon divertimento!
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2013
Die Wörter werden nicht alle übersetzt, habe mir ganze Aufgaben bei google übersetzt. Wo ist da der Sinn? Ist ja nett, dass es in Tage unterteilt ist, aber mit einr Stunde am Tag kommt man da lange nicht hin... Die Grammatik ist noch mal seperat hinten verfasst, also kommt man auch mit 28 Tagen nicht aus, wenn man die noch hinten dran hängt. Die CD`s laufen in einem durch, es wird nicht zwischen durch mal "Lektion" oder so etwas genannt... Ich empfehle, gerade für Anfänger "PONS - Powerkurs für Anfänger". Die ist wesentlich übersichtlicher und vokabelreicher.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Dies ist ein Auszug aus der ersten Lektion des Italienischkurses von PONS (Wie geht es Ihnen? Danke, nicht schlecht). Der Kurs ist sehr wirklichkeitsnah gehalten, ist sehr motivierend da die Geschichten kurz gehalten sind und auch noch spannend, da es sich um einen kleinen Krimi handelt. Die CD ist leicht zu handhaben, das Büchlein im Layout absolut top. Was sehr angenehm ist, sind die Kapitel "Überlebenstraining". Auch jemand wie ich, der seine Kenntnisse in italienisch nur aus Restaurantbesuchen hat, lernt hier überdurchschnittlich schnell, sich im Alltag auszudrücken. Jeden Tag ein Kapitel, entspricht ca. einer halben Stunde. Der Erfolg stellt sich schon nach einer (!) Woche ein. Absolut empfehlenswert.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden