Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic longss17


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 3. Oktober 2010
Da ich selber ja auch bei Twitter bin und ebenfalls schon manches Mal über Einträge in meiner Timeline gelacht habe, hat mich dieses Buch sofort interessiert. Vor allem, weil man ja zunächst eher denkt, Twitter habe mit Literatur herzlich wenig zu tun (bei manchen Tweets kommt einam dieser Gedanke mit Leichtigkeit).
In diesem Büchlein findet man -hübsch nach Kategorien sortiert- eine ganze Sammlung von Tweets, die allesamt mindestens für ein Schmunzeln gut sind, ich habe bei einigen sogar herzlich lachen müssen. Bei einigen habe ich versucht, sie mir zu merken'vielleicht kann man ja mal einen im richtigen Leben verwenden, alltagstauglich sind sie auf jeden Fall. Andere wiederum drücken etwas aus, was ich ebenfalls schon oft gedacht habe. Eine andere Gruppe Tweets hat mich amüsiert den Kopf schütteln lassen' Ja, diese kleine Sammlung ist nicht weniger wirkungsvoll als ein 'richtiges' Buch.

Ich habe 'Das Leben in 140 Zeichen' in einem Rutsch durchgelesen und das in sehr kurzer Zeit. Das geht wirklich spielend, da es ja immer nur kurze Texte sind, die jede Menge Spass machen. Da ist man im Nu am Ende angekommen, was ich sehr bedauert habe. Meinetwegen hätte das Buch gerne doppelt so dick sein dürfen. Aber Twitter gibt es ja vermutlich noch eine ganze Weile, die Chancen auf einen zweiten Band stehen also gar nicht so schlecht.

Das Buch hat ein sehr handliches Format, so kann man es leicht überall mit hin nehmen. Es ist im typischen twitter-Türkis gehalten und selbstverständlich hat auch ein Vögelchen einen Platz auf dem Cover gefunden. Die Seiten haben ein blassblauen Hintergrund mit weißen Pünktchen, darüber sind mit Grün hinterlegt die einzelnen Kategorien aufgeführt und die Tweets stehen in weißen Kästchen, die in der Größe den 'Zellen' entsprechen, in denen man seine Mitteilungen twittert. Das sieht nett aus und macht das Lesen noch etwas vergnüglicher.

Fazit: Eine wirklich sehr witzige Tweet-Sammlung, die man entweder wie ich in einem weg lesen kann, oder aber häppchenweise oder einfach quer durch. Für so ziemlich jede Lebenslage findet man hier einen lustigen Tweet. Ein wenig hat es mich ja an die Büchlein erinnert, die vor Jahren die angeblich tollsten, coolsten oder kitschigsten SMS-Sprüche unter das tippende Volk brachten. Von daher frage ich mich auch, wie haltbar ein solches Twitter-Buch ist. Die SMS-Bücher waren ja auch irgendwann weg vom Fenster. Aber bis es dem Twitter-Buch auch so geht, sollten Twitter-Fans es einfach genießen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2010
Schon wieder so ein sinnloses Buch über irgendeinen Web2.0 bla-Krams, mit dem man angeblich berühmt und reich werden kann?

Nein, dieses Buch ist anders! Zunächst fällt das ungewöhnliche Format auf (sehr handlich), das perfekt dazu geeignet ist, dieses Buch überall hin mitzunehmen - die perfekte Klo-Lektüre oder immer-auf-dem-Tisch-rumliegen-haben, falls mal wer spontan vorbei kommt und man vor lauter Schweigen gar nicht mehr weiß, was man sagen soll.

Warum? Weil das Buch randvoll mit maximal 140 Zeichen langen Statements/Aussagen/wasauchimmer (kurz: tweets) von vielen verschiedenen twitter-usern ist. Mag merkwürdig klingen, ist aber herrlich unterhaltsam! Dabei sind die tweets thematisch gegliedert, so dass man sich, je nach Laune, mit Politiksatire oder echter twitter-Poesie beschäftigen kann. Es ist schon erstaunlich, was man auf 140 Zeichen alles unterbringen kann.

Ich bin selbst nur Gelegenheits-twitterer, habe mir das Buch aber auch zusammen mit Leuten angeschaut, die bisher keinen twitter-account hatten und dabei stellte sich heraus, dass dieses Buch die perfekte twitter-Werbung ist!

Eine klare Kaufempfehlung, vor allem auch für Leute, die mit twitter bisher nichts anfangen können!

#pflichtlektüre
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2010
Ich selbst habe ich immer gesträubt, an dem Hype um den Micro-Blogging-Dienst teilzunehmen, allerdings verfolge ich seit einiger Zeit die Beiträge einiger ausgewählter Twitterer mit regem Interesse, ohne selbst angemeldet zu sein. Viele dieser Leute wurden in dem Buch abgedruckt. Ein buntes Sammelsurium von Sprüchen, Meinungen und Zitaten von Menschen, die sich meist außerhalb dieser 140 Zeichen keinen Namen gemacht haben. Sie sind nicht Kafka, sie sind nicht Goethe, sie sind nicht Proust.
Ich finde, genau das macht dieses Buch so attraktiv. Es sind halt diese Menschen von nebenan, oder die, die ich auf der Straße treffe. Ich kann mit ihnen gemeinsam lachen, ihre Lebensweisheiten nachvollziehen, mit ihnen zusammen leiden, eben weil ich weiß, dass diese Menschen keine bekannten Denker und Poeten sind. Nichtsdestotrotz sind es eloquente und gerissene Leute, die es geschafft haben, ihre Tweets in dieses Buch zu bringen.
Man hat das Buch schnell durchgelesen, denn es ist nicht sonderlich groß und auch nicht sonderlich dick. Aber man kann es immer wieder lesen, ohne dass es langweilig wird.
Ich kann es nur jedem ans Herz legen, der sich für witzige und intelligente Kommentare der Gegenwart interessiert. Aber halt nicht von irgendeinem Bundeskanzler, der 100 Kilometer weiter in der Hauptstadt residiert, sondern von Hans-Wurst von nebenan.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2011
Ich bin selbst nicht bei Twitter registriert. Aber nach der Lektüre dieses Bändchens könnte ich schwach werden. Die Autoren haben jede Menge lustige, ausgefallene, skurrile Tweets zusammengetragen. Ich bin verblüfft, wie viel man in diesen 140 Zeichen (oder gar weniger) ausdrücken, wie man in dieser kleinen Form mit der Sprache spielen kann. Da sind echte Perlen dabei. Das Buch ist eine nette, amüsante Zwischendurch-Lektüre, die man immer wieder gern zur Hand nimmt. Das Bändchen eignet sich auch als Geschenk für nicht so Internet-affine Zeitgenossen. Die sollten jedoch das erste Kapitel ("Über Twitter") und vielleicht auch das zweite ("Das Leben der Nerds") zunächst überspringen - denn diese setzen gewisse Grundkenntnisse voraus und sind nicht so "massenkompatibel" und spaßig wie der Rest. Unterm Strich aber gilt: Kauftipp!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2010
Sehr lustige Tweets! Da ist für jeden etwas dabei.
Hätten ruhig noch mehr sein können, aber dafür gibts ja das richtige Twitter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2011
Moin!
Dieses kleine Buch hat nichts mit Twitter zu tun.
Es ist einfach eine unglaublich umfangreiche Sammlung von witzigen Sprüchen.
Jedes Zitat für sich bringt einem schon zum Grinsen, aber die schiere Masse treibt einem die Tränen in die Augen.
Immer nach dem Motto: "Einen hab ich noch ...!" kommt noch ein Spruch und noch einer und noch einer...
Spätestens nach der 3 oder 4 Seite muss man das Buch vor lauter Lachen erst einmal aus der Hand legen.
Twitter diente in diesem Fall einfach als unerschöpflicher kreativer Pool für diese coolen Sprüche.
Die Begrenzung auf 140 Zeichen (Microblogging) führt dazu, dass auf jeder Seite mindestens 3 Pointen zu finden sind.
Auch zu empfehlen, das neue Twitter-Buch: PONS Ich kann auch ohne dich unglücklich sein! Die besten Sprüche rund um die Liebe aus Twitter
Beide Twitter-Bücher: Absolut empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken