Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
23
3,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:7,01 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Oktober 2012
Ok, manchmal schreibt sie nette Anekdoten. Aber meistens: viel zu detailversessen, durcheinander und unstrukturiert. Das Thema interessiert mich schon sehr - aber dieses Buch kann ich nur 20min am Stück lesen, dann verliere ich den zuerst den roten Faden (sofern er denn mal aufblitzt) und schließlich die Geduld.
Mitten im Text hängt sie sich plötzlich an Beispielen aus der Wirtschaft auf und springt dann wieder zurück zum CERN... dann wieder woanders hin...

Ob ich mir den Rest des Buches (40%) noch gebe, weiß ich noch nicht - aber so langweilig wie dieses Buch kann Physik offensichtlich sein.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Das Buch Die Vermessung des Universums ist zwar für einen naturwissenschaftlichen Laien schwer zu lesen, es hält aber durch seinen glänzenden Stil und plastische Beispiele das Interesse an der komplizierten Materie lebendig. Ich empfehle es jedem, der auch nur ein geringes Interesse an dieser Thematik hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2013
Diese Buch war zweite Geschenke für mein Mann und er war so glücklich wieder ein Buch von Lisa Randall zu lesen! Er sagt wie Physiker dass sie schreibt immer perfekt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 12. September 2012
Das Buch liest sich spröde, was aber am Übersetzer liegen mag. Einige Kapitel könnte man ersatzlos streichen, weil sie entweder wenig informativ sind oder
man bei anderen populärwissenschaftlichen Autoren das gleiche besser lesen kann.
Gut finde ich die Kapitel, in denen Randall über den Bau und Konstruktion
des LHC informiert. Obwohl Theoretikerin, macht sie das sehr gut. Randall versteht es, Begeisterung für diese komplexe Maschine zu wecken. Leider ist das Buch lange vor der Endeckung des Higgs-Teilchens geschrieben worden. Und natürlich ist es viel zu früh für eine Bewertung des LHC. Ich würde daher diesem Buch keinen dauerhaften Platz in meinem Bücherregal einräumen wollen, es fehlt der bleibende Wert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2013
Ich weiss nicht was mit den (amerikanischen) Physik/Kosmologie-Autoren los ist. Alle schreiben um den heißen Brei herum. Viele Worte, kaum neue Fakten. So kann man auch Buchseiten füllen. Dabei machts Lisa Randall ja noch auf eine sehr sympathische Art.

Ebenso ihr Kollege Robert B. Laughlin, der Nobelpreisträger von 1998 (fraktionierter Quanten-Hall-Effekt) und sein verdienstvolles Buch "Abschied von der Weltformel" (2005). Er versucht zu hinterfragen, ob wir nicht zu einem neuen Denken (Selbstorganisation der Natur) übergehen sollten, statt nach immer kleineren Bausteinenn zu suchen. Leider verliert auch er sich in Anekdoten und Nebengeleisen, so dass viel Geduld beim Leser nötig ist, um seine Denkanstöße zu würdigen.
Wenn man nicht gerade Amerikaner als Leser ist (von der Unbildung her), dann wünscht man sich den Inhalt auf ein Zehntel eingedampft und diese Bücher wäre sicher noch ausführlich ...

Zweitens weiss ich auch nicht warum Amazon oder der Verlag nicht fähig sind, das hier abgebildete falsche Buchcover (mit falschem Titel) durch das richtige zu ersetzen. Was beim Kindle-E-Buch aber bereits richtig erscheint.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2012
Lisa Rendall ist wohl unter den aktiven Theoretischen Physiker/innen, diejenige, die es am besten versteht die neueasten Erkenntnisse über die Brücke von Makro-zu Mikrokosmos bzw. umgekehrt auf hohem Niveau populärwissenschaftlich darzustellen!! Das Buch ist einfach spannend!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
Die Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Es ist eine gewisse naturwissenschaftliche Vorbildung notwendig. Bsonders die Aussagen über Messen und Meßgenauigkeiten waren für mich sehr interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2012
Naja, wen es nicht stört, dass die Verfasserin manchmal abschweift von der reinen Naturwissenschaft ins Allgemeine, in Gesellschaftskritik und Politik, für den ist das Buch ok.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2012
Das Buch ist interessierte und kundige Leser sehr gut und informationsreich. Für Leser die dich in dieser Materie nicht gut auskennen würde ich dieses Buch nicht empfehlen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2012
langweiliges buch nichts neues vielleicht ein bißchen insider wissen über das cern aber das grundkonzept des buches wurde nicht erreicht, die vermessung der welt haben andere besser dargestellt.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden