find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
14
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:39,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Februar 2014
Ich bin eine ambitionierte Köchin, scheitere aber durchaus an zu aufwendigen Rezepten, die sich toll anhören und vielleicht auch toll sind, aber zur Umsetzung die Unterstützung einer Küchenmannschaft bedürfen. Tanja Grandits Rezepte dagegen sind zwar auch aufwendig, aber durchaus nachkochbar. Und schmecken exquisit, sehen super aus und überraschen aufgrund der ungewöhnlichen Würze. Ich bin jedenfalls begeistert.
Nicht zu vergessen natürlich, die aussergewöhnlich schönen Bilder der Speisen.
Insgesamt ein absolut empfehlenswertes Buch für ambitionierte Köche.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2013
Endlich ein Kochbuch, mit dem auch Fortgeschrittene noch tatsächlich etwas anfangen können.
Die Bilder, die Rezepte, die Gewürze - alles regt zum Nachkochen und Selberkomponieren an. Schön ist, dass neben Kreativität das exakte Handwerk und die Akkuratheit der Zubereitung im Vordergrund steht. Die Rezepte sind sehr übersichtlich, alle Komponenten eines Gerichts sehr gut aufgelistet und beschrieben. Hier will man sich sofort selbst ans Werk machen, und damit hat ein Kochbuch (aus Abertausenden) plötzlich ein Alleinstellungsmerkmal. Danke, Tanja Grandits!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2016
Das Buch wurde hier ja schon ausführlich beschrieben, deshalb nur eine Zusammenfassung:

+ die Gewürze werden im Detail beschrieben
+ es werden Tips und Anregungen gegeben wo man sie einsetzen kann
+ es werden Kreuzverbindungen hergestellt welche Gewürze miteinander harmonieren
Das was ich wollte. Die Rezepte sprechen für sich.

Klare Kaufempfehlung 👍🏻

Noch eine Bemerkung: Nur weil ich ein Rezept eines Sternekochs habe, heißt das nicht, das ich es 100% nachkochen kann. Sonst wären wir alle ja Sterneköche. Vielmehr sind es doch die Ideen und Anregungen der Rezepte auf die es ankommt. Die kocht man nach und hat ein Ergebnis. Mit dem kann ich mal mehr mal weniger zufrieden sein. Aber das macht doch kochen aus. Ich sehe hier aber nicht den Versuch von Tanja Grandits Ihr Restaurant zu promoten. Und die Erbsenschalen bekommt man mit dem richtigen Arbeitsmaterial auch weg. Da helfe ich gerne weiter.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Seit vielen Jahren bin ich begeisterte Hobbyköchin und ein echter Gewürz-Freak, und muss sagen: Dieses Buch ist ein Top-Meisterwerk - und zwar nicht nur für die leidenschaftliche Küche, sondern auch für eine sehr kreative Küche! Es wird wohl immer eines meiner Lieblingswerke sein! Die Gewürze sind perfekt in ihre Charakter-Gruppen eingeteilt, wunderschön bebildert und mit viel Liebe beschrieben. Die Beschreibungen der Gewürze sind auch sehr lehrreich, informativ und professionell - also perfekt für alle Gewürz-Fans und solche, die es werden wollen!... Kreativität ist bei leidenschaftlichen Köchen immer gross geschrieben! - et voilà! - die Rezepte in diesem Buch sprühen nur so von Kreativität und Lebensfreude! Ein Fest der Genüsse und der Sinne auch für jeden Gourmet! Lassen Sie sich überraschen und bezaubern von diesem Buch! ;) Auch als Geschenk äusserst wertvoll! Herzlichen Dank, liebe Frau Grandits, für dieses Meisterwerk, das in keiner Küche und Kochbuchsammlung fehlen sollte! ;)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2013
In einem Punkt muß ich den restlichen Rezensenten beipflichten. Es wird eine Kombination von Zutaten beschrieben, die sich nicht jeder Imagination von alleine erschließen würden.

Dennoch. Die Beschreibungen zur Verwandlung dieser Zutaten in eine fertige Speise setzt anscheinend voraus, dass der geübte Koch intuitiv weiss, in welcher Weise die Zutaten zu verarbeiten sind.
Die Beschreibungen lassen viele Arbeitsschritte aus und beschränken sich einzig auf die Verwendung weniger Vokabeln; irgendwas wird irgendwie immer nur vermischt/angerührt/durch den Teig gezogen.
Auch wer bei den Rezepten nach einer Angabe sucht, für wieviele Personen die jeweilige Zutatenmenge ausreicht, wird vergeblich suchen. Hier ist der Leser aufgefordert, auszuprobieren und das Kochbuch handschriftlich und postum mit diesen Informationen anzureichern.
Das Buch ist so verfasst, als würde mich mein Fahrlehrer in ein Auto setzen; sagen "hier hast Du alles was Du brauchst" und mich freundlich ermahnend alleine in den Verkehr entsenden.

Aufmachung topp; optisch ansprechende Fotos; tolle Gewürzbeschreibungen. Aber definitiv nichts für Ungeübte.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. März 2015
hier erkennt man deutlich die handschrift von tanja grandits: sie ist eine meisterin der aromen und geschmackskombinationen. ungewöhnlich, aber nicht zu kompliziert, zum nachkochen geignet. einfach etwas sehr besonderes. hier findet sich eine reise um die welt und in die welt der gewürze. erst werden die gewürze vorgestellt, schön fotografiert und mit kombinationsmöglichkeiten. und dann folgen die rezepte - nie ein plagiat, immer originell, ungewöhnlich und für gourmets. es ist eine pure freude, dieses kostbare buch in händen zu halten, ein ganz besonderer schatz!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
"Gewürze sind das Gold in jeder Küche, sie bringen Leidenschaft in ein Gericht." Das ist Tanja Grandits Motto in der Küche und das lebt sie in ihrem Kochbuch Gewürze voll und ganz aus. In ihren Rezepten vereint sie exotische, seltene, neue, aufregende Gewürze, die auf den ersten Blick nicht zusammenpassen, zu unglaublichen Gerichten. Ihre Küche ist gewagt und erfrischend neu. Sie ist keine, die ich jeden Tag kochen könnte, aber sie ist ideal für besondere Anlässe, für experimentierfreudige Tage, für jede Gelegenheit, die ein wenig Würze verdient.

Vor dieser Lektüre dachte ich, dass ich schon viele Gewürze kenne und auch verwende. Dieses Buch hat mich eines Besseren belehrt. Es gibt so unglaublich viel, von dem ich noch nie gehört, das ich noch nie verwendet oder noch nie als essbar eingestuft hätte. Bei Sumach denke ich automatisch anGiftsumach. Dass sich hinter diesem Namen aber ein im Geschmack an Essig erinnernden, vielfältig einsetzbares Gewürz verbirgt, hat mir Tanja Grandits gezeigt.

~*~ ~*~ ~*~ Aufmachung des Buches ~*~ ~*~ ~*~

Nach einem Vorwort von Tanja Grandits und einem von Eckart Witzigmann gibt es eine kurze Erklärung dazu, wie man Gewürze richtig lagert, worauf man beim Kauf achten sollte und welche Hilfsmittel man gegebenenfalls zur Weiterverabeitung braucht (Stichwort Mörser, Reibe, etc). Hier zeigt sich schon sehr schön der weitere Aufbau des Buches. Auf der linken Seite werden mehrere Dinge (hier Geräte, später die Gewürze) auf einem Foto abgelichtet. Große Zahlen neben den einzelnen Objekten werden auf der rechten Seite zur Erklärung genutzt. Die unglaublich große Schrift lockert das Schriftbild auf, zugleich kann man die Zahlen so schnell zuordnen (siehe Foto).

Auf den ersten 75 Seiten werden die einzelnen Gewürze vorgestellt, beginnend bei Süße, über Scharfe, Bittere Saure, Anisartige, Blüten, Nussartige bis hin zu Erdige. Die einzelnen Gruppen werden mit einer farbigen Doppelseite eingeleitet, links steht eine kleine Beschreibung, rechts ein stilisiertes Bild einer Pflanze, die in diese Kategorie passt. Auf der nächsten Seite werden alle Gewürze, die in diese Gruppe gehören, zunächst wie die Hilfsmittel vorgestellt: links ein Gruppenbild, rechts die Begriffe. Darauf folgen mehrere Seiten mit ausführlichen Beschreibungen und Anekdoten zu den einzelnen Gewürzen. Dabei werden die Gewürze noch einmal einzeln mit Bild und Name vorgestellt (siehe Foto). Diese Übersicht ist nicht nur informativ und spannend, sie ist auch noch schön gestaltet.

Die Rezeptseiten sind ähnlich gestaltet. Links befindet sich ein schlicht, aber schön und ansprechend gestaltetes Food Foto mir farblich passendem Hinter-/Untergrund, rechts steht das Rezept. Die Zutatenlisten sind noch einmal unterteilt. So sieht man sofort, was man für die Sauce, was für die Garnitur, was für die Creme, etc benötigt. Die einzelnen Schritte bei der Zubereitung sind schlicht durch Absätze kenntlich gemacht. Generell überzeugt Gewürze durch eine schlichte Eleganz.

~*~ ~*~ ~*~ Rezepte ~*~ ~*~ ~*~

Die Rezepte selbst sind folgendermaßen gegliedert:

Aperitif

Salat
Suppe
Fisch
Fleisch
Vegetarisch
Käse
Dessert
Gebäck
Basics

Da die Rezepte sehr speziell und ausgefallen sind, musste ich eine Weile stöbern, bis ich zwei gefunden habe, die allen vieren aus meiner Familie schmecken könnten. Da wären beispielsweiseOfentomaten Paparika Salat mit Feta und Paradieskörnern (119), Spinat Kokos Suppe mit Paradieskorn Chutney (149), Saibling Amchoor Fritter mit Pinienkern Kürbis Risotto(179), Ziegenkäse Wacholder Kuchen mit Blaukraut Pickles (245) oder Karotten Anis Tee mit Saiblingstataki und Sesamsalz (137).

[...]

Einen halben Punkt Abzug gibt es bei den Rezepten, weil es mir so schwer fiel, ein passendes Gericht zu finden. Ich experimentiere gerne und meine Familie macht Vieles mit, trotzdem habe ich mich schwer getan. Auch, weil die ausgefallenen Gewürze nicht leicht zu bekommen und recht teuer sind. Vielleicht sind die Rezepte für uns einfach zu speziell. Aber wer weiß, vielleicht muss ich einfach noch ein bisschen mehr Mut in der Küche zeigen und denke bald schon ganz anders über die gewagten Kombinationen und Kreationen.

~*~ ~*~ ~*~ Fazit ~*~ ~*~ ~*~

Mit ihrem Buch möchte Tanja Grandits den Menschen Inspiration für die heimischen Küchen schenken. Bei mir hat es funktioniert. Ihre Gewürzkombinationen sind aufregend und gewagt und sicher nicht für die tägliche Küche geeignet - zumindest nicht in meiner Familie. Aber sie bietet tolle Ideen und Anregungen für besondere Anlässe und Feste und die eine oder andere Speise steht schon auf meiner Ideenliste für das diesjährige Weihnachtsmenü. Der Informationsteil über Gewürze ist das Sahnehäubchen und rundet dieses Buch perfekt ab.

4 von 5 Punkten

Cover 1 Punkt, Rezepte 1/2 Punkt, Vielfalt 1 Punkt, Aufmachung 1 Punkt, Preis-Leistung 1/2 Punkt

~*~ AT Verlag ~*~ 335 Seiten ~*~ ISBN: 978-3-03800-740-1 ~*~ Gebundene Ausgabe ~*~ 34,90€ ~*~ März 2013 ~*~ Format 27,0 x 21,5 cm ~*~

(c) Books and Biscuit

Die erweiterte Rezension inklusive Fotos, Links und nachgekochten Rezepten gibt es nur auf meinem Blog: Books and Biscuit --> Kochbücher
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2014
Lange darauf gewartet, endlich ein neues Buch von Tanja Grandits!

Als jahrelanger Fan von Tanja Grandits habe ich auf diese Buch förmlich gewartet. Tanja Grandits hat eine Leidenschaft für Gewürze - das spürt man. Viele werden sich denken: "..noch ein Buch über Gewürze...!"
Was mir hier aber besonders gefallen hat, ist, dass die Autorin sich bei der Beschreibung der Gewürze nicht nur auf Zahlen und Fakten wie geografische Herkunft, Geschichte und Aroma beschränkt. Sie erzählt, was sie an den Gewürzen liebt, woran sie sie erinnern - eben mit Leidenschaft. Da ist alleine schon das Lesen ein Genuss.

Die Art, mit der Tanja Grandits Gewürze einsetzt und kombiniert sucht Seinesgleichen, die Rezepte sind so vielseitig und ich finde hier für jeden denkbaren Anlass etwas.
Wie immer ebenfalls großartig: viele Rezepte für die Vorratshaltung. Marmeladen, Chutneys, Pestos, Salzmischungen und Vinaigrettes. Mit einigen davon verwandelt sich der Vorratsschrank schnell in ein Feinkost-Paradies!

Die Rezepte, die die Autorin vorstellt, werden oft als nicht alltagstauglich bewertet - das mag zum Teil wohl stimmen.
Und Tanja Grandits Kochliteratur ist sicher auch nichts für Anfänger in der Küche. In einer Kundenrezension wurde bemängelt, dass die Autorin sich bei den Beschreibungen der einzelnen Arbeitsschritte recht kurz fasst. Ich persönlich sehe das nicht so, aber es stimmt wohl, dass man schon etwas Küchenerfahrung mitbringen muss, wenn man mit diesem Buch gleich drauf los kochen möchte.
Viele der Zutaten hat der durchschnittliche Deutsche sicher nicht immer im Haus, aber es handelt sich hier auch nicht um Dinge, die allzu schwer zu beschaffen oder zu kostspielig sind

Aber mit etwas Fantasie beim Abwandeln der Rezepte und der Suche nach sinnvollen Alternativen, einem gut sortiertem Vorratsschrank und Übung lassen sich auch im Alltag wahre Meisterwerke vollbringen.

Im Vorwort sagt Tanja Grandits, dass Sie Ispiration wecken möchte - und Inspiration ist doch auch etwas für den Alltag, oder?
Ich denke auch nicht, dass Tanja Grandits ein Alltagskochbuch auf den Markt bringen wollte.

Die Aufmachung des Buches ist großartig, die Bilder sind wie immer wunderschön - hier wird Essen zur Kunst! Schon alleine das Durchblättern ist ein Augenschmaus.
Der Preis ist - zugegeben - nicht gerade ein Schnäppchen, für mich ist dieses Buch jeden Cent wert.

Fazit:
Ganz klare Kaufempfehlung für alle, die eine Leidenschaft für gutes Essen und Aromen haben, noch entdecken oder verschenken möchten. Für Menschen, die sich gerne zu neuen Experimenten in der Küche anstiften lassen wollen.

Und für diejenigen, deren kulinarische Ansprüche nicht über Spaghetti und Schnitzel hinausgehen - überlegt es Euch lieber nochmal:-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2013
Hochwertiges Buch, als Nachschlagwerk wunderbar. Die Rezepte im hinteren Teil würde ich mir nicht selbst kochen, da sie mir zu ausgefallen und exklusiv erscheinen. Aber mit den vielen Tipps zu den einzelnen Gewürzen und vor allem den schönen Fotos ein wunderbares Buch - auch als Geschenk.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2015
Das Buch ist sehr schön gemacht, die Grafiken sind wunderbar, und netterweise wird auch die Grafikerin, erwähnt. Die Texte sind sehr überschwänglich, was mit der Zeit ein wenig nervt, die Rezepte schön photographiert und die Geschmackskombinationen spannend ABER - wie bereits ein anderer Leser schreibt - die Informationen zum Herstellen der Speisen reichen nicht aus - es ist so, wie wenn eher Werbung fürs den Besuch im Restaurant gemacht wird, als wirklich eine Anleitung zur Vorbereitung der Speisen. Gerührt, gekocht, gemixt - wenn man aber gerade eben bei Frau Grandits gegessen hat, so ist man durch das eigene Ergebnis frustriert - bei der Erbsencreme zum Bsp - steht nur alles mixen -ohne Passevite hat man die ganzen Erbsenschalen im Essen, das ist ungemein irritierend. Buch ist eine gute Quelle der Inspiration aber wie bereits von anderer Seite bemerkt - man muss sich selber überlegen, wie man das Endresulat so hinkriegt, hatte fast den Eindruck Frau Grandits wollte dann doch nicht alle ihre Geheimnisse preisgeben. Ein Koch der brilliant ist und zudem sehr gut Rezepte schreibt, und dessen Geschmackskombinationen noch spannender sind als die von Frau Grandits ist Markus Samuellson, dessen Kochbücher lassen sich ohne Vorbehalt empfehlen!

Zusatz: das Geheimis ist gelüftet - wie kriegt Frau Grandits die micropurees hin? Meine Vermutung ist das Gerät Pacojet [...] - die Portionen werden eingefroren und dann durch das Gerät gelassen und die Masse "zerschnitten" - ein Restaurantbesitzer hat mich gestern auf das Gerät hingewiesen, Frau Grandits erwähnt das Gerät in einem Rezept auf der VZUG website, wenn man gerade 5000 Chf zu investieren hat, so kann man Profikochmässig zu Hause Deliziöses herstellen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken