pd pd Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 6. November 2015
Das Programm ist genau richtig zur Vorbereitung auf die theoretische Führerscheinprüfung eines 17-Jährigen. Besondere Computerkenntnisse werden vom Programm nicht benötigt. Und ich denke, das Programm wird anschließend auch für mich als langjährigen Vielfahrer gut geeignet sein, um mal die eigene Fahrtheorie etwas aufzufrischen.

Für das Programm wird Internet benötigt, allerdings kann man es auch ohne Internet starten und lernen. Internet wird auch für den Zugriff auf die Onlinehilfe mit den Erklärungen der Fragen benötigt. All das ist zeitgemäß. (Da mein Sohn das das Programm selbst installiert hat weiß ich nicht, ob zur Aktivierung Internet notwendig ist. Deshalb habe ich das als Frage an die Community gestellt. Das ändert aber nichts an meiner Einschätzung.) Allerdings hat mein Sohn diese Onlinehilfe noch nicht gefunden, ihm ist also noch nicht aufgefallen, wo man diese im Programm abrufen kann. Diese Hilfe könnte also deutlicher präsentiert werden, allerdings braucht man die Onlinehilfe nicht um die Fragen zu erlernen.

Für den Preis bekommt man "nur" Updates für 1 Jahr. Trotzdem halte ich das Preis-/Leistungsverhältnis bei umgerechnet unter 2 EUR/Monat für absolut nachvollziehbar, um nicht zu sagen, absolut vorbildlich.

Nicht beurteilen kann ich, ob die Fragen dank des Online-Updates auch wirklich aktuell sind. Aber davon ist natürlich auszugehen.

Es gibt einen kleinen Kritikpunkt:

Ich fände es gut, wenn auf den Datenschutz wesentlich deutlicher Wert gelegt werden würde. Das Programm sollte bei jedem Start unübersehbar darauf hinweisen, dass anonyme Nutzungsstatistiken übertragen werden, bis man die Datenschutzeinstellungen in den Einstellungen passend abändert (also auf "ja, kein Hinweis beim Start für die nächsten 30 Tage" oder "nein"). Auch sollte man deutlich sehen können, wann das Programm zum Update "nach Hause telefoniert". Mir ist beides nur zufällig aufgefallen. Mein Sohn ist ein ganz normaler Vertreter der Generation Smartphone, und deshalb auch darauf dressiert, die täglich hundertfach auftretenden Popups (die z. B. wegen Cookies auf Webseiten erscheinen) nicht nur ungelesen, sondern reflexartig ohne jegliche Wahrnehmung wegzuklicken, ohne auch nur die geringste Prüfung dessen, was da eigentlich gerade stand oder worum es eigentlich ging. Anders ist das Web seit Jahren ja auch nimmer auszuhalten, außer man ist ein Kontrollfreak. Deshalb werden aber typische wichtige Datenschutzhinweise (wie die Zustimmung zur Übertragung anonymer Nutzerstatistiken) ungelesen abgenickt, und zwar unabhängig davon, ob sie sinnvoll oder nicht sinnvoll voreingestellt sind. Ich gehe davon aus, diese sehr menschliche Schwäche wird ganz bewusst ausgenutzt, und genau deshalb steht diese Form der Ausnutzung bei mir auch stark in der Kritik. Ich habe keinerlei Einwand gegen die Übertragung anonymisierter Nutzerstatistiken an sich, da sie wertvolle Hinweise zur Verbesserung eines Programms liefern können. Auch kann der tägliche Update durchaus als wichtig angesehen werden, Bugs in Lernfragen mögen ja bitte schnellstmöglich beseitigt werden sobald sie auffallen. Nur soll man bitte die Leute eben auf genau dieses mögliche Tracking so unendlich überdeutlichst hinweisen, dass sie diesen Umstand niemals, auch nicht zufällig oder aus Faulheit, jemals übersehen können, selbst dann, wenn sie jedes Popups und jeden Hinweis wie mit einer Zwangsneurose unwillkürlich und irregulär wegklicken (lies: Es muss eine Einblendung sein, die man nicht wegklicken kann, bis man sie auch wirklich gelesen hat und so erfährt, wie man sie loswird).

Und einen Verbesserungsvorschlag Kategorie nice-to-have hätte ich auch:

Mein Sohn meint, er würde gerne bei den Videos einen Button haben, der den uninteressanten Teil (meistens die ersten 10s) eines Videos überspringt und dadurch gleich zum Wesentlichen weiterspringt. Allerdings denke ich, sollte solch eine Option besser nicht generell aktiviert sein. Erst nach einer expliziten Aktivierung sollte so etwas leicht erreichbar werden. Die Macher der Videos haben sich mit dem Vorspann ja etwas gedacht und es könnte in der späteren realen Prüfungssituation irritieren, wenn da diese Sprung-Option fehlt. Aber so ist halt die Jugend, immer im Sturm und Drang, das ist ganz normal. Und warum sollen wir ihr da nicht etwas entgegenkommen? ;)

Ich möchte auf etwas deutlich hinweisen:

Ein Programm zu erstellen, das wie dieses hier aufgeräumt daherkommt und leicht zu bedienen ist, ist eine Kunst für sich. Ein verspieltes mit Designpreisen überhäuftes Interface mag zwar unheimlich cool und hipp sein, aber das alleine hilft halt nicht weiter. Deshalb ist zu hoffen, dass das Programm auch in Zukunft weiterhin so aufgeräumt wie möglich bleibt und nicht mit irgendwelchen evtl. störenden Optionen (siehe mein Verbesserungsvorschlag) überfrachtet wird. Die Kunst guten Designs ist nicht, möglichst kompakt die meisten Optionen ineinanderzuschachteln, sondern all das wegzulassen, was nicht unbedingt nötig ist, und sich voll und ganz zielgerichtet auf das Wichtige zu konzentrieren.

In diesem Sinne gefällt mir sehr gut, was ich bei go4drive gesehen habe und halte es auch deshalb für absolut empfehlenswert.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. April 2016
Neben den normalen Prüfungsbögen wollte ich eine App oder Software haben, die mich digital auf die theoretische/praktische Prüfung vorbereitet. Nach kurzer Suche bin ich auf "go4drive" gestoßen und habe mir die Software bestellt. Nach eine kurzen Lieferzeit, ließ sich "Go4drive" ohne Probleme installieren, aktivieren und starten.

Die Handhabung erfolgt intuitiv, wird aber auch in beiliegenden Hilfen erklärt. Die Fragen kann man nach Kategorie, aber auch querbeet üben. Besonders gut hat mir der Modus gefallen, der einen optimal auf die Prüfung vorbereitet, sobald man ein festes Prüfungsdatum hat und dieses bei "Go4drive" eingibt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. November 2016
Mit 20€ viel billiger als diese überteuerten Softwares die die Fahrschule unterjubeln will,ich habe mit diesem Programm gelernt und die Theo Prüfung in 5min gepackt!
Gut ist dass man seine Statisken im Auge haben kann und schwere Fragen öfter drankommen
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Juni 2016
Habe meine theoretische Führerscheinprüfung (Erweiterung auf Klasse A) dank dieser Software mit 0 Fehlerpunkten bestanden. Software ist einfach installiert und nach einigen wenigen Einstellungen (welche Führerscheinklasse, Prüfdatum falls bekannt) kann man direkt loslegen. Man bekommt vom Programm jeden Tag eine bestimmte Anzahl Fragen vorgesetzt, die man beantwortet. Unter Angabe des Prüfdatums arbeitet das Programm so, dass man bis zur Prüfung entsprechend vorbereitet ist. Fragen werden so oft wiederholt, bis man sie ausreichend beherrscht, zwischendurch bekommt man neue Fragen vorgesetzt. Mittels verschiedener Lernmodi kann man beeinflussen, welche Fragen man beantworten muss, beispielsweise kann man einstellen, dass man alte Fragen wiederholen möchte oder nur zuvor falsch beantwortete Fragen beantworten möchte. Der Prüfungssimulator zeigt, wie es in der echten Prüfung zugeht. Relativ umfangreiche Statistiken runden das ganze ab. Mit pünktlichen Updates lernt man immer die neuesten Fragen.

Im Gegensatz zu den Lernbögen, mit denen ich mich noch für meinen PKW-Führerschein herumgeschlagen habe, hat man hier viel besseres Feedback wo man gerade steht und was man noch lernen muss. Das Programm kennt die eigenen Schwächen und arbeitet gezielt daran, diese auszumerzen. Am Prüfungstag war ich tödlichst aufgeregt, in der Prüfung selber fühlte ich mich dank des Prüfungssimulators allerdings gut vorbereitet und hatte absolut keine Probleme jede Frage ohne großes Überlegen zu beantworten.

Einige Anmerkungen:
Ich habe irgendwann eine Smartphone-App vermisst, mit der ich unterwegs lernen kann und dann meinen "aktuellen Stand" mit der PC-Software synchronisiert. Außerdem hätte ich gerne Erklärungen zu einigen Fragen gehabt, da es so leichter ist Zusammenhänge zu sehen und dadurch kann man sich bestimmte Sachen viel besser merken. Das ist hier teilweise über die externe Plattform "ikiwiki" gelöst. Dort steht aber leider nicht zu allen Fragen eine Erklärung.
Aus diesen Gründen hätte ich einen Stern abgezogen, aber die Prüfung ist mit 0 Fehlerpunkten bestanden, daher kann ich nicht meckern und damit vergebe ich 5 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Mai 2016
Die Software bietet die Möglichkeit die Fragen im Katalog einzusehen, zu lernen und im Prüfungsmodus zu trainieren. Ergänzt wird das ganze durch die Möglichkeit die Statistik der beantworteten Fragen einzusehen. Die Software merkt sich, welche Fragen falsch beantwortet wurden und fragt diese häufiger ab.
Ich kann diese Software, im Gegensatz zu den überteuerten Büchern und CDs der Fahrschulen, weitermpfehlen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Januar 2018
Hallo,

erstmals vorweg. Hatte schon eine andere Software für 40€!!! erworben und war überhaupt nicht zufrieden. Lief auf meinem Tablet aber die Videos waren sehr schlecht dargestellt. Fragen sind der Reihe nach abgefragt worden usw.

Diese Software kostet nichtmal 15 €.
Bei dieser Software schaut man zuerst auf den Bildschirm- ganz andere Welt.Videos sind sehr gut zu erkennen.
Fragen kommen durcheinander vor und man lernt dann besser. Software merkt sich die Fehler und wiederholt diese bis es 100 %ig ist.
Prüfungen sind auch sehr gut gestaffelt.

Hier habe ich nach einer Woche bei den Prüfungen schon in mehr als der Hälfte der Fälle 0 Fehlerpunkte!!
35 Prüfungen schon theoretisch bestanden.
Kann beruhigt zur Prüfung gehen. :)

Also klare Kaufempfehlung von mir!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Februar 2018
Ich habe mit diesem Programm meine Theorie bestanden, ich habe nach einem günstigen Programm gesucht und wurde fündig.
Die Benutzeroberfläche ist überschaubar, aber für Menschen die nicht oft am Computer sind eventuell etwas zu unübersichtlich, da es viele Einstellungsmöglichkeiten gibt.
Es gibt unter anderem Lernmodis, Statistiken, Prüfungssimulationen etc.
Alles in einem ist das Programm für den Preis ein ziemlicher Schnapper, aber die Benutzeroberfläche ist zu simpel gestaltet, was man aber bei dem Preis keiner beachtung schenken sollte.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Mai 2014
Update 20.08.14:
Wie ich jetzt herausgefunden habe, ist die ganz normale Theoriesoftware auch so aufgebaut, dass man nach Fragen und nicht nach Bögen lernt.
Dieser Führerschein-Trainer ist immer noch besser und seine 5 Sterne wert, da er aber nur wenige Funktionen hat, die in der Theorie-Software nicht vorhanden sind (z.B. Bewertungsfunktion), lohnt sich der Kauf nicht mehr wirklich und ich hätte sie nicht nochmal gekauft.
Update Ende

Dieser Führerschein-Trainer ist echt super.

Anstatt nach Bögen zu lernen, wo gängige Fragen viel häufiger vorkommen als nicht so gängige Fragen, werden hier einfach alle Fragen geprüft.

In Kombination mit der Bewertungsfunktion, ob die Frage einfach oder eher schwierig war, werden Fragen dann auch häufiger oder seltener noch mal abgefragt. Dadurch ist wirklich sichergestellt, dass man alle Fragen relativ schnell lernen kann.

DrDoom
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Oktober 2016
Ich hab mit der Software geübt und bestanden beim ersten mal.
Die stetige Wiederholung von falsch gelösten Fragen hilft extrem bei der Vorbereitung. Mit der Software kriegt man eine gute Übersicht wo die eigenen Schwächen liegen und man kann direkt daran arbeiten.
Preislich liegt es weit unter den meisten Programmen die man in Fahrschulen kaufen kann und ich persönlich fand es besser als auf dem Handy zu üben, weil man die Bilder einfach viel besser auf einem großen Bildschirm analysieren kann. Auch ist die Konzentration einfach besser.
klare Empfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Februar 2018
Altes programm und man bekommt keine Aktualisierung. Rausgeschmissenes Geld.
In der Prüfung hats nix gebracht!kann ich nicht empfehlen.das programm selber ist ok.
|11 Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken