Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AdelTawil longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 2011
Als Besitzerin eines Slowcookers war ich bisher meist auf amerikanische oder englische Kochbuecher angewiesen um eine Suppe zu kochen. Da Suppen in diesen Laendern doch erheblich anders gekocht werden, ist das Ergebnis meist nicht das, was man sich wuenschte. Somit kommt dieses Buch gerade recht und fuellt eine Luecke.
Es ist sehr uebersichtlich gestaltet, fast jedes Rezept ist auf der linken Seite begleitet von einem wunderschoenen Foto auf der rechten Seite. Die Zutaten sind auf einen Blick sichtbar, da durch farbliche Unterlegung hervorgehoben. Die Schrift ist so gross, dass ich es auf einen Blick beim Kochen lesen kann. Die Seiten sind abwischbar und durch die Spiralbindung liegt das Buch auf der Arbeitsplatte, ohne wieder zuzuklappen oder auf eine andere Seite zu verblaettern.
Die Rezepte sind vielfaeltig, von den Basistechniken wie Erstellung verschiedener Fonds, ueber kraeftige Eintoepfe, Gemuesesuppen, Fischeintoepfe und Partysuppen bis hin zur internationalen Suppenkueche ist alles vertreten. Die Rezepte sind fuer einen 3.5l Slowcooker ausgelegt, koennen aber durch verdoppeln der Zutaten leicht auch in einem 6.5l Geraet gemacht werden.
Alles in allem eine wunderbare Bereicherung meiner Kochbuchsammlung und sicher haeufig in Gebrauch - gerade jetzt zum Winter.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2012
Inzwischen gehöre ich der ständig wachsenden Crockpot-Gemeinde schon länger an und vermag besser denn je einzuschätzen, was der (überwiegend englischsprachige) Büchermarkt und die Internet-Foren qualitativ hergeben. Nicht nur deshalb freue ich mich, nun in diesem Slowcooker-Suppen-Kochbuch von Gabriele Frankemölle den würdigen Komplementärband ihres Slowcooker-Erstlings "Die neue Art zu kochen" besprechen (und LOBEN) zu können. Das erste Werk befasst sich nur am Rande mit Suppen und Eintöpfen und soll in Kürze in überarbeiteter Form wieder aufgelegt werden.

Auch dieser Ratgeber enthält einen Theorieteil, kurz und auf das Wesentliche konzentriert. Hier habe ich mich erstmals mit der Bereitung von Brühen und Fonds vertraut gemacht und mir einen kleinen, aber köstlichen Vorrat angelegt, während mir dies vorher zu aufwendig erschien. Darüber hinaus wird der Leser durch die zahlreichen Tipps und Hinweise stets ermutigt, eigene Ideen und vorliegende Rezepte auszuprobieren bzw. zu konvertieren.

So ist auch dieses Werk, wie bereits Frankemölles erstes Slowcooker-Buch, wieder ein GebrauchsBuch, und das ist gut so. Sein kleines Format (etwa Din A 5) und die Spiralbindung (übrigens solider als die des ersten Buchs) sind wie geschaffen für den Platz in der Küche, wenn die Zutaten für die nächste Mahlzeit zusammengestellt werden und nach und nach in den Crockpot wandern. Pro Seite ein Rezept, häufig auch mit Foto auf der gegenüberliegenden Seite - hier finden Einsteiger und "ältere Hasen" liebevoll layoutet, jedoch ohne Redundanzen, alles Nötige für die Vor- und Zubereitung vieler köstlicher Mahlzeiten.

Als sinnvoll betrachte ich auch die vorn im Buch vorgenommene thematische Gliederung des Inhalts und die Unterteilung der Rezepte in Fonds & Brühen, Deftig-kräftige Eintöpfe, Gemüsig, vegetarisch & Fisch, Partysuppen und Internationale Suppenküche, die dem geneigten Leser die Optionen aufzeigt. Am Ende des Buches finden sich noch einmal in alphabetischer Reihenfolge alle Rezepte.

Fazit: Auch dieses Frankemölle-Slowcooker-Buch ist für die Crockpot-Gemeinde eine Bereicherung, wenn nicht gar unverzichtbares Grundlagen-Werk. Ich wünsche ihm weite Verbreitung, den Lesern und Crockpot-Fans viel Freude damit und den deutschen / deutschsprachigen Crockpot-Anhängern stetiges Wachstum!
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2012
Eigentlich sagen die anderen Rezensionen schon das, was auch ich sagen möchte. Mit diesem zweiten Buch ist der Autorin wieder ein Volltreffer gelungen.
Genau wie das Grundkochbuch ist dieses Rezeptbuch nicht nur gewissenhaft erarbeitet, es ist auch eine tolle Ergänzung zum ersten Buch von Frau Frankemölle.
Hier findet man reichlich Rezepte, die sich super nachkochen lassen und sehr lecker sind. Das Buch ist wieder gut gespickt mit hilfreichen Tipps und Tricks, die auch jeden Neuling das Kochen mit dem Slowcooker zum sofortigen Erfolgserlebnis machen. Der große Rezeptteil besticht durch seine Vielfältigkeit.
Mein Fazit:
Das große Grundkochbuch ist einfach ein Muss. Dieses kleinere, aber sehr feine Suppenbuch ist nicht nur eine ideale Ergänzung des ersten Buches, sondern ein Leitwerk, dass man sicher nie wieder hergibt, wenn man Eintöpfe mag. Zum guten Schluss noch ein herzliches Dankeschön an die Autorin für ihre große Kompetenz, von der man gut profitieren kann.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2015
Obwohl der Slowcooker eine super Erleichterung im Haushalt ist, findet er in Deutschland noch keine große Beachtung. Deutsche Rezepte finden sich nur schwer. Auf der Suche danach bin ich auf die Bücher von Frau Frankenmölle gestossen. Auch dieses Buch gefällt mir sehr gut. Am Anfang werden kurz die Grundsätze des Slowcookings erklärt - gerade für Neulinge sehr gut. Die Rezepte sind gut erklärt und alles was ich ausprobiert habe, hat mir sehr gut geschmeckt. Ein kurzer Überblick:
- Fonds und Brühen
- deftige Eintöpfe
- gemüsig, vegetarisch und Fisch
- Partysuppen
- internationale Suppenküche
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Nachdem ich schon ein Buch von Frau Frankemölle zum Kochen mit dem Slow Cooker habe, habe ich dieses für mich selbst gekauft und noch ein Exemplar verschenkt. Super Rezepte für Suppenfans wie mich - dank Frau Frankemölle habe ich sehr viel Freude an meinem Slow Cooker. Die Abwicklung schnell, unkompliziert, wie das Buch - absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2011
Ein sehr schönes Buch für den Crocky mit ansprechenden Rezepten, viele davon auch für Veggies geeignet. Die Spiralbindung ist praktisch für ein Kochbuch und das Papier läßt sich auch einmal feucht abwischen.
Die Einleitung vermittelt einige Grundkenntnisse über den Crocky und erklärt die Herstellung und Lagerung verschiedener Fonds.
Ein empfehlenswertes Buch auch für Nicht-Neulinge.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2015
...mit diesem Kochbuch ist es möglich, dass das leckere Süppchen abends schon fertig ist, wenn man durch die Haustür tritt. Die Vorbereitung macht sich schnell am Vorabend oder am Morgen. Das Buch gibt viele schöne Anregungen für Suppenkasper mit Crocky.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
bin seit ein paar Wochen stolze Besitzerin eines roten 3,5l Slowcookers " Sear & Stew " und da frau ja wissen muß wie es geht und wie mans macht habe ich mir das Grundkochbuch " Langsam kocht besser " fürs Slowcooken von Fr. Frankemölle besorgt , leider war es nur noch antiquarisch zu kriegen , so ein tolles Kochbuch , wir haben uns nun durch mehr als die Hälfte der Rezepte gefuttert und die Familie ist begeistert ...habe mir nun das Suppenkochbuch " 52 Wochen 52 Suppen " gekauft den was gibts Besseres in der kalten Jahreszeit als eine großen Pott heiße Suppe , Eintopf , Stew ....da meine Männer gute Esser sind und uns bei manchen Gerichten die Menge aus dem kleinen Crockpot fast nicht ausreichte hat heute ein großer 6,5l Slowcooker mit Keramikeinsatz bei uns Einzug gehalten , hätte mir gewünscht das es den Großen auch als "Sear &Stew " geben würde ....als Letztes nochmals ein großes Lob für die Kochbücher von Fr. Frankemölle einfach klasse ...

Morphy Richards Slow Cooker 48703 in schwarz, 3,5l mit SchmorfunktionMorphy Richards Slow Cooker 6,5l EdelstahlLangsam kocht besser: Grundkochbuch für Slowcooker, Crockpot und Schongarer52 Wochen - 52 Suppen: Eintöpfe und Suppen zeitsparend zubereiten mit Slowcooker, Crockpot & Schongarer
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 22. Dezember 2013
Seit knapp einem viertel Jahr bin ich stolze Besitzerin eines 3,5l Crockpots.
Rezepte gibt es zuhauf im Internet, leider meistens in englisch und vor allem mit seltsamen Zutaten und Mengenangaben. Da hieß es vor dem Kochen immer umrechnen und Zutaten ersetzen.

Also machte ich mich auf die Suche nach einer deutschen Alternative und fand Gabriele Frankemölle. Ihren Blog fand ich durch Google und von da an zog die sympatische Frau mich in ihren Bann. Einwitziger Schreibstil und tolle Rezepte machten Lust auf mehr und so kam kurze Zeit später ihr Büchlein "52 Wochen - 52 Suppen" bei mir an.

Zuerst ein kleiner Stuzer meinerseits: Das "Buch" ist vielmehr eine Ringheftung, was auf dem Bild leider nicht sichtbar ist.
Doch der Inhalt zählt.

Kompetent wie immer führt Frau Frankemölle den geneigten Leser auf den ersten Seiten in das Slowcooken im Allgemeinen ein - sehr praktisch für Anfänger wie mich!
Danach geht es mit Rezepten los.

Eine ungeheure Vielfalt erwartet den Leser an dieser Stelle, von leichten Vorspeisensuppen bis zu deftigen Eintöpfen ist wirklich alles dabei! Besonders lecker fand ich die westfählische Erbsensuppe sowie das Irish Stew!

Das Design des Buches wirkt sehr ansprechend, man merkt, dass hier eine liebevolle Privatperson das Ruder in der Hand hat. Nette Anmerkungen am Rand lockern die Struktur auf und all die Rezepte sind klar gegliedert.
Die Zutaten sind alle in deutschen Supermärkten zu bekommen und ich hatte nie Probleme, mit dem Kochen zu beginnen.

Die Zeit- und Mengenangaben waren bis jetzt auch immer passend und ich freue mich schon, bald mehr Gerichte von Gabriele zu kochen!

FAZIT
Ich kann "52 Wochen - 52 Suppen" nur jedem Crockpot Besitzer empfehlen! Endlich ein deutsches Buch ohne krude Anweisungen. Im schönen Design sind 52 ganz unterschiedliche Rezepte zu finden und ich freue mich schon, bald mehr zu kochen.
Von mir gibt es volle 5 von 5 Sternen
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Das Buch ist im praktischen DIN-A5-Format gestaltet. Es hat eine robuste Spiralbindung und die Saiten sind aus festem Papier, so dass es trotz häufigem Gebrauch lange genutzt werden kann (ordentliche Behandlung vorausgesetzt). Der Inhalt ist übersichtlich gegliedert: 1. Fonds&Brühen, 2. Deftig-kräftige Eintöpfe, 3. Gemüsig, vegerarisch & Fisch, 4. Partysuppen, 5. Internationale Suppenküche. Außerdem enthält es als Einleitungsteil nützliche Hinweise zum Thema Kochen mit dem Slowcooker sowie Hintergrundwissen dazu.
Die einzelnen Rezepte sind jeweils mit einer Zutatenliste und Zubereitungsbeschreibung gut und ohne Probleme nachvollziehbar beschrieben. Alle bisher ausprobierten Rezepte haben bisher einwandfrei geklappt und zu sehr schmackhaften Ergebnissen geführt.
Einen kleinen Minuspunkt muss ich für die in den Rezepten angegebenen Vorbereitungszeiten vergeben. Diese sind aus meiner persönlichen Erfahrung zu optimistisch bzw. kurz geraten. Insbesondere wenn viel Gemüse zu schnippeln ist, habe ich teilweise die doppelte Zeit benötigt. Bei der Gesamtzubereitungszeit sollte man dies vorsichtigerweise berücksichtigen und rechtzeitig beginnen. Trotzdem halte ich das Buch aufgrund der praktischen Aufmachung und der Vielseitigkeit der Rezepte für absolut empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden