Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive wint17



am 1. Januar 2012
Dieses Kochbuch sollte jede/r in der Küche haben und man braucht keine tierlichen Produkte mehr.
Super Rezepte für jeden Tag.
Viele sind einfach und schnell zubereitet, auch für Koch-Greenhorns geeignet.
Es sind meist keine ausgefallenen und teuer Fertigprodukte nötig.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Juni 2011
Es ist mein erstes vegan Kochbuch. Und ich bin definitiv begeistert. Habe gleich vier Freunde zum essen eingeladen und es waren alle begeistert.
Tolle Rezepte, tolles Layout, einfach toll.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juli 2011
Na gut. Ich muss dazu sagen, dass ich erst seit ca. 2 Monaten Vegetarierin bin und mich seither mit dem Gedanken beschäftige, auf veganes Leben umzustellen. Im Lichte dieser Lebensveränderung dachte ich, es kann nicht schaden, schon mal in die "vegane Welt" hineinzuschnuppern. Der Preis schien ok für ein Kochbuch, falls es mir dann nicht gefällt, würde ich mich jedenfalls nicht sonderlich ärgern.
Genau das Gegenteil ist der Fall! Dieses Kochbuch ist GENIAL!!!! Super Rezepte, sehr vielfältig und mit vielen bunten Zutaten, die man aber alle problemlos kaufen kann oder evt. sogar sowieso schon im Küchenschrank stehen hat.
Besonders lecker fanden wir die Spieße "Tofu Satay" mit Erdnusssauce und überhaupt die Tofu-Rezepte. Aber auch Brotaufstriche haben wir schon ausprobiert. Die Nutella ist sehr gelungen, und auch das Baba Ghanoush ist ein toller Aufstrich, auch wenn ich eigentlich nicht so ein Auberginen-Fan bin.
Was ich persönlich besonders toll fand: ich bin kein Hefe-Fan und hatte mit Hefekuchen oder -broten bisher eher durchwachsene Erfahrungen. Ich habe jetzt schon das Hefebacken mit "Vegan lecker lecker" ausprobiert und muss sagen, dass mir die Brote hervorragend gelungen sind und dass sie auch sehr lecker geschmeckt haben. Ich werde von jetzt an nur noch die Brotrezepte aus diesem Kochbuch backen und sie vielleicht sogar noch selber verändern, da bin ich jetzt richtig kreativ geworden!
Ich bin vollauf zufrieden mit dem Kauf und kann es nur jedem empfehlen. Das Allerbeste ist: ich bin die einzige Vegetarierin in meiner Familie und Verwandtschaft, alle anderen sind Fleisch-Esser. Und die Rezepte aus diesem Kochbuch, die ich bisher gekocht habe, kamen sämtlich gut bei meiner Familie an, nicht nur bei meinem Mann sondern auch bei meinen Kindern, die vorher sehr skeptisch waren.
Fazit: Nicht nur für Veganer ein tolles und abwechslungsreiches Kochbuch mit einfach nachzukochenden Rezepten.
Der einzige Nachteil, den ich überhaupt erwähnenswert finde, ist: Die Rezepte sind nicht durchgängig für die gleiche Personenzahl. Mal ist es für 2, mal für 3, mal für 4 Personen, so dass man immer ein bisschen umrechnen muss. Aber bisher hat das für mich ganz gut geklappt, da ich einen Fünf-Personen-Haushalt habe und sowie immer die 4-Personen-Rezepte umrechnen muss.

P.S: Während ich diese Zeilen schreibe, zieht der Duft vom "Pikanten Pilaw" durch die Küche, es riecht orientalisch nach Rosinen, Zimt und Tomatensoße. Wir haben das Rezept heute das erste Mal ausprobiert und ich habe schon aus der Pfanne gekostet (das Essen ist noch nicht ganz fertig). Es schmeckt aber jetzt schon dermaßen lecker, dass wir es bestimmt auf unsere Favoriten-Liste setzen werden.

Mark Pierschel, du hast ein GENIALES Kochbuch verfasst, vielen vielen Dank - schreib doch am besten bitte noch eins mit weiteren tollen Rezepten!!! :-)))
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. September 2011
Einfach ein Wahnsinn!
Seit ich dieses Kochbuch mein eigen nenne verstaubt der Rest der veganen Kochbücher im Regal - Ich brauch einfach nicht mehr. Dieses Büchlein beinhaltet alles vom veganen Grundrezept über Chili con Tofu, Lasagne, Quiche, Pizza, Unmengen an leckersten, veganen Süßspeisen (Für die Donauwelle könnt ich mittlerweile morden... WOW!) und selbst Hobby-Rohköstler kommen mit zich verschiedenen Aufstrichrezepten, Salaten, etc. voll auf ihre Kosten.
Das Schönste an den Rezepten: Meist sind dafür keine abgehobenen, ausgefallenen Zutaten nötig. (Tofu sollte man halt als Veggie schon zu Hause haben ;) ) Auf den ersten Seiten des praktischen Ringbüchleins wird wunderbar auf vegane Anfänger eingegangen mit Grundrezepten und Erklärungen zu dem 1x1 der veganen Küche. Auch nett: Bei jedem Rezept finden sich Tipps und Angaben zu Schwierigkeit, Zeitaufwand und Menge.

Ich bin jedenfalls hellauf begeistert von dem Buch und hab mich in kürzester Zeit durch gut zwei Drittel der Rezepte gekocht und gebacken! Hammermäßig! Lecker! :D
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Januar 2012
Die Muffins und der Schockokuchen sind super!!!
Kochen tue ich nicht wirklich gerne nach Rezept... aber ich habe mir gute Anregungen durch die Rezepte geholt.
Ingesamt ein schön gemachtes Buch mit nicht allzu ausgefallenen Zutaten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Oktober 2011
In diesem Büchlein finden sich viele einfache Rezepte ideal zum nachkochen und weiterentwickeln. Geschmacklich abwechslungsreich und lecker, wie der tiel ja schon sagt. Die Backrezepte hab eich allerings noch nicht versucht...!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. August 2011
Bei diesem Kochbuch macht das Nachkochen Spaß, da man nicht zig Zutaten für jedes Rezept braucht.
Auch sind die Rezepte sehr abwechslungsreich: Es gibt sowohl Klassiker wie einen vegetarischen Burger oder Bolognese mit Grünkern, als auch exotische Rezepte mit Tofu (wie z.B einen Schaschlikspieß mit Erdnusssauce) und die, die ich bis jetzt gekocht habe, sind unheimlich lecker.
Einzig die Bilder der Gerichte sehen teilweise nicht so wirklich appetitlich aus. Das könnte man bei einer Neuauflage überarbeiten. Eventuell könnte man auch die Kategorie ,,Hauptgerichte'' etwas erweitern. Das Buch ist auch für alle Nichtveganer oder Vegetarier empfehlenswert, die gerne mal etwas Abwechslung in ihre Küche bringen wollen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. November 2011
Ich find das Buch einfach klasse, so als Vegan-anfänger ;)
Rezepte bei denen einem das wasser im munde zusammen läuft und dazu realistische bilder (ist man dann nicht entäuscht wenns dann auf dem teller liegt ;))
Einfach von allem was drin: Haupspeise, kleinere Beilagen, süße sachen, Rohkost, Backwaren und Dips.
Gut ok sind jetzt natürlich nicht massen an Rezepten, aber ausreichen um auch die eigene Kreativität anzuregen bzw kann man auch einfach verschiedenes Komibinieren.
Und ganz toll find ich auch dass es keine zu exotischen Zutaten sind die man hier braucht, meistens gemüse, sojaprodukte und gewürze.

Kann ich also klar nur empfehlen ;)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Oktober 2011
Für mich selber und mehrfach verschenkt habe ich dieses überschauliche und feine Kochbuch.
Erstmals fand ich hier eine vegane Maijonäse, sowie Hefeschmelz als prima Ersatz für Käsesoßen, z. B.
die damit gemachte Lasagne war einfach eine Wucht!
Wozu noch tierische Produkte verwenden, wenn etwas soooo gut schmeckt?
Hoffe, dass sich immer mehr Koch- u. Genussfreudige diese Frage stellen.
Schade finde ich einzig die Aufmachung des Buches als Ringmappe.
Denn so wird es leider in unserer Bücherei keinen Eingang finden, weil es als Verleihbuch einfach zu wenig kompakt ist. Darüber sollte man an geeigneter Stelle nachdenken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Juni 2012
--das Buch ist übersichtlich und verständnisvoll geschrieben, nebenbei war auch der Preis gut.Ich bin sehr zufrieden mit meinem Buch, jetzt heisst es nur noch "auf in die Küche".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden