Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-9 von 9 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle 106 Rezensionen anzeigen
am 17. August 2011
Beinahe hätte ich mich von den negativen Rezensionen und den teilweise recht harschen Kommentaren vom Kauf dieses Buches abbringen lassen, bin nun aber froh, es doch gelesen zu haben.
Dirk Wächter schreibt unterhaltsam und leicht verständlich, veranschaulicht anhand von Bildern und Grafiken das Geschriebene und bringt einem das Thema Blitzen somit auf kurzweilige Art näher.

Die häufig geäußerte Kritik, dass die gezeigten Bilder nicht immer deutlich genug oder gar nicht erklärt werden, kann ich teilweise nachvollziehen, in den dazugehörigen Kapiteln findet man dann aber zumeist doch die entsprechenden Hinweise, und mal ganz ehrlich, ein wenig Mitdenken ist auch hier erlaubt.

In den ersten Kapiteln geht der Autor auf die physikalischen und auch historischen Hintergründe der Blitzlichtfotografie ein und wiederholt einige Grundlagen bezüglich Zeit, Blende und ISO. An dieser Stelle wird des Öfteren angemerkt, dass der Autor sich hätte kürzer fassen oder diese Themen sogar ganz hätte weglassen können. Aber auch hier von mir ein klares: JEIN!
Bei den historischen und teilweise auch bei den physikalischen Hintergründen teile ich diese Auffassung, die Wiederholung von fotografischen Grundlagen aber hilft, die dann folgenden Speedlite- und EOS-spezifischen Erklärungen besser zu verstehen. Schließlich spielen die o. g. Parameter auch für das Blitzen eine entscheidende Rolle und können bei richtiger Anwendung den kreativen Spielraum im Umgang mit einem Blitz deutlich erweitern.

Nach der Abhandlung der Grundlagen folgen die rein auf den praktischen Einsatz der Speedlites bezogenen Kapitel, die ebenfalls sehr gut verständlich und nachvollziehbar geschrieben sind. Viele offene Fragen, die mich zu diesem Thema beschäftigt haben, wurden hier praxisorientiert beantwortet.
An der einen oder anderen Stelle hätte es auch für mich noch weiter in die Tiefe gehen können, alles in allem hat mich dieses Buch aber schnell und zielgerichtet dem Thema Blitzen näher gebracht.

Fazit: Ein Buch für alle, die sich der Blitzlichtfotografie annähern und die Grundlagen auch in der Praxis schnell und einfach nachvollziehen wollen. Erfahrene Fotografen, die bereits über die Basics hinaus Erfahrungswerte und Wissen aufgebaut haben, werden hier keine neuen Erkenntnisse gewinnen, waren aber auch mit Sicherheit nicht die Zielgruppe des Autors (man lese mal genau den Untertitel des Buches).

Von mir - mit kleinen Abstrichen - eine klare Empfehlung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2014
Ich fotografiere seit vielen Jahren und dachte eigentlich, ich wüsste soweit das Wichtigste übers Blitzen.
Insofern gefiel es mir gut, daß ich aus diesem Spontankauf auf Empfehlung nochwas, speziell über Canonblitze lernen konnte.
Man muß die Kapitel nicht der Reihe nach lesen, querlesen, was man wissen möchte, reicht aus.
Der allerneueste Stand ist es nicht mehr- der neue 600er Canonblitz ist nicht erklärt. Allerdings verstehe ich die Intention auch so, daß das System generell erklärt werden soll, immer mit Bezug auf systemübergreifende Tatsachen.
Das ist soweit gelungen, meine ich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2012
ICh kann dieses Buch allen empfehlen die den Umgang mit Blitz lernen wollen. Dieses Buch hat mich gelehrt den Blitz nicht nur in schlechten Lichtverhältnissen als "Notlösung" zu verwenden sondern als kreatives Mittel einzusetzen!
Alles toll bebildert, und nicht langweilig geschrieben. Warum dann nur 4 Sterne?
Naja die Bilder in dem Buch sind toll, nur würde ich gerne auf einen Blick wissen wie es entstanden ist, und nicht immer auf die letzte Seite Blättern müssen um zu sehen welche Blende, Verschlusszeit etc... verwendet wurde.
Aber das ist nur ein kleiner Schönheitsfehler....
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2008
Das Buch beschreibt im wesentlichen die Canon EX - Blitzgeräte und ihre Verwendung. Was mich etwas stört ist der realtiv (im vergleich zum Gesamtumfang) lange Teil mit eher theoretischer Natur, was ist licht, eigenschaften des lichtes, vorstellung der ex-Blitzgeräte von Canon. Das wiederholt sich in jedem Buch wieder und wieder.
Einige guten Gedanken und Tips was das Blitzten angeht, insbesondere auf Canon bezogen sind in der Tat vorhanden. Aber ein umfangreiches Buch über Blitztechniken und den kreativen Einsatz des Blitzes ist es nicht geworden. Die wenigen kreativen Techniken am Schluß sind wirklich gut beschrieben, davon hätte ich mir aber mehr gewünscht.
Ich meine ein typisches Anfängerbuch, das teilweise den Inhalt der Bedienungsanleitung wiedergibt, wenn auch besser und leichter verständlich erklärt. Besonders haben mir die Fotobeispiele gefallen.
Wenn man sich mit dem Thema intensiver beschäftigen will führt kein Weg an weiterführender Literatur vorbei.
Insofern hat das Buch seinen Zweck erfüllt, eine einfache Einführung in das Canon-Blitzsystem ohne ein umfangreiches Kompendium über das Thema sein zu wollen.
11 Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2011
Super Buch um einen "Blitzmuffel" in die Blitzlichtfotografie (auch am Tag) einzuführen. Das Buch ist gut und spannend geschrieben und mit vielen Beispielbildern aufgewertet.
Leider hört es da auf, wo es für den (semi)professionellen Fotografen spannend wird. Z.B. ist der Aufbau mit mehreren Blitzen (Funkauslöser, manueller Modus) nicht bzw. nur knapp erklärt. Vielleicht wird es ja mal einen Teil II geben?
Dennoch ein super Buch das gelungen in die Materie einführt. Kaufempfehlung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2009
Ein "besseres Handbuch"...???
Mag sein, aber ich habe endlich verstanden, meine Blitze sinnvoller zu nutzen, als bisher.
Viele Bücher schreiben nur drumherum oder nur oberflächlich über das Thema TTL-Blitzen, aber dieses Buch geht tiefer in die Materie ein.
Klar, ist es nichts "Neues" und das Wissen bekommt man sicher auch woanders her, aber wer nicht erst tagelang sein Wissen zusammentragen will, ist mit diesem Buch sehr gut bedient.
Es ist auch für Neueinsteiger in der Blitztechnik sehr verständlich und auch die Grundlagen, die nach Meinung meiner Vorschreiber unsinnig wären, gehören hier mit dazu.
Nein, ich fotografiere nicht erst seit Neuestem und ich habe mehrere Blitzgeräte, auch weiß ich sie zu bedienen,
dennoch war es für mich sehr lehrreich und informativ.
Jetzt sind in meinen Bildern die typischen Blitzverräter verschwunden, wie Schlagschatten oder überbelichtete Objekte im Vordergrund.
Ich gebe nur 4 Sterne, weil entfesseltes Blitzen vielleicht auch noch mit dabeisein dürfte, was in einer der nächsten Überarbeitung vielleicht auch noch mit einfließt.
Für Einsteiger in die Blitzfotografie auf jedenfall eine Investition wert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2009
......... ist dieses Buch auf jeden Fall. Es werden nicht nur die Grundlagen der Canon E-TTL Technik erläutert, sondern auch unzählige Tips und Tricks zur kreativen "Blitzerei"!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2009
"Irgendwann kaufst du dir das Buch mal", habe ich mir ständig gesagt und jetzt habe ich es geschenkt bekommen. Ich muss sagen, ich ärgere mich nur darüber, dass ich es mir nicht schon früher gekauft habe.
Dirk Wächter erklärt in seinem Buch alles sehr detailliert und so, dass es jeder verstehen kann. Hier wird nicht mit hochtrabenden Begriffen geprahlt, sondern anschaulich erklärt wie der Blitz in der Praxis eingesetzt werden kann. Meine Einstellung zum Blitz hat sich ganz schön verändert und ich werde zukünftig viel mehr mit dem Blitz unterwegs sein.
Für wen ist das Buch geeignet? In erster Linie für Canon DLR Besitzer, die ihr Know how in Sachen Blitzen erweitern wollen. Weniger geeignet, weil doch sehr auf Canon Technologie eingegangen wird, für nicht Canon Eigner und diejenigen, die eh schon alles wissen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2009
Ich fand das Buch sehr informativ, um mal einen rundum Blick um das Thema Blitzen zu erhalten.

Es liest sich sehr flüssig und ist einfach zu verstehen.

Erfahrene Anwender würden sich mehr Praxisbeispiele wünschen und making offs zu den abgedruckten Bildern sehen.

Das entfesselte Blitzen kommt leider zu kurz. Hier könnte das Thema weiter ausgebaut werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden