Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:49,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. April 2009
Ein wunderschönes Buch, aus dem einem die Farben Alaskas und die Freude am Fliegen entgegenstrahlen! Die Bilder scheinen über die Seitenbegrenzungen in die Realität hinüberzufließen. Das war mein erster Eindruck, als ich das Buch zufällig entdeckte. Und so war das Zögern angesichts des Preises von 50 Euro schnell überwunden.

Karl-Peter Ritter gibt mit seinem Buch eine persönliche Liebeserklärung für Alaska ab, aus seiner Perspektive als Pilot des Grossflugzeugs MD-11 Trijet auf der Route von Europa über Fairbanks nach Japan. Er tut dies mit einem wunderschönen Bildband mit herrlichen, oft zweiseitigen Fotos über Flugzeuge, Land und Leute. Aber mehr als das: Wichtiges und Informatives wird in verbindenden, präzisen Texten erläutert . Wir erfahren sogar, warum die Landebahn in Thule weiß ist. Andererseits ist der Autor nicht dem Zwang zur Vollständigkeit erlegen. Es bleibt bei einer sehr persönlichen Perspektive, die Karl-Peter Ritter in fünf Kapitel präsentiert:

'Der Weg nach Norden' wirft einen Blick auf die abenteuerliche Erschließung Alaskas über die Luftwege. 'Northboud Lady' stellt die MD-11 vor, eine grosse Transportmaschine, die man sofort an ihrem charakteristischen dritten Düsentriebwerk oben im Seitenleitwerk erkennt. 'Classic Airliners' beschriebt mit ebenso viel Enthusiasmus all die anderen Flugzeuge in Alaska, alte wie junge, vom ATL 98 Carvair Autotransporter bis hin zu den unerlässlichen Buschfliegern mit ihren Schwimmern oder Schneekufen. 'Destination Fairbanks' zeigt, dass dort mehr existiert als nur ein Flughafen, im Sommer wie im Winter. Und 'Central Alaska' lädt ein zu Touren in die unendliche Wildnis jenseits von Fairbanks.

Mein Respekt, dass ein Autor den Mut findet, auf eigene Faust ein solches Buch zu veröffentlichen, das nie zum Massenprodukt werden wird, aus Liebe zu seinem Flugzeug und zu Alaska! Es ist ihm gelungen, diese Liebe an den Leser weiterzugeben, mit gleichermaßen viel Gefühl und Kompetenz!

Northbound Lady: Mit dem letzten großen Trijet nach Alaska
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2013
Geniales Buch mt wahnsins Bildern und tiefgehenden Erklärungen. Note 1
Es gibt sogar schon ein nächstes Buch vom selben Autor!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2011
Dieses Buch hat alle meine Erwartungen übertroffen. Es steht für mich an gleicher Stelle wir das Darkness Album von Springsteen mit der Teil-veröffentlichung seines Notizbuches. Dieser Bildband ist Zweisprachig und mit soviel Liebe gemacht, dass man es garnicht mehr aus der Hand geben will. Wenn der Autor noch ein paar Ideen und Bilder auf seinem PC hat, die er mit Aeronautic Fans Weltweit teilen will... ICH WARTE !

Fokko Doyen wird in einem Film der Lufthansa als CoPilot vorgestellt. Fast 10 Jahre später fällt mir im TV dieser markante Name wieder auf: im Zusammenhang mit Cargo Human Care. Dieses Buch kommt mit dem Verkauf dieser tollen Idee zu Gute.
33 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken