flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
5
Sally's Baking Addiction: Irresistible Cupcakes, Cookies, and Desserts for Your Sweet Tooth Fix
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:21,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 19. Dezember 2014
Dieses englischsprachige Backbuch macht sich besonders schön im Bücherregal und ist allein optisch schon ein echtes Highlight: bei den schönen und knallebunten Bildern, die jedes Rezept begleiten, macht allein das Durchblättern schon Spaß!

Aufgeteilt in acht Kapitel finden sich allerlei Rezepte für Kuchen, Muffins, Brownies, Pies, Süßigkeiten, Kekse, Cupcakes und viele andere (auch leicht kalorienreduzierte) Leckereien – allesamt mit viel Zucker, Butter, Schokolade und bunten Streuseln. Was die Zutatenangaben angeht, sei positiv angemerkt, dass neben den amerikanischen Cup-Mengen auch Gramm-Angaben vorhanden sind, was bei amerikanischen Kochbüchern natürlich keine Selbstverständlichkeit ist. Die Anweisungen sich sehr präzise und verständlich. Die Rezepte sind allerdings auf den amerikanischen Geschmack abgestimmt: um die Zutaten daher ein wenig zu „europäisieren“ würde ich empfehlen, die Zuckermenge um etwa 20% zu reduzieren, aber das ist natürlich Sache des eigenen Geschmacks.

Insgesamt handelt es sich bei „Sally's Baking Addiction“ um ein sehr schönes Backbuch mit tollen, leicht umsetzbaren und vielseitigen Ideen, die einen sofort dazu verleiten, sich noch weitere Rezepte online auf Sally's Blog anzusehen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. September 2014
Dieses Buch hat alles was man sich wünscht. ..super Rezepte, schöne Bilder und man merkt das die Autorin viel Liebe und Energie rein gesteckt hat. Meiner Meinung nach mehr als empfehlenswert.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. März 2014
I got the book today after waiting for what seemed like an eternity for it to be published.
Geat book, great layout, very nice recipes, just as nice as her blog.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. April 2016
Sind sehr leckere und klassische Rezepte drin. Was mich allerdings ein wenig stört ist, dass es einfach auch random gesammelte Blog Rezepte sind die man in ein Buch gepackt hat. Bei Passion 4 Baking sind die Bücher extrem liebevoll aufbearbeitet und da sind sehr viel hochwertigere Fotos und Gestaltung involviert, wohingegen hier nur das Cover wirklich, wirklich schön ist Der Rest ist eher Mittelmäßig.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Januar 2017
Sally hat es drauf, so lässt es sich am besten zusammenfassen. Auf ihr Backbuch bin ich aufmerksam geworden, nachdem ich einige ihrer Cookies, Scones, Cinnamon Rolls usw. vom Blog nachgebacken habe und sie jedes Mal sehr gelobt wurden und blitzschnell weggefuttert waren. Hier meine Gründe, warum ich ihrem Backbuch fünf Sterne gebe:

1. Alle Rezepte sind leicht nachzubacken und verständlich formuliert. Dass sie Amerikanerin ist, merkt man daran, dass man z. B. nicht kompliziert Eiweiß schlagen muss, dann irgendwas unterheben, dann hier was schmelzen usw., derweil das Eiweiß schon kläglich zusammengesunken ist, sondern dass die Rezeptabfolge schlicht ist und kaum Vorbereitung braucht: das lobe ich mir.
2. Zu jedem Rezept gibt es ein aussagekräftiges Bild. Für mich das Kriterium schlechthin, ob ich etwas nachbacken will oder nicht.
3. Alle Angaben gibt es auch in Gramm statt Tassen, allerdings gibt es einen kleinen Punktabzug, da die Ofentemperatur nur in Fahrenheit angegeben ist als auch die Backformen in Inch, aber sowas lässt sich mittlerweile ja sehr leicht per Google umrechnen
4. Es stimmt nicht, dass alle Rezepte auf dem Blog zu finden sind, ich habe bereits einige entdeckt, die nicht auf ihrem Blog sind.
5. Es wurde hier bemängelt, ich finde es toll: Bei ihr gibt es Cookies, Kuchen, Pies, typische amerikanische quadratische "Bars" usw., in jedem Kapitel findet sich was, was ich unbedingt nachbacken will.
6. Ich habe zwei Rezepte aus dem Buch und ca. sechs Sachen von ihrem Blog nachgebacken, alles, aber auch wirklich alles hat sofort beim ersten Mal perfekt geklappt und super geschmeckt!

PS: Ich reduziere grundsätzlich den Zuckeranteil um mindestens 30%, manchmal sogar mehr, aber das tut den Rezepten keinen Abbruch, sondern liegt meiner Meinung nach schlicht daran, dass in Deutschland weniger süß gegessen wird.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken