Amazon-Fashion Hier klicken Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More StGermain naehmaschinen Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited GC HW16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
5
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:26,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. September 2014
Ich habe mich gefreut, als endlich ein Test-Driven Buch für C++ erschienen ist. Man kann natürlich eines der vielen Java-Bücher nehmen, aber in der C++ Welt sind die Tools und Frameworks doch anders. Leider blendet beim Lesen des Buchs das Licht des Offensichtlichen ziemlich oft. Die eigentlich interessanten Themen spricht der Autor gar nicht erst an. Die Beispiele die Langr nennt erwähnen nicht die Typischen Hindernisse, die in wirklichen Projekten TDD schwer machen: Singletons, Designfehler wie Objekterzeugung im Konstruktor, Untrennbarkeit der Schichten, asynchrone Prorammierung, Timer. Wie integriere ich die Tests in das Build-System? Welche Seams gibt es? Wer das Buch gelesen hat wird motiviert sein TDD einzusetzen aber einfach noch viele Wissenslücken haben. Das billige Papier und das lieblose Layout kann man bei einem Technikbuch verschmerzen. Für Anfänger ist das Buch eine gute Einführung. Für den Praktiker ist es doch ein bisschen lahm.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2014
Nachdem der C++Compiler erfordert ein valides, vollständiges Programm zu kompilieren, unabhängig von den Tests, die ich laufen lassen möchte, erschien es mir immer als schier unmöglich TDD in meine C++ Projekte einfließen zu lassen. In Skriptingsprachen wie PHP oder Ruby konnte man wesentlich leichtgewichtiger hin und her springen und Tests einbauen.

Nun, es ist die agile Softwareentwicklung, die es erlaubt iterative Software zu entwickeln und das mit TDD. Nach jeder Iteration habe ich eine funktionierende getestete Softwarekomponente, die sich kompilieren und ausführen lässt. Für die Tests wird gtest/gmock verwendet und das mit vorbildlicher Hamcrest Notation, die aussagekräftige Fehlernachrichten ausgibt, nichts mit "assert that false is true" (oh Wunder).

Favorit und Neuheit im TDD Kontext für mich ist der Red-Green Ansatz, den ich inzwischen sehr intensiv via Splitscreen in meiner IDE praktiziere.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2014
Ich denke Test Driven Development kann man nur durchs machen lernen, und genau darauf ziehlt das Buch ab. Schrittweise - ja genau auch das ist essentiel und wird vermittelt: die richtige Schrittgrösse - löst man einfache Programmieraufgaben und sieht worauf es bei TDD ankommt. Wer nicht das Glück hat durch einen Teamkollegen auf den TDD Pfad geführt zu werden muss zu diesem Buch greifen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2015
If you ever did wonder how TDD can look when facing old-school C++, you must really read this book.
But it is also a proper lecture for anyone who struggles every day with pure TDD-principles and real Project Requirements.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2014
Ein sehr gutes Buch fuer Test-Driven Development mit C++.

Es ist leicht lesbar und hilft einem besseren Code mit TDD zu schreiben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden