Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
8
Everyday Happy Herbivore: Over 175 Quick-and-Easy Fat-Free and Low-Fat Vegan Recipes
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:18,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 8. Februar 2012
Es war eigentlich ein Verlegenheitskauf, aber mal einer, den ich nicht bereue. :-) Endlich mal ein amerikanisches Kochbuch mit Fotos und farbiger Aufmachung. Ich habe viele englischsprachige vegane Kochbücher, aber sie finden so gut wie nie in die Nähe des Herds, weil sie mich durch ihre Aufmachung nicht genügend inspirieren.

Ganz anders dieses. Tolle, einfache Rezepte, die schnell zuzubereiten sind. Toll ist auch, dass sich die Zutaten i.d.R. in jedem normal bestückten veganen Haushalt wiederfinden. Also nicht ausschließlich exotisches Zeug. Dass es auch noch fettarmer Rezepte sind, kommt mir sehr entgegen, denn es gibt nicht nur dünne VeganerInnnen. ;-)

Ein wirkliches Kochbuch für jeden Tag.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. August 2015
I like this book because it is also fat free. However, I think it becomes rather soybased now. Hardly any seitan (well, since gluten became the common enemy that might not be surprising, but seitan is a wonderful food for those who are not allergic to gluten). And I wonder how many times a day a skinny person such as ms Nixon eats, as she turns to so many foods on a very regular basis (according to the accompanying / encouraging texts). If you have 175 recipes, and ms Nixon cooks 3 wholesome meals a day, even when staying in a hotel, she whips up her own bean burger (wonder where she cooks them??), it still means she can only eat each dish only once per 3 months... So, when does something qualify as a "go-to meal" Just wondering....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. März 2013
Einfache Rezepte, und vor allem kennt sie sich wirklich gut mit Gewürzen aus. Nicht mal in den meisten Restaurants bekommt man so gut gewürzte Gerichte!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Dezember 2011
Auch das zweite Buch von Happy Herbivore ist toll geworden. Die Zutaten sind einfach alles geht schnell und ist unkompliziert zu bekommen. Ich kann jedem empfehlen es einfach mal auszuprobieren man kann nix falsch machen. Ein weiteres Kochbuch das einen ganz unkompliziert neue Dinge ausprobieren lässt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Januar 2013
Die Rezepte in diesem Buch sind super lecker und super einfach! I would recommend it to anyone and not just vegans.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. August 2012
Also ich gebe zu das ist mein 17. veganes Kochbuch, welche ich bin (bisher) angeschafft habe. Aber eines der besten!

Was für mich wichtig ist, und was dasBuch erfüllt:
- es ist ein Vollwertkochbuch
- es traut sich auch ungewöhnliche Kombinationen wie in einem Dessert Bohnen als Zutat wie bei chocolatecoveredcatie.com :) (ich gebe Entwarnung für die nicht so experimentierfreudigen, es gibt max 5 dieser "verrückten" Kombis im Buch)
- die Rezepte enthalten ein ausgewogenes Verhältnis an Protein, Kohlenhydraten und Basenquellen(Gemüse)
- viel Geschmack bei wenig Fett, was man fetttechnisch ja immer aufstocken kann (ist mir nämlich auch zu wenig *gg*)
- die Rezepte sind schnell fertig (unter 30 min) und abwechslungsreich
- zu fast jeden Rezept gibt es ein Bild (endlich man! x) )
- das Layout ist sehr ansprechend
- als Proteinquelle ist nicht nur Tofu und/oder Seitan aufgeführt sondern es wird ein Augenmerk auf Hülsenfrüchte gelegt (endlich!)
- es wird gezeigt wie man Zutaten wie: veganen Joghurt, Glutenfreies Mehl, vegane Worcestershire Sauceusw. selber machen kann!!! (dickes plus!)
- viele Rezepte für wenig Geld also ein richtiges Familienkochbuch (jetzt fehlt mir nur noch die Familie xD) ^__^!

lasst es euch schmecken ;)
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Juni 2012
sowohl das happy herbivore cookbook als auch everyday happy herbivore sind derzeit mit abstand meine lieblingskochbücher! leckere, gesunde, fettarme vegane rezepte, gelingen leicht, schmecken himmlisch. auch wichtig: kommt praktisch völlig ohne fleischersatzprodukte aus, höchstens die gelegentliche verwendung von tvp (die bacon bits sind aber dafür der hammer! ;o) ), ansonsten wirklich auf der basis von getreide und kartoffeln, gemüse und obst, hülsenfrüchten und tofu (der eggless salad ist ein traum!).

für mich besonders hilfreich waren jeweils die rezepte für diverse biscuits (biscuits & gravy kannte ich vorher nicht wirklich), burger und sandwiches sowie saucen/dressings/gewürzmischungen. außerdem sind beide bücher sehr übersichtlich aufgebaut, wunderbar abwechslungsreich und ansprechend bebildert.

rundum gelungen und empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. August 2014
I live in Germany and don't know many of the incredients....the photos are not really appealing and I never felt like trying one of recipes....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden