Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Dezember 2012
Neben der gesellschaftskritisch motivierten Jugend ( Anti Vietnam Bewegung, Make love not war ) formierte sich in den USA in den 70er Jahren eine unabhängige, spontane Jugendbewegung. Ihre Merkmale waren Skateboard Aktivitäten, lange Haare. Sie zeigten sich in der peer group dem Cannabiskonsum gegenüber nicht abgeneigt. Vervollständigt wurde das Erscheinungsbild mittels Spaß an sportlicher Geschicklichkeit, modischer Kreativität und einer temporär vorhandenen latenten Homoerotik.

Der Fotograf Hugh Holland hat diese Szenerie auf faszinierende Weise mit der Kamera begleitet. Seine Art mit der Kamera sich unter den Akteuren zu bewegen, sie zu fotografieren lassen viel Akzeptanz seitens der Skaterboys erkennen. Unverkrampft lassen die Heranwachsenden die Kamera an ihre sonnengebräunten, von ständiger Aktion sportlich definierten, wohlproportionierten Körper recht nahe herankommen. In den Anfängen der kalifornischen Skaterbewegung schien es obligatorisch gewesen zu sein, mit unbedeckten Oberkörper zu agieren. Lediglich hin und wieder wurde der Oberkörper mit Helm, T-shirt und Protektoren bedeckt. Das Buch ist ein tolles Zeitdokument und ein sehenswertes/lesenswertes Buch über die Anfänge einer wirklichen, autonomen Jugendbewegung, fernab von Erwachsenen-, Konsum- und Vermögensinteressen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2015
Super Bilder aus den Anfängen des Skatens mit den Dogtown und Z-Boys! Den einen Stern Abzug gibt es weil das Buch sehr viele Doppelseitenbilder beinhaltet, die wegen des Falzes in der Mitte etwas an Wirkung verlieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2015
voll viele schöne bilder drin von crazy kids ohne tshirt mit alle der gleichen frise, die sau heftig am abskaten sind. das beste bild ist das von dem typen mit massiven monobraue! wenn der nicht mal mindestens ne dicke verwarnung von der fashionpolizei bekommen hat, uiuiui. am besten fu manchu hören beim angucken!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2015
Wunderschöne Bilder aus der Geburtsstunde des Skateboarden wie wir es heute kennen. Einzigartig und sehr empfehlenswert!
Leider vielerorts vergriffen. Neuauflage wäre schön.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden