Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
2
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:13,75 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Februar 2010
Wer gerne Bentos zubereitet, aber mit dem ganzen niedlichen Dekorieren nichts anfangen kann, der ist hier gut bedient. Die Rezepte sind für japanische Verhältnisse ziemlich fleischlastig, was aber den Europäer eher freuen dürfte. Einfache Zubereitungsarten für Steak, Stir-fry und diverse Hamburgervarianten mit oder ohne Gemüse bringen Abwechslung auf das Reisbett. Zusätzlich noch Rezepte für Bratreis und einige europäisierte Lunches.
Mit ein bisschen grösseren Portionen könnte man damit auch gut ein normales Essen bestreiten. Und - die Rezepte erfordern ausser wenigen asiatischen Basics wie Sojasosse und Miso nur wenige exotische Zutaten. Also kein Problem beim Einkaufen.
Empfehlung für Freunde bodenständigerer Bentos!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2010
Zuerst zu den positiven Aspekten. Das Buch ist gut gegliedert, optisch und sprachlich gut gestaltet und die Rezepte sind, zumindest das was ich bisher ausprobiert habe, lecker. (3Punkte)
Ich habe mir das Buch auf Basis anderer Rezensionen hier gekauft. Ich muss leider sagen, dass ich damit nicht so zufrieden war, wie andere Käufer. Herr Kobayashi legt sehr viel Wert auf Fleisch und Reis in seinen Bentos. Das ist ja prinzipiell auch nicht verwerflich. Die Empfehlungen für die Gestaltung von Bentos legen aber nahe, auch einen guten Anteil Gemüse oder Obst zu verwenden. Bei den in diesem Buch beschriebenen Bentos müsste man, um dies einzuhalten, die Menge Dritteln, da meistens zwei Portionen gekocht werden, und durch einen gemischten Salat oder Gemüse ergänzen. (0 Punkte)
Außerdem fehlen, wie in vielen japanischen Büchern Grundlagenangaben, wie man zB japanischen Reis und Dashi kocht. (0 Punkte)
Ich würde das Buch allen Fleisch- und Fischliebhabern empfehlen, denen die klassische Bentogestaltung nicht wichtig ist oder immer durch Gemüse ergänzen.
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken