Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Februar 2008
Auf der Suche nach isometrischen Übungen stieß ich auf diesen Titel.
Meine Tochter und ich (21 und 50 Jahre alt) waren komplett unsportliche Menschen, die von Rückenschmerzen und allerlei Wehwechen des Bewegungsapparats geplagt wurden.
Nach relativ kurzer Zeit gehört für uns ein Programm von isometrischen Übungen (aus der "The High Protein Diet" von Dr. Charles Clark) und den in "The Miracle Seven" vorgestellten 7 "tiger moves" morgens und abends zum täglichen Leben, mit spür- und sichtbaren Erfolgen.
Meine Tochter hat sogar mit dem Bauchtanz angefangen. Sie benutzt eine ebenfalls sehr empfehlenswerte DVD: "Amira's Bellydance 101". (beides ist bei amazon.de erhältlich)
Konsequent ausgeführt kann dieses Übungsprogramm wirklich das Leben verändern!
Und wer weiss, vielleicht sind wir eines Tages so fit, dass wir auch noch weitere, in den "Miracle Seven" gezeigte workouts in unser persönliches Fitnessprogramm aufnehmen können...
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
Nachdem ich einen Bruch der linken Mittelhand erlitten hatte habe ich mich nach Übungen umgeschaut, welche zu Hause ohne großes Equipment durchführbar sind. Dabei bin ich auf die Seven Tiger Moves gestoßen. Diese habe ich regelmäßig für einen Zeitraum von nun fast 8 Wochen praktiziert. Da ich von der Effektivität dieser "einfachen" Übungen so überrascht war, habe ich mir dieses Buch zugelegt um mehr über die Hintergründe zu erfahren. Ich bin mehr als zufrieden über das Preis Leistungssverhältnis dieser eBook Version. Ein komplettes Trainingskonzept für den ganzen Körper ohne zusätzliche Hilfsmittel, wo gibt es das noch?
Klar es ist etwas Hirnschmalz gefragt beim Zusammenstellen eines eigenen Programms. Hier werden nur mögliche Übungen vorgestellt. Am besten wie zu Beginn des Buches erwähnt mit den 7 Tiger Moves beginnen. Niedrige Intensität und täglich. Nach kürzester Zeit will der Körper von selbst eine Steigerung weil sich das Ganze so gut anfühlt.
Mit der richtigen Atmung sind es fast extrem energetische Qi Gong Übungen. Am besten selbst probieren.
P.s: Nach 6 Wo Pause kam ich zurück zu Kieser und der Trainer meinte "Kraft als wäre ich nie weg gewesen". Ich sagte daraufhin daß ich zu Hause mit meinem Gips aber auch nicht ganz untätig gewesen sei 😉
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken