Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Oktober 2003
Ich habe mir dieses Buch vor einiger Zeit gekauft und bin sehr zufrieden damit. Der Autor führt in lockerem Schreibstil in die Programmierung verschiedener Spezialeffekte, wie Feuer, Wasser, Partikelsystem, Explosionen, Lens Flares etc. ein. Das Buch liest sich recht angenehm und ist auf jeden Fall zu empfehlen. Man benötigt grundlegende Kenntnisse der Programmiersprache C++ wird aber sehr schön in die WinAPI und in DirectX eingeführt, muss sich also keine Sorgen machen, wenn man in diesen Bereichen noch nicht so fit ist.
Alles in allem ein sehr schönes Buch, in dem zwar kein größeres Projekt entwickelt, dafür aber viele Tricks und Techniken vermittelt werden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2015
Der Autor hatte 7 Jahre Berufserfahrung als Softwareentwickler, und managte erfolgreich seine eigene Spiel-Firma seit 1990.
Er erklärt sehr gut, auch anhand von Beispielen & Bildern, incl. einer Prise Humor.

Wichtig: Dieses Buch ist in 2 große Teile aufgeteilt:
ca. 400 Seiten Grafik (DirectX-) & Windowsprogrammierung (Einführung & viele Details), und ca 400 Seiten über die Effekt-Programmierung.
Mann lernt also nicht nur etwas über das programmieren von Effekten, sondern auch einiges über die DirectX (Grafik-) & auch etwas über die Windowsprogrammierung.

Momentan hab ich bis Seite 300 gelesen. Um meine Kenntnisse in der Grafik- & Spieleprogrammierung in DirectX zu erweitern, werde ich vorerst bis ca. S.400 lesen. Zuvor laß ich "Programming Role Playing Games with DirectX" u.A. komplett durch (Auch ein "grüne-schwarzes" LaMothe-Buch). Wer bei einen 900-1000 Seiten Buch ca. täglich ca. 10 Seiten ließt, hat es nach 3 Monaten durch.

Als ich früher anfing, die Grafikprogrammierung mit DirectX zu lernen, hatte ich dazu das Buch "Jetzt lerne ich DirectX 9 und Visual C++" von Markt & Technik zur Verfügung. Es war zwar manchmal nicht so einfach, aber der Vorteil war: Einstieg in DirectX & Kompaktes Wissen in kurzer Form, usw.
Die ersten 400 Seiten (und vielleicht auch die restlichen Seiten) von "Special Effects Game Programming with DirectX" empfinde ich als super Ergänzung zu den anderen Buch.

Ich als erfahrener Programmierer würde dieses Buch allerdings nicht totalen DirectX-Neulingen empfehlen, da es doch auch viele Details enthält,
und z.B. auf dem Weg zum 1. DirectX "Hello World-" Programm (ein Dreieck anzeigen) zwar der Weg dorthin gut beschrieben & erklärt wird,
aber leider kein Auszug der Renderschleife abgedruckt ist (Dafür gibts aber u.A. ein Programm bzw Quellcode auf CD).

Wer denkt, dieses DirectX-8 Buch ist in Zeiten von DirectX 11 zu alt oder unbrauchbar, dem kann ich nur ans Herz legen:
DirectX ist Abwärtskompatibel, und man kann auch mit alten & dafür deutlich billigeren Büchern einiges lernen,
und das Programmierte wird auch auf neueren Rechnern funktionieren (genug DirectX Kenntnisse usw vorrausgesetzt).
Und die Änderungen von neueren DirectX-Versionen lassen sich auch später ergänzend dazu lernen & Aneignen.

Ich finde es übrigends schade, das ich nicht mehr Bücher von Mason McCuskey gefunden hab.
Viel Spaß beim Lesen & lernen,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2003
Ich habe mir dieses Buch vor einiger Zeit gekauft und bin sehr zufrieden damit. Es wird zuerst eine Einführung in die WinAPI- und DirectX-Programmierung gegeben, der dann ein Abschnitt über 2D Spezialeffekte und einer über 3D Spezialeffekte folgen. Erläutert werden Spezialeffekte wie:
- Laser und andere Schusswaffen
- Partikelsysteme auf Scriptbasis
- Lens Flares
- Feuer
- Wasser
und viele weitere.
Der Autor befleißigt sich eines sehr lockeren und angenehm zu lesenden Schreibstiles, was die Lektüre dieses Buches zu einem lohnenswerten Erlebnis macht. Es wird zwar kein größeres Projekt entwickelt, aber dafür werden viele Tipps und Techniken vermittelt. Wie alle anderen Programmierbücher ist sein Geld wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2002
Ich habe das Buch zwar noch nicht vollständig gelesen, kann aber jetzt schon sagen dass das Geld gut angelegt ist.
Der Autor beschreibt sehr klar und einfach die Programmierung von DirectX 8 (natürlich hauptsächlich die Graphik-Komponenten). Die Gliederung des Buches ist gut gelungen, es wird nicht um den heissen Brei herumgeschrieben.
Ich kann das Buch nur weiter empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken