Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
103
4,7 von 5 Sternen
Version: Standard|Ändern
Preis:18,99 € - 99,00 €


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. März 2010
Also, ich möchte kurz vorweg anmerken dass ich beide Lösungsbücher habe, also auch die normale Version. Und da bin ich wirklich sehr überrascht wie viel Qualität, die im Detail liegt, lausige 6€ manchmal ausmachen können... Aber erstmal zu den "handfesten" Details.

Einband, Papier, Druck:
Das limitierte Lösungsbuch kommt in einem sehr hochwertig wirkenden Hardcover Einband daher, weiß-matt, mit dem FF XIII Schriftzug und einem metallisch glänzenden Logo dahinter. Erstens wirkt dies wirklich edel (und wie ich finde irgendwie passend zum Spiel) und zweitens macht sich das Buch neben dem Karton der CE von FF XIII echt gut.
Das Papier das im Buch verwendet wurde ist sehr hochwertig, ein bisschen schwerer - also dicker, glänzend, aber trotzdem nicht spiegelnd (im Gegensatz zur Normalversion). Außerdem scheint es mir besonders "versiegelt" zu sein, denn bis jetzt haben meine Dreckgriffel noch keinen bösen Abdruck hinterlassen. Die Auflösung des Drucks wurde nochmal verfeinert. Dadurch wird das Bild gestochen scharf, klarer und reiner und so kommen jetzt wirklich alle Details zur Geltung (ist mir aber auch erst im direkten Vergleich aufgefallen). Da die CE des Lösungsbuches von FF XIII auf 25.000 Stück limitiert wurde (in DE) hat jedes Exemplar eine Nummer im Hardcovereinband (wie bei mir: 19.123/25000)

Inhalt:
Inhaltlich bietet die CE vom Lösungsbuch natürlich eben soviel wie die Normalversion und noch ein kleines Bisschen mehr! Auf 16 extra Seiten kann man einerseits die Story in kurzen Abrissen nochmal nacharbeiten, natürlich chronologisch richtig und mit den entsprechenden Szenebildchen versehen (teilweise Spoileralarm, denn die Geschichte in FF XIII springt manchmal in die Vergangenheit/Erinnerungen). Andererseits finden wir hier noch die Zusatzrubrik "Analyse und Spekulation" in der manch ein Punkt geklärt wird, den man im Spiel nur erahnen kann... Hintergrundinfos halt. Ich finde dies sehr interessant und ansprechend gestaltet. Im übrigen sind dies NICHT wie allseits vermutet die selben Bildchen und Texte wie im beiliegenden Buch der CE Edition FF XIII dem Spiel!

Zum Lösungsbuch an sich:
Bis zum Kapitel 11 braucht man es nicht wirklich, denn wie ja bereits bekannt ist FF XIII in der ersten Spielhälfte recht linear. Ich war zwar trotzdem froh, es auch in den frühen Fasen an meiner Seite zu haben, da ich einfach immer gerne in der Monsterdatenbank oder den Inventarlisten rumblätter und vor allem das Aufleveln der Waffen und Accesoires im ersten Augenblick recht verwirrend werden kann.
Aber spätestens wenn man in der offener gehaltenen 2. Spielhälfte angekommen ist, ist das Lösungsbuch doch ein ganz nützlicher Wegweiser.
Vom Inhalt her ist das Buch, wie von Piggyback zu erwarten, vollständig ohne zu spoilen und sehr übersichtlich und benutzerfreundlich gestaltet.

Fazit:
Ich möchte hier nicht die Nachteile der Normalversion aufzählen, weil es die eigentlich nicht wirklich gibt, bis auf den etwas dünnen und dadurch knickempfindliche Einband vielleicht. Aber dennoch hat die CE des Lösungsbuches von FF XIII einige Vorteile, wie Hardcovereinband, höhere Papierqualität, höhere Druckauflösung, einen exklusiven Extrateil und es ist streng limitiert (was für manchen Hardcoresammler bestimmt auch interessant ist).
22 Kommentare| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
Ich bin FF XIII zweimal durchgekommen. Einmal ohne, einmal mit Lösungsbuch.
Und Wunder, was hab ich beim ersten Durchlauf verpasst. "Wie man kann die Waffen auch upgraden?" (nicht nur verbessern sondern umwandeln), "Chocobos kann man hier auch reiten?", "Jeder Charakter hat Spezialattacken?", "Und diese riesigen Adaman Taimeis sind also doch schlagbar, Und das auch noch ganz einfach. Cool."
Solche und andere Fragen wurden gut und in leicht verständlichen Texten erklärt und brachten mich an die Nur-Noch-5-Archivements-Grenze.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2017
Wie auch schon bei Lightning Reutrns Lösungsbuch geschrieben - alles Super - bis auf die Kleine Schrift - deshalb auch nur vier Sterne, aber wie immer jederzeit wieder :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2010
Wie viele Lösungsbücher von Piggyback ist auch dieses Top, es wird wirklich nichts zu früh verraten und es ist ein sehr guter Spielbegleiter zu Final Fantasy 13.

Pro

- die Bilder sind alle sehr Hochwertig (bis auf 1-2 die meiner Meinung nach etwas verpixelt wirken)
- Logischer Aufbau
- Viele Tipps, die es einem Anfänger ermöglichen gut zurechtzukommen. Auch wenn man im Spiel ja am Anfang nicht so viel falsch machen kann, aber im laufe des Spiels ist eine gute Skillung der einzelnen Charaktere sehr wichtig.
- Sehr ausführliche Komplettlösungen (ca. 120 Seiten)
- Besonders für Leute, die wirklich 100% des Spieles erreichen wollen sehr hilfreich.

Contra

Ich hab lange überlegt, aber mir fallen auf den ersten Blick keine Wirklichen negativen Punkte auf. Für mich ist es der Perfekte Spielbegleiter. (Mir ist nur 1 Fehler aufgefallen, auf Seite 24 da ist ein Symbol für Waffen neben dem Heiltrank aber ansonsten ist alles Perfekt).

Bei Fragen einfach einen Kommentar hinterlassen und Rechtschreibfehler dürft ihr euch behalten.
44 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2010
Hi meine Rezension splittet sich hier in 2 Teile auf, einmal speziell auf die CE-spezifischen Merkmale und dann zum normalen Inhalt, welcher mit dem normalen Lösungsbuch identisch ist.

~ Collectors Edition ~
Manche werden sich nun denken (und das zu Recht) "6 € mehr für nur 16 Seiten?"
Also ich kann nur sagen, dass dies wirklich Geschackssache ist, ich für meinen Teil kann nur sagen, dass es sich für die 16 Seiten definitiv NICHT lohnt, jedoch glänzt das Buch mit ganz anderen Merkmalen, die das allemal wieder ausgleichen.

Positiv
+ Hardcover mit Glanzlogo (sieht super aus und ist sehr hochwertig)
+ sehr hohe Papierqualität
+ auf 25.000 Exemplare begrenzt --> hoher Sammlerwert

Negativ
- 16 Extraseiten ziemlich mickrig, wenn man bedenkt, dass diese nur die Story widerspiegeln

~ Das Lösungsbuch ~
Das Lösungsbuch ist wie gewöhnt vom Verlag "Piggyback", den fast jeder Final Fantasy Fan kennt, da Piggyback einfach sehr gute Arbeit leistet was die Lösungsbücher zu "Final Fantasy" betrifft.
Auch hier zeigt sich das wieder, jedoch hat es ein paar Schwächen.

Positiv
+ detailierte Texte, die einen gut durch das Spiel bringen
+ Alle Extras mit Lösungen
+ Gute Strategien für Bosskämpfe, die das Paradigmensystem super ausschöpfen
+ Spoilerarm, wie auf dem beiligendem Rückblatt erwähnt: "Kein Story-Detail wird zu früh verraten"
+ Passende Bilder, jedoch...

Negativ
- Passende Bilder, jedoch manchmal leicht verschwommen/ungenau/verpixelt (ist zum Glück nicht oft der Fall)
- Fehlende Bossdaten, bei der Durchgangsbeschreibung, um die genauen Details nachzulesen muss man zum Gegnerkapitel blättern.
- Manchmal unglaublich kleine Schrift, für Leute mit schlechteren Augen oder Brillenträgern ist das einfach eine Zumutung (kommt hauptsächlich bei der Monsterdatenbank und der Zerlegungstabelle vor, jedoch sonst kaum)
- etwas ungenaue Detailbeschreibung, so erfährt man beispielsweise nicht, was die "Subspirit+" Fähigkeit tatsächlich bewirkt, dies kommt auch bei anderen Itembeschreibungen vor. Daran muss Piggyback wirklich arbeiten, denn Neulinge können damit noch weniger Anfangen.
- Gliederung des Abschnitts "Strategie & Analyse" find ich teils etwas "drucheinander". So kommt beispielsweise die Kristarumstabelle vor der Charakterentwicklung, ich finde man erkundigt sich zuerst nach der Charakterentwicklung bevor man in der Kristariumstabelle stöbert ;) Fällt aber nicht stark ins Gewicht, da das nur selten in diesem Abschnit vorkommt und es letztlich auf die Beschreibung ankommt, als auf rumgeblätter

Fazit:
Wie gewohnt hat Piggyback hier gute Arbeit geleistet, jedoch mit gewohnten und teils neueren kleinen Schwächen (deshalb leider "nur" 4 Sterne ;)). Letztendlich kann man jedem der im Spiel nicht weiterkommt dieses Buch wirklich nur ans Herz legen, da es wirklich alle Facetten des Spiels und die Möglichkeiten aufdeckt, wie z. B. die Waffenentwicklung. Die CE des Lösungsbuches ist auch super, jedoch sollte man sich diese wirklich nicht wegen den 16 Seiten kaufen, sondern wegen der super Verarbeitung, höheren Qualität und der tollen Optik.
66 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2010
Also im Grunde kann ich mich da den anderen positiven Rezensionen nur anschließen
Ein sehr edles Lösungsbuch, die Seiten sind etwas dicker als normales Papier und selbst ich mit meinen Wurstfingern habs noch nicht geschafft da Fettflecken drauf zu hinterlassen! :-D
Die Strategien und Lösungswege sind gut beschrieben, es sind ne Menge farbige Bilder und Screenshots dadurch ist Final Fantasy 13 leichter verständlich, wie ich finde!

Was mir desweiteren positiv aufgefallen ist, ist das in diesem Buch auf mögliche Spoiler in der Story des Spiels aufmerksam gemacht wird, beim Lesen der Lösungswege und weiterführender Strategien
Aber Piggyback soll ja bekannt sein für seine guten Lösungsbücher von daher kann man bei diesem Buch nich viel verkerht machen!!

Echten Final Fantasy 13 Liebhabern kann ich diese collectors Edtion nur wärmstens empfehlen
Ich find wenn man schon n Zwanni für n Lösungsbuch ausgibt, kann man auch gleich noch 6€ drauflegen und sich die collectors Edition zulegen!
16 zusätzliche Seiten mit Trophäen und Erfolgen, Geheimnissen und der Hintergrundgeschichte nochmal reich bebildert und zum nachlesen

Da bleibt mir fast gar nixx anderes über als 5 Sterne zu vergeben!
Das edelste Lösungsbuch was ich je in den Händen hatte ;-P
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2010
Wer das Limitierte Buch von FF 12 kennt wird mit diesem Buch ein wenig entäuscht werden:

Es gibt kein Lesezeichenband mehr, schade das hat doch schon sehr geholfen wenn man ebend weiter hinten was nachschauen will.

Die schrift beim Monster Index und auch bei dem Item Index, ist extrem klein, ist sonst immer Monster unter Monster gereiht teilen sich jetzt mehrere Monster eine Zeile und somit kann man kaum etwas erkennen weder beim Text noch bei den Bildern.
20 Seiten mehr für dieses Buch hätten nicht geschadet für die Augen und dem "platz" mangel, im Vergleich zum FF 12 Buch ist dieses hier gut ein viertel dünner

Es gibt keinen Schutzumschlag mehr, das Buch ist also von aussen nicht gut geschützt da es auch noch eine empfindlichere aussenschicht hat als das FF 12 Buch.

Ansonsten ein wunderschönes Buch mit allem was man braucht ausser:

Einer Lupe, einem Schutzumschlag und einem Lesezeichen.

Das Buch ist im übrigen eingeschweißt und hat vorne auf der Folie ein Sticker mit Infos, den habe ich mir ausgeschnitten und nutze ihn als Lesezeichen =D

Ich habe Nummer 724/25000
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2010
Luxusaufmachung:
Das Lösungsbuch in der Limited Edition ist wirklich klasse. Die edle Aufmachung mit dem weißen Buchband ist wirklich 1A Qualität. Wenn man mal generell die Anzahl und die Designs der Bilder im Lösungsbuch mit denen im Miniartbook aus der Special Edition vergleicht ist es sogar das bessere Artbook, da beide Bücher ja schließlich nur gerenderte Bilder und keinerlei Konzept Arts enthalten.

Es lebe der Fehlerteufel:
Tja das Lösungsbuch ist aufgrund der vielen Item und Waffen Kombinationen, die man machen kann (in Sachen Nexusfähigkeiten)und aufgrund der sehr guten Übersicht zu den 64 Nebenmissionen auf jeden Fall nicht mehr während des Spielens weg zu denken. Ganz perfekt ist es aber auch nicht. Hier und da existieren z.b. im Gegner Glossar falsche Angaben zu Imunitäten (z.b. ist das Adaman Testudos eben nicht gegen Fangs Zeitstop Zauber immun), ist aber nicht weiter tragisch.

Was man anders machen kann als es das Buch rät:
a) Entgegen den Ratschlägen des Lösungsbuches ist man in Kapitel 11 sehr schnell fit genug für die ersten 17 Missionen, bei denen man ja schließlich ab Mission 14 schon Chocobo's reiten darf um Schätze zu suchen. Lediglich eine Charakter Rolle sollte voll aufgelevelt sein zu dem Zeitpunkt und schon sind alle Gegner (bis auf das fette Küsschen, Kaktorius und die Adaman Dinos) Fischfutter!

b) Wenn man den Endboss von Kapitel 11 (Barthandelus) besiegt hat, kann man mit Vanille die Fähigkeit Tod lernen im Manipulator Rollenzweig. Dadurch ist es nun möglich in Kombination mit der sehr guten Waffe Morbol Rute die dicken Adaman Dinos zu sehr guten Erfolgschancen platt zu machen. So lassen sich dann eine ganze Menge mehr Missionen schaffen (habe sogar einen ersten Lauf bei den Prüfungen des Titanen komplett geschafft), so dass man sogar Mission 63 freischalten kann, um dann bei dem zu erlegenden Adaman Testudos fleißig Platinbarren, Trapezohedron (für die ultimativen Waffen Versionen) und Goldklumpen als Missionsbelohnungen zu farmen.

c) Wenn man das erste mal mit dem Chocobo auf dem Plateau im Nordosten ist, wo das Küsschen erscheint, sollte man zuerst mit dem Chocobo ganz links reiten und sich die Itembox krallen, so muss man später nicht extra das Küsschen killen, nur um da dran zu kommen.

d) In Kapitel 12 in der Edenhalle sagt das Buch, man könne sich nur für eine Itembox von den 2 auf dem Glasboden entscheiden, weil dann ein Adaman Taimai in einer kurzen Zwischensequenz herein stürmt und durch den Boden kracht und somit die zweite Itembox verschwindet. Tja... ihr könnt vorher draussen vor der Edenhalle das Viech mit Vanille's Fähigkeit Tod aber auch einfach umklatschen und schon dürft ihr ganz in Ruhe und ohne Stress beide Itemboxen kassieren!^^

Lord of the Weed & Star Wars lassen herzlich grüßen:
Insgesamt bin ich mit dem Lösungsbuch sehr zufrieden, um nicht sogar zu sagen: "Ich liebe es" (...ich mag McDonalds Zeug nicht!^^). Für alle, die das Spiel FF XIII mögen, ist auch das Lösungsbuch pflicht. Dazu noch sieht die Limited Edition aus, als würdet ihr ein sagenumwobenes großes weißes (und schweres) Zauberbuch in Händen halten! Dazu noch ein bisschen Mehl in die Haare und einen weißen Bart ankleben und ihr mutiert zu Gandalf!^^ Tja... möge die Macht mit euch sein! Warum? Na weil bei FF XIII diese Adaman Dinos scheinbar wohl die Inspiration für das Imperium waren imperiale AT-AT Kampfläufer zu bauen! Das sind aber auch echt gigantische Viecher, die stark zu einem spontanen Filmabend mit "The Empire strikes back" verleiten.^^
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2010
Ich habe mit die CollectorŽs Edition des Lösungsbuches gekauft und kann daher keinen Vergleich zu der "normalen" Version ziehen. Mit der Edition die ich habe, bin ich aber absolut zufrieden.

Das Buch ist sehr hochwertig. Sowohl der Einband, als auch das Papier sehen edel aus und sind von guter Qualität.

Der Inhalt des Buches ist wirklich sehr gut. Es wird auf nahezu jedes Thema eingegangen und sehr anschaulich erklärt. Dazu gibt es zu jedem Gebiet eine gute Karte und viele schöne Bilder. Wer FF 13 einfach nur durchspielen will, kann gut auf dieses Buch verzichten. Wer aber das Spiel komplett lösen will, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen. Vor allem das zerlegen von Gegenständen und das Aufwerten von Waffen wird im Spiel kaum erklärt. Durch das Buch bekommt man wirklich einen guten Eindruck wie das alles funktioniert. Auch die geheimen Nexusgruppen der Gegenstände finden im Spiel keine erwähnung.

Insgesamt macht das Buch einen sehr guten Eindruck. Allen die FF 13 in vollen Zügen geniessen wollen und auch das letzte Geheimnis kennen wollen, kann ich dieses Buch nur empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2010
Das Buch führt einen gewohnt gut durch das Spiel. Man verpasst keine Items und erhält vor Bossen oder kniffligeren Gegenern Tipps. Hilfreich ist auch der Bereich über die Paradigmen.
Für mich persönlich ist es so: Kennst du ein Buch, kennst du alle (also vom Aufbau usw).
Wer gerne mit Büchern spielt, kann auch dieses wieder ruhigen Gewissens kaufen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden