find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-3 von 3 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle 4 Rezensionen anzeigen
am 19. April 2009
Zum Inhalt: Bei Untersuchungen ungewöhnlicher Energiesignaturen findet Sheppards Team einen "Mirror", der unendlich viele Realitäten mit der ihren verbindet. Neben dem Spiegel ist ein Raumschiff gelandet, das offensichtlich nicht aus dieser Galaxie stammt und dessen Besitzerin Technologie besitzt, die das Tarnfeld der Puddle Jumper durchschauen kann. Da natürlich Wraith auf dem Weg sind, muss Sheppard alles versuchen, dass diese Technologie nicht in die falschen Hände gerät.
Zur Ausführung: Das Buch ist super spannend geschrieben und hat so manch unerwartete Wendung. Es ist gespickt mit der Mischung aus Humor und +/- unterschwelliger Fürsorge der Teammitglieder zueinander, die die Serie auch so auszeichnet. Ein wirklicher Leckerbissen - Lesen lohnt sich!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2010
Mittlerweile habe ich 7 Bücher aus der SGA Reihe gelesen und dieses ist bisher das BESTE. Die Charaktere sind sehr gut dargestellt und die Dialoge sind vergleichbar mit denen aus der Fernsehserie. Die Story ist spannend und wirklich Science Fiction. Damit meine ich, dass die Ballance zwischen Wissenschaft und Fiktion sehr gut gelungen ist. Man mag das Buch gar nicht mehr zur Seite legen, wenn man es erstmal angefangen hat. Auch wer nicht perfekt englisch spricht, kann sich durchaus an dieses Buch heran wagen. Wenn man das ein oder andere Wort nicht kennt, ist der Kontext durchaus gut verständlich.
Kurz zum Inhalt: Sheppard, McKay und Co. haben antikerische Energiesignaturen aufgespürt und finden einen riesigen Ring. Zunächst gehen sie davon aus, dass es sich um ein Supergate handelt. Schnell finden sie doch heraus, dass es sich um ein Tor zu Parallelwelten handelt. Die Gefahr, die davon ausgeht ist allen klar. Als das Team die Anlage beim Tor untersucht bemerkt es, dass es nicht allein ist...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2012
Eines der besten SGA-Bücher überhaupt! Großes Lob an Martha Walls! Von den Hauptcharakteren kommt Elizabeth zwar zu kurz aber das ist auch schon der einzigste Makel an dem Roman. Das Buch ist in einem leichtverständlichem Englisch geschrieben und spielt in der Zweiten Staffel. Die Story ist gut, spannend und nimmt immer wieder neue Wendungen. Die Geschichte endet allerdings ein wenig aprubt. Dennoch ein Muss für alle SGA-Fans, das Lesen wird auf keinem Fall langweilig!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken