Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:18,48 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Oktober 2015
Vorab: habe die Englisch Version des Buchesgelesen, nehme aber mal an dass dieÜbersetzung ähnlich ist.
Wie schon von vielen anderen Lesern beschrieben gibt der Friel eine SEHR umfasseden Einblick in die Grundlagen der Trainingslehre. Wer sich daimt zum ersten Mal auseinandersetzt ist hier genau richtig. Da dieser Teil schon in anderen Rezessionen zu recht (!!) gelobt wurde geh ich da nicht weiter drauf ein, sondern komme gleich auf die Kritikpunkte:
- Fokus Cross-Country: Fast alle Diskussionen und Beipiele beziehen sich im Friel auf das Training für CC-Rennen. Das war vielleicht vor 20 Jahren die Norm, mittlerweile ist der MTB (Renn) Sport aber wesentlich breiter. MTB Marathons, Etappenrennen, Alpencross, 24h Rennen, Eliminator .... . Wer hier brillieren will muss sich speziell vorbereiten. Wird leider so gut wie gar nicht angesprochen.
- Techniktraining wird fast gar nicht angesprochen. Hier gibt es zwar gute eigenständige Bücher (zB Mastering Mountain Bike Skills, Brian Lopes) aber ich hätte mir mindestens gewünscht dass hier genauer gezeigt wird wo& wann das zu integrieren ist. Ein allgemeines " Hone your technical skill during the winter..." reicht nicht
- Taktik: dito. Zum Gück findet man hier viel auf diversen Seiten und Blogs im Netz
- Stärken/Schwächen Profil: An sich ein gutes Kapitel, mir fehlt aber a) zu welcher Art Rennen passt mein Profil am besten b) wie integriere ich die Erkenntnisse konkret ins Traing
- Wattgesteuertes Training: ... wird fast komplett ausgeblendet. Zum Glück gibt es hier eine echte Bibel (Training and Racing with a Power Meter, Allen&Cogan)
- Fallbeispiele/ Musterpläne ... gibt es so gut wie gar nicht. Auch die Zahl konkreter Workouts (im Anhang) ist sehr Übersichtlich . Friel beschreibt zwar in der Einleitung warum jeder Sportler/Trainingsplan anders ist, aber die meisten von uns sind nun (leider?) mal keine Theoretiker, sondern können sich am Besten an konkreten Beispielen orientieren.

Hoffe das hilft Euch bei der Entscheidung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2010
Joe geht nicht nur auf diverse sportwissenschaftliche Ansätze ein sondern beschreibt auch nachvollziehbar, wie man Theorie in praktische Workouts umsetzen und in die geliebten MTB-Ausfahrten integrieren kann. Verständnisprobleme werden beim Lesen des Buches ausgeräumt. Beim unterhaltsamen Durcharbeiten der Theorie des Buches habe ich mir anfangs oft die Frage '..ja wie denn ...?' gestellt. Spätestens im folgenden Kapitel kam die Antwort. Das Buch ist aus meiner Sicht genial durchdacht, Joe's Aussagen und Tips glaubwürdig. Das 'amerikanisch' ist gut verständlich (rel. wenig Slang). Ich kann das Buch nur empfehlen. Top!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2000
The book us written in easy to understand english and goes straight to the point. A complete guide for begginers and advanced riders alike. Make sure to read carefuly and follow the recommendations made by the author. Guaranteed to make you a better rider and enjoy every ride to the fullest.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2000
This is an excellent resource for anyone interested in training to become a stronger, more efficient rider/racer. Ned Overend writes the foreward/preface/praises of Friel's methods. Material covers from subjective, self-evaluative/empirical techniques, to scientific, performance result-based study of individual performance. Psychological profiling, pre-visualization, and projection techniques are covered as well as the expected mile-counting. Joe Friel is quick to point out that it is not an overnight method of strength building(show me one! ) but a process that can take years to mature. As it get's more technical in logging, metering, and studying performance values it may not be suitable for the novice trying to pick up on what they need to do to be a better weekend rider, but is _essential_ reading for those interested in bettering themselves as racers. That is, unless you are racing in my particular class of 35-39 Sport racers, in which case you should read the latest book on becoming a couch potato(_not_ a Friel book)
Highly recommended
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden