Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
72
4,7 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,73 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. November 2002
There's a lot of truth in this small volume, in language that is simple enough for anyone to understand.
Don't skip the introduction (a habit I indulge in sometimes), as it's an explanation of this dream we call life.
Chapter 1 will open your eyes to just how much you've been "domesticated". "Death is not the biggest fear we have; our biggest fear is taking the risk to be alive and express what we really are".
Chapter 2: The power of language. To be impeccable with one's words, and speak the truth...not just to others, but what is sometimes the hardest, to oneself.
Chapter 3. I love this chapter ! It's about not taking anything personally. "Nothing other people do is because of you. It's because of themselves".
Chapter 4 is about not making assumptions, and the chaos we create when we make them. Chapter 5 is about doing your best...and about becoming a "master of transformation".
Chapter 6: "Breaking old agreements". Breaking free of "domestication". This is another great chapter, one that will challenge you and change you. Chapter 7 is about achieving "heaven on earth", and the book ends with two lovely prayers.
This little book of wisdom in the ancient Toltec tradition will help you find the path of the warrior, and the freedom to be "master of your own dream".
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2000
I just finished Don Miguel's book this morning, going through the last 90 pages in a little over an hour. I liked the 40 pages I read yesterday the best and feel that I would not have missed out had I not finished the book. I feel that it was over simplified and mostly applicable to people whose lives are in a more depressed or out-of-control state than I am at currently. And if that is the case, there are better books to read.
Still, there were some novel concepts and I may use a variation of his agreements or the "agreement" concept as the basis for my classroom rules this year.
The comparison to "Forrest Gump" was pretty lame, as that is the fantasy of all fantasies (although I did enjoy the movie and the music!). Nobody's life is like that, nor could it ever be like that.
Sometimes it did not seem flow very smoothly and, it jumped topics in the middle of a section. And some of the analogies were not complete. I don't know, I just didn't seem to grasp the sense of credibility that I expected. It seemed to be a mix of Millman, Chopra and Castaneda, but without the real substance of any of them.
All in all, the book is a fast read and inexpensive, so it couldn't hurt to give it a shot. Maybe your situation will be more receptive to what he has to say--my situation was not.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2000
Naomi Salvarezza, English 100 4/11/00 The Four Agreements by Don Miguel Ruiz is a very special book. Don Miguel puts forth many teachings which are very enlightening. These agreements in the book are a guide to personal freedom and happiness. Don Miguel writes "Nothing others do is because of you. What others say and do is a projection of their own reality, their own dream. When you are immune to the opinions and actions of others, you won't be the victum of needless suffering." Don Miguel smoothly blends his native teachings with the hectic pace of the modern world. Teaching us how to live without all the useless stress and worries and how we can be clean in clear in our energy, living a positive life. Another beautiful quote from Don Miguel is "Find the courage to ask questions and express what you really want. Communicate with others clearly as you can to avoid misunderstandings, sadness, drama. With just one agreement, you can completly change your life." I highly reccomend this book to anyone. It has helped me to become stronger in my spirituality and path. I know you all will find this book to be equally powerful and lovely. My thanks to the author for putting out such a good and beautiful message.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2015
The Four Agreements might on the first look not sound that special. These agreements are:
1. Be impeccable with your word.
2. Don't take anything personally.
3. Don't make assumptions.
4. Always do your best.
But the author first starts with describing our way of life, that is a life of lies. We have lost completely the ability to be ourselves, and live a life constantly trying to please others. He describes how we harm with our way to speak (judging, criticize, gossiping, etc.), we especially harm ourselves. So the first agreement: 'Be impeccable with your word', is the most important agreement. When combined with the other three agreements, they become the keys to a life in harmony with yourself and all that surrounds you, a life of love, freedom and self-expression. A great inspirational book! Highly recommended!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 17. September 2014
Diese Rezension betrifft sowohl "The Four Agreements" als auch "The Fifth Agreement", da die beiden (Audio-)Bücher sich in vielen Punkten überschneiden und sich gleichzeitig wunderbar ergänzen.

Ich habe mich fast mein ganzes Erwachsenenleben gefragt, wie es eigentlich sein kann, dass in zwischenmenschlichen Beziehungen immer alles so kompliziert ist und - was fast noch schlimmer ist - dass es trotz aller Lebenserfahrung auch nicht einfacher zu werden scheint. Wie oft hatte ich in der Vergangenheit das Gefühl, einem hoffnungslosen Kampf gegen Windmühlen ausgesetzt zu sein ... Auf der Suche nach Hilfe habe ich so manches Buch gelesen und diverse CDs angehört. Die meisten dieser Ratgeber enthalten mehr oder weniger lange Listen von mehr oder weniger komplizierten Dingen, die es zu tun oder zu lassen gilt. Vieles davon war plausibel, und irgendwie hatte ich das meiste auch schon einmal irgendwo gehört oder gelesen... Als gemeinsamer Nenner kam auch immer wieder die höhere Macht zur Sprache, mit deren Unterstützung alles einfacher werden sollte. Ich habe so manchen Ratschlag, wie beispielsweise die Affirmationen von Louise Lay und die Silva-Methode ausprobiert und hatte auch durchaus meine kleinen Erfolgserlebnisse, aber in allen Fällen musste ich früher oder später feststellen, dass es den großen Durchbruch wieder nicht gegeben hatte.

Die beiden Bücher, auf die sich diese Rezension bezieht, sind die ersten, die nicht nur eine sehr gute Zusammenfassung aller Schwierigkeiten und Hindernisse beinhalten, mit denen die meisten Menschen sich auf die eine oder andere Art immer wieder konfrontiert sehen, sondern sie sind zumindest für mich auch die ersten, in denen alle wichtigen Zusammenhänge wirklich plausibel und nachvollziehbar darstellt sind und die mir sofort das Gefühl gaben, endlich auf dem richtigen Weg zu sein.

Manche der beschriebenen imaginären Szenen, wie die des Einkaufszentrums mit den vielen Kinos, in denen jeder nur mit seinem eigenen, ganz persönlichen Film beschäftigt ist (siehe "The Fifth Agreement") haben mich ganz besonders berührt. Ich konnte kaum glauben, wie einfach es sein kann, einen im Grunde recht komplexen Sachverhalt auf eine so einfache und leicht nachvollziehbare Art und Weise darzustellen. Natürlich reflektiert meine Aussage, wie alles was ich in dieser Rezension schreibe, nur meine ganz persönliche, durch meine Erfahrungen und Überzeugungen eingefärbte Sichtweise, die manche/r andere möglicherweise nicht teilen wird. Aber da Rezensionen immer auf subjektiven Meinungen beruhen, möchte ich meiner Begeisterung an dieser Stelle Ausdruck verleihen und jeden, der auf der Suche nach seinem inneren Frieden ist, ermutigen, sich wenigstens eines der beiden Bücher anzusehen bzw. zu hören.

Wie bereits erwähnt, überschneiden sich Teile des Inhalts der beiden Bücher "The Four Agreements" und "The Fifth Agreement", was überflüssig erscheinen bzw. manchen Hörer oder Leser verunsichern mag. Mir persönlich haben diese "Wiederholungen" geholfen, das Gelernte noch besser zu verinnerlichen, und deshalb empfinde ich diese Überschneidungen nicht als Makel, sondern als Bereicherung.

Was mir sehr gut gefällt, ist, wie Don Miguel seine Erkenntnisse aus immer wieder neuen Blickwinkeln darstellt und mit vielen Beispielen untermauert und wie er den "Betrachter" dadurch in die Lage versetzt, ohne Mühe sogar den Bogen beispielsweise bis hin zum Verlust des Paradieses, wie er in biblischen Geschichte dargestellt wird, bzw. bis zu dem Konzept von Himmel und Hölle zu schlagen.

In der Vergangenheit war es mir immer wichtig, anderen Menschen ein möglichst realistisches Bild von mir zu vermitteln, bzw. ich glaubte fest daran, dass dies möglich sein müsste. So wie ich selbst mich sah, so wollte ich auch von anderen gesehen werden. Und jetzt muss ich feststellen, dass dies im Grunde nicht viel mehr war als ein Haufen Energie- und Zeitverschwendung. Es ist einfach nicht möglich, einen anderen Menschen durch dessen Augen zu sehen. Zwischen meinem Mann und mir hat es immer wieder recht spannungsgeladene Situationen gegeben, und ich war der Meinung, dass viel reden und viel erklären zu einem besserem Einvernehmen führen müsste, aber oft war sogar das Gegenteil der Fall, weil mein Mann sich dadurch unter Druck gesetzt fühlte und entsprechend heftig darauf reagierte. Seit ich weiß, dass sogar in einer Partnerschaft jeder für sich alleine lebt und für sein persönliches Glück und seine Zufriedenheit auch ganz alleine verantwortlich ist, geht es bei uns viel friedlicher und harmonischer zu.

Fazit:

Ich kenne "The Four Agreements" und "The Fifth Agreement" erst seit ein paar Tagen, aber ich stelle fest, dass ich schon heute viel entspannter und gelassener durch die Welt gehe, und auch wenn ich noch ein gutes Stück Weg vor mir habe, geht es mir jetzt schon um Welten besser. Zu erfahren, auf welchem Holzweg ich mich die längste Zeit meines Lebens befunden habe, ist einerseits enttäuschend, aber eine ENT-Täuschung ist ja immer auch das Ende einer Täuschung, und so hat diese Erkenntnis gleichzeitig auch etwas sehr Befreiendes.

Der Sprecher, Peter Coyote, hat mit seiner angenehmen Stimme und seiner ruhigen Art viel zu der überaus positiven Erfahrung beigetragen, die diese Bücher mir beschert haben. Fünf Sterne also auch für ihn!

Wer mit seinem Leben unzufrieden ist, weil er glaubt, dass andere ihn/sie nicht verstehen (wollen) oder einfach nicht so reagieren oder "funktionieren" wie man sich dies gewünscht hätte, der kann eine Verbesserung seiner Lebensqualität nur dadurch erreichen, dass er sich selbst verändert. Im Gegensatz zu dem, was man dabei vielleicht erwarten würde, ist dies aber kein schmerzhafter Prozess, sondern er befreit und mobilisiert sehr viel Kraft und Energie, die man fortan dort einsetzen kann, wo man damit wirklich etwas bewirken kann, nämlich bei sich selbst.

Nachtrag vom 12. Dezember 2014:

Die beiden Hörbücher befinden sich nun seit drei Monaten in meinem Besitz, und ich habe sie mir in dieser Zeit dutzende von Malen angehört, wodurch sich mir immer wieder neue Zusammenhänge offenbarten. Im Laufe der Zeit haben sich die vielen neuen Erkenntnisse vertieft und gefestigt, und die Ruhe und Gelassenheit, mit der Peter Cayote die Bücher liest, überträgt sich noch immer auf mich, was ich als extrem wohltuend und stimmungsaufhellend empfinde. Im oft stressigen Alltag ist es auch mit der richtigen inneren Einstellung nicht immer leicht, die vielen eingefahrenen negativen Verhaltensmuster durch neue und positive zu ersetzen, aber je mehr man sich mit diesen Büchern beschäftigt, desto schneller und besser verinnerlicht man ihre Aussagen, und die Veränderungen, die das Leben leichter und angenehmer machen, lassen auch nicht lange auf sich warten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Die 4 Agreements sind universell und funktionieren in jedem Kontext!

Wer bereit ist, sein Leben auf die wesentlichen Grundsätze menschlicher Kommunikation einzustellen, für den ist das Buch ein Gewinn.

Wie oft schaffen wir Missverständnisse, weil wir uns von unserem Gedankenkino leiten lassen, anstelle das Gegenüber direkt zu fragen?
Wie oft spielen wir Spielchen, und verwenden Wörter oder Sätze die mein Gegenüber schlechter machen? wozu?
Wie oft nehmen wir Aussagen von anderen persönlich und fühlen uns angegriffen; ohne zu prüfen, ob das wirklich so gemeint war? warum ist uns die Meinung der anderen so wichtig?

Wen diese Fragen interessieren und wer einen Weg finden will mehr zu sich selbst zu finden, für den ist dieses Buch das Richtige.

Ich schlage immer wieder in dem Buch nach. Ich freue mich immer wieder, wenn ich die positiven Effekte in meiner Interaktion mit den Menschen in meinem Umfeld spüre. Meine Kinder nehmen mich inzwischen beim Wort und fordern von mir die 4 Agreements regelmäßg ein.

Und mir geht es gut dabei!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2015
Ich habe das einmal alleine, und einmal mit meiner Mutter gelesen. Sie hat das Buch sehr viel gemocht und hat ihr viel geholfen mit ihrem momentan stressigen Situation besser umzugehen (hat mir selbst auch viel geholfen, besonders das Kapitel über Vermutungen).

Ein Freund von mir meinte, dass als er in Guatemala in einer Firma arbeitete, müssten (sollten?) alle Angestellte da das Buch (unter anderen) lesen, was ich unglaublich faszinierend finde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2000
"The Four Agreements" by Don Miguel Ruiz is some of the best money I have ever spent. For such a small book this one could certainly change many more lives that people I'll ever meet in mine. It breaks everything all down and lets your soul be your guide. The four basic agreements are:
1. Be Impeccable With Your Words.
2. Don't Take Anything Personally.
3. Don't Make Assumptions.
4. Always Do Your Best.
You can't break it down much more than that. These basic goals and hopes are wonderfully helpful and a path to making ones life a bit easier.
While, I'm not one for a lot of self-awareness books, self-help, etc....but, I certainly found this one helpful, honest and forceful. It made me take a good look at myself and make some changes in how I plan to proceed from this day. If nothing else, give yourself a chance and read this book. It might be helpful.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2014
Habe das Buch auf Vorschlag eines Freundes gekauft, hat mir gut gefallen - wenn auch teilweise etwas langwierig geschrieben. Man darf sich von dem esoterischen Touch nicht täuschen lassen, unter dem Strich geht es um die "four agreements". Drumherum steht natürlich ein bisschen blumiges, aber im Grunde eben doch was wahres/brauchbares. Regt definitiv an, sich zu ändern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2011
Ich habe bereits mehrere Bücher dieses Autors, die alle um die Themen Liebe, Familie, Arbeit an der eigenen Persönlichkeit etc. gehen. Sein Schreibstil ist einfach, bildhaft und so sind die einzelnen Kapitel sehr gut zu lesen und nachvollziehbar. Ich habe mich für die englische Version entschieden, da die deutsche Übersetzung nicht so gut ist. Kann diesen Autoren nur weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden