Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Juli 2011
Auf der Suche nach einer Information, die ich in den deutsch-sprachigen "Statistik-Klassikern" nicht gefunden habe, empfahl mir mein Professor dieses Buch - eigentlich wollte ich nur kurz die konkrete Information nachlesen (die ich auch sofort gefunden habe) - war aber von der kurzweiligen und anschaulichen Darstellung des Buches so begeistert, dass ich noch eine Weile in dem Buch "gestöbert" habe - wohl gemerkt, in einem STATISTIK-Buch!

Typisch für Lehrbücher aus dem angelsächsischen Raum: Anschaulich, übersichtlich, einfach und verständlich geschrieben mit ansprechender (farbiger) Gestaltung der Kapitel.

Ein Buch, das Statistik anhand praktischer Beispiele und anschaulicher Darstellung der mathematischen Prinzipien erklärt - für Einsteiger gut geeignet aber genauso für Fortgeschrittene ausgesprochen hilfreich, da ein umfangreiches Methodenrepertoire dargestellt wird.

Sehr gelungen: "Discovering Statistics using SPSS" erläutert die zugrundeliegenden Prinzipien der statistischen Verfahren und verknüpft dies direkt mit Tipps und anschaulicher Darstellung der Durchführung der Berechnung mittels SPSS (Version 17) und Interpretation der entsprechenden Ausgaben. Der Autor scheut sich auch nicht, zu den entsprechenden Tests zur Prüfung der Voraussetzungen für die Anwendung der einzelnen statistischen Verfahren noch einmal explizit die jeweils getestete Hypothese und das "erwünschte" Ergebnis des Tests (signifikant, nicht signifikant) - inhaltlich formuliert - zu benennen.

Es gibt hilfreiche Tipps zu Annahmen und möglichen "Stolperstellen" bei der Anwendung der einzelnen Verfahren. Zusammenfassungen der wichtigsten Informationen zu jedem beschriebenen Verfahren, "Randnotizen" für Fortgeschrittene, Übungsaufgaben (zu denen Lösungen auf der Webpage des Verlages angeboten werden), Hinweise auf ergänzende Online-Tutorials, weiterführende Literatur (Lehrbücher aber auch interessante Forschungsarbeiten), SPSS-Tipps sowie ergänzendes Material auf der Website des Verlages runden den positiven Eindruck ab.

Ein Statistik-Buch, das zu lesen Spaß macht!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 3. Juli 2012
Persönliche Grundlage:
=============================
In meinem Studium habe ich mich sehr stark mit Statistik für Sozialwissenschaftler auseinandersetzen müssen. Dies hat mir zumeist wenig Spaß gemacht und ich habe viele weiterführende Sachverhalte nicht auf Anhieb verstanden. Die Grundlagen sind mir deutlich geworden. Das beworbene Buch nutze ich zur praktischen Vertiefung meiner SPSS-Kenntnisse und zur Begleitung meiner Forschung.

Inhalte (hier nur kurz und knapp):
=======================================

1) Forschungsgrundlagen
- Forschung
- Datenerhebung
- Datenanalyse

2) Statistische Grundlagen
- Statistische Modelle
- Population und Stichprobe
- Grundbegriffe (z.B. Standardfehler, Freiheitsgrad, Teststatistik, etc.)

3) SPSS
- Grundlagen der SPSS-Oberfläche: Starthilfe

4) Diagramme
- Arten von Diagrammen (Histrogramm, Boxplot, etc.)
- einfache und geclusterte Diagramme

5) Statistische Grundannahmen
- Normalverteilung, Homogenität der Varianzen, Ausreißer
- entsprechende SPSS-Tests zur Prüfung

6) Statistische Methoden (einzelne, ausführliche Kapitel)
- Korrelation
- Regression (einfach und multipel), Logistische Regression
- Mittelwertsvergleich (T-Test)
- ANOVA, ANCOVA, Faktorielle ANOVA, MANOVA
- Messwiederholungsdesign, Mixed Design
- Nichtparametrische Tests
- Exploratorische Faktorenanalyse
- Kategorielle Daten
- Multilevel Lineare Modelle

Effektive Strukturierung des Buches durch Figuren:
========================================================

- der verwirrte Brian
- die neugierige Katze
- die Pauker-Sam
- die clevere Jane Superbrain
- der ambitionierte Forscher Leni
- der fordernde Oliver Twisted
- ein teuflischer Statistik-Sklave
- der pfiffige Alex

Pro:
==========
+++ fachlich sehr kompetent, praxisbezogen und hilfreich
+++ deckt die wichtigsten grundlegenden sowie die vertiefenden Statistik-Inhalte ab
+++ trennt sehr angenehm zw. grundlegenden und vertiefenden Inhalten
+++ auflockernde kleine Einleitungs-Geschichten aus der Kindheit des Autors zu jedem Kapitel
+++ humorvoll und selbstironisch geschrieben
+++ treffende, vereinfachende (Alltags-) Beispiele an vielen Stellen
+++ direkte SPSS-Screenshots zur Vereinfachung der Anwendung
+++ kein Fachchinesisch - immer wieder Versuch, die Theorie in einfachen Worten zu erklären
+++ Selbstprüfungsvorschläge nach jedem Kapitel
+++ weiterführende Links, Informationen, Referenzen
+++ liegt als pdf-Variante vor und ermöglicht so computerisiertes Suchen im Dokument

Contra:
==========
--- nur auf Englisch erhältlich

Mein Fazit:
================
Andy Field bietet hier ein vergleichsweise interessantes und aufgelockertes Buch zu der trockenen Thematik. Er schafft es zumeist, die komplizierteren Aspekte in Alltagssprache auszudrücken und verpackt die Inhalte in humorvolle und wenig trockene Anekdoten. Dies erleichtert mir die Lektüre. Field verzichtet auch zumeist auf ellenlange Formeln oder mathematische Grundlagen und führt diese nur da auf, wo sie unbedingt notwendig sind. Insgesamt aus eminer Sicht ein sehr empfehlenswertes Lernbuch und Nachschlagewerk.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2012
Dieses Buch in englischer Sprache ist wohl das Beste, was es derzeit gibt, um SPSS zu erlernen. Alle Vorgänge und Analysen sind nicht nur schrittweise beschrieben, sondern es wird auch gesagt, warum man eine bestimmte Analyse durchführt, in welchen Fällen man sie einsetzen kann und ganz wichtig: es wird gut erklärt, wie man die Ergebnisse (Tabellen voller Zahlen) interpretiert, welche Zahlen wirklich wichtig sind und wie man die Ergebnisse dann formuliert!
Das Buch ist super verständlich geschrieben mit vielen schönen und nachvollziehbaren Beispielen. Ich habe mir SPSS damit selbst beigebracht und es hat super funktioniert. Insgesamt top! Ich würde es wieder kaufen und kann es jedem nur empfehlen, der sich mit SPSS auseinandersetzen muss.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2012
Ich bin wirklich kein Genie was Statistik angeht und dieses Buch rettet mir so wie es aussieht meinen Allerwertesten....

Es wird sehr einfach erklärt wie man von A nach B bzw. von dem was man hat auf ein sinnvolles Ergebnis kommt.
Ich bin zufrieden! Klar, ist auf Englisch, aber wer sich mit Statistik rumschlägt den soll ja wohl ein bisschen Englisch nicht vom Erfolg abhalten, oder?! ;)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2015
Ich habe das Buch im Rahmen meiner Psychologie Diplomarbeit als ständigen Begleiter verwendet. Den bereits veröffentlichten Rezenzionen schließe ich mich an: Statistik ist hier verständlich, übersichtlich und interessant erklärt. Besonders hilfreich fand ich die Empfehlungen, wie die Daten der verschiedenen Verfahren zu berichten seien sowie die konkreten Empfehlungen zu Optionen, die SPSS bietet. Ohne Andy Field wäre meine Diplomarbeit in der Form nicht entstanden. Herzlichen Dank für so ein wunderbares Buch!
Das Buch stellt dennoch (leider) nicht die Statistik Bibel für mich dar - es fehlten ganz konkret Inhalte, die ich anderswo nachlesen musste, die ich aber in einem Überblickswerk erwartet hätte. In meinem Fall ganz konkret waren das Empfehlungen oder zumindest kurze Ausführungen zum Für und Wider der verschiedenen Verfahren die SPSS für logistische Regressionsanalysen bietet (der logistischen Regression ist schließlich ein eigenes Kapitel gewidmet). Hier muss man sich auf die Empfehlung, die ENTER-Methodik sei zur Hypothesenprüfung die Beste (die allerdings an anderer Stelle, nämlich bei linearer Regressionsanalyse getätigt wird) verlassen.
Ebenso empfiehlt der Autor durchgängig, Bootstrapping zu verwenden, geht aber auf die eigentlichen Hintergründe dieses gar nicht so unumstrittenen Verfahrens für meinen Geschmack nicht genug ein - der unbedarfte Leser folgt der Empfehlung, ohne das Für und Wider (was es beides ausdrücklich gibt) selber abzuwägen.
Das beste Statistik Buch, das ich kenne, jedoch aufgrund der erwähnten Kritikpunkte für völlig unbedarfte Leser, an die es sich ja ausdrücklich auch richtet, eine Empfehlung nur unter Vorbehalt des parallelen Nachlesens für einige Spezifika. Deshalb von mir vier Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2016
DAS Buch für Psychologiestudenten. Field erklärt nicht nur ansprechend sondern auch verständlich. Ich habe nicht einmal bereut das Buch gekauft zu haben. Ich habe es sehr oft genutzt, da es wirklich gut geschrieben ist und verschiedene Inhalte bestens erklärt. Es gibt auch Übungsmöglichkeiten.
Danke an Field für dieses Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2011
Dieses Buch ist echt genial. Andy Field fängt mit der Statistik bei den Grundlagen an (also auch prima für Statistik-Anfänger) und seine zahlreichen anschaulichen Beispiele helfen einem nicht nur Statistik zu verstehen sonder auch Spass daran zu haben. Ich persönlich habe mir dieses Buch für mein Psychologiestudium gekauft und liebe es. Dass es in Englisch geschrieben ist hat mich anfangs ein wenig abgeschreckt, aber alles kein Problem. Bei den mehrerer hundert Seiten, habe ich gerade Mal 4-5 Wörter nachschlagen müssen (dazu muss ich aber anmerken, dass ich durch die Vorlesungen auf der Uni die statistischen Ausdrücke schon kannte).
Genial ist auch, dass Herr Field eine Homepage zu diesem Buch verfasst hat, mit Aufzeichnungen von seinen Vorlesungen, zusätzlichen Übungen etc. Dadurch, dass er so ausführlich und genau erklärt, muss man sich natürlich auf viel Lesestoff vorbereiten. Dass das Buch so umfangreich ist, zähle ich aber als großen Pluspunkt (endlich mal keine Informationen zusätzlich suchen um eine Passage zu verstehen).
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
... I finallly found my no. 1 statistics book. Field can simplify all common fields of statistics necessary for undergraduates and graduates and boil it down to a level where nearly everyone should be able to get an idea of stats.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2012
Ohne dieses Buch hätte ich damals meine Diplomarbeit nicht bewältigt. Was es bietet:
- Erklärungen der Grundlagen
- Bevor die Rechnerei losgeht: Bereinigung und Überprüfung der Daten
- Wann welcher Test?
- Wie genau rechnet man das in SPSS? (mit Screenshots)
- Was klickt man wann an?
- Wie interpretiert man die Ergebnisse? Welche Zahlen sind wichtig, welche nicht?
- Wie gibt man die Ergebnisse im Text wieder?
- Zusammenfassungen am Ende jedes Kapitels

und außerdem
- viel Humor
- sehr einfach Sprache - und das obwohl auf Englisch
- sehr anschaulich, praktisch erklärt
- viele neue Aha-Erlebnisse trotz meiner 1,3 im Studium für Statistik

Das Buch ist einfach fantastisch. Ein Muss für jeden, der mit SPSS rechnet!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
Leider bin ich erst ganz am Ende meines Psychologie-Studiums auf dieses Buch gestoßen. Da hätte ich mir viel Ärger sparen können. Wirklich super verständlich und anschaulich erklärt! Mit tollen Besipielen udn Abbildungen! Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden