Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
A Piece of Cake
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern

am 23. August 2010
"A Piece of Cake" ist ein solides Backbuch voll leckerer Rezepte -- bei denen, die ich bisher ausprobiert habe, war noch keines dabei, das nicht gut geschmeckt hätte. Die Anleitungen sind gut verständlich und auch als Anfänger leicht zu befolgen. Die Rezeptauswahl ist breit gefächert und gut getroffen. Kuchen, Kekse, Torten, Tartes, diverse kleine Süßigkeiten, helles und dunkles Brot, mit und ohne Schnickschnack - da wird sicher jeder fündig. Das Kapitel mit Rezepten und Tipps für Saft, Limonade, Marmelade, Saucen u.ä. ist ein nettes Extra, auch wenn es hier ausnahmsweise einmal nicht ums Backen geht.

Die diversen Brotrezepte sind gut erklärt und verlässlich, was ich zu schätzen weiß. Gerade Brot kann manchmal etwas knifflig sein und Rezepte aus manch anderer Quelle lassen den unbedarften Bäcker hier ab und an wirklich im Regen stehen ("Ich soll einen Laib formen?! Der Teig ist flüssig!"). Hier sind Leilas Rezepte Gold wert und bei meinen Versuchen bisher immer einwandfrei gelungen.

Das "Warum funktioniert XY nicht richtig?"-Kapitel am Ende des Buches ist sicherlich eine gute Idee -- auch, wenn ich es bisher für die Rezepte aus diesem Buch noch nicht gebraucht habe. :)

Die Mengen sind in der englischen Ausgabe sowohl in Gramm als auch in Cups angegeben, was sehr praktisch sein kann. Eine Umrechnungstabelle ist ebenfalls enthalten.

Das einzige, was ich bemängeln würde, ist die sehr kurze und oberflächliche Abhandlung zum Thema Sauerteig. Das Buch erklärt zwar, wie man einen Sauerteig ansetzt, und dass er das Brot länger frisch hält und gut schmeckt - so weit, so gut -, lässt einen dann aber mit Fragen zu Aufbewahrung und weiterem "Füttern" des Teiges allein. Gerade für Anfänger ärgerlich und verwirrend, aber da hier das Internet schnell Klärung schafft und das Buch mir ansonsten so ausnehmend gut gefallen hat, stellt die Sauerteigsache für mich nur einen minimalen Abzug in der Gesamtwertung dar.

Das Buch an sich ist sehr liebevoll gestaltet. Große, hübsche Fotographien, kleine Anekdoten zu vielen der Rezepte, eine Atmosphäre von altmodischer Heimeligkeit und fühlbarer Liebe zur Materie -- wer sachlich-sterile Professionalität schätzt, wird mit den Augen rollen. Wer dagegen findet, dass ein Kochbuch nicht nur praktisch sein muss, sondern auch gerne hübsch aussehen kann, wird "A Piece of Cake" vermutlich mit Adjektiven wie "süß" oder "entzückend" beschreiben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Juni 2012
I have all of Leilas cookbooks and they are great. The are a mixture of Swedish and British cooking. Her fruit crumble recipe is the best I have ever made. She is a contemporary cook and yet has some great traditional recipes.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. November 2009
In diesem Buch finden Sie sehr viele grund Rezepte (Spongecake, Cupcackes/Muffins, Cookies, Brote, sconses, und einiges mehr)die alle wundervoll funktionieren und sehr einfach beschrieben sind. Zu den meisten grund rezepten gibt es viele variationsmöglichkeiten. Ab und zu gibt Leila auch ein wenig Warenkunde mit rein. Ich kann diese buch (ob auf english oder deutsch)jedem empfehlen. Back Anfänger werden sich freuen das alles so gut gelingt, und erfahrenen Bäcker können sich von den variationen inspirieren lassen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken