Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Januar 2011
Endlich habe ich die Fortsetzung der früheren Handbücher aus dem Schweizer Motorbuch- bzw. dem ADAC-Verlag gefunden! Das Manual erklärt in verständlicher Diktion die notwendigen Arbeitsschritte, auch wenn wohl bei der Zuordnung der Illustrationen nicht immer sorgfältig gearbeitet wurde. Eine hervorragende Hilfe für die Selbermacher, die vorher - meist vergeblich - nach den versteckten & verdeckten Befestigungen suchten.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2012
Um die künftigen Reparaturkosten zu senken habe ich mir dieses Do-it-Yourself Werkstattbuch zugelegt. Da ich relativ oft mit englischen Handbüchern zu tun habe, waren meine Befürchtungen diesebezüglich nicht allzu hoch. Auch treten ja in aller Regel Reparaturen nicht aus dem heitern Himmel heraus auf, man kann bei der Vorbereitung also eventuell unklare oder unbekannte Bezeichnungen übersetzen.
Mir hat das Buch zumindest sehr gute Hilfe beim Schwinwerfertausch geleistet und ich kann es somit guten Gewissens jedem Heimwerker nur empfehlen. Für mich selber hat es darüber hinaus auch den Anreiz geliefert einen Teil der ebenfalls enthaltenen regelmäßigen Wartungsarbeiten selber anzugehen.

Alternativen?
Natürlich gibt es im Internet fast jede der beschriebenen Arbeitsschritte auch zu finden, teils sogar mit YouTube Video. Aber auch hier sind viele brauchbare nur in englischer Sprache. Nach zugegeben einigen Versuchen empfinde ich die gute alte offline Version jedoch als eindeutig Praxis gerechter. Wer schon einmal mit einem Laptop und öligen Händen unter dem Motor gelegen hat, wird mich verstehen.

Kritikpunkte?
Dabei ist aus meiner Sicht nur das verwendete Papier selber zu nennen, welches eine grobe Oberfläche aufweist und somit schnell Dreck aufnimmt, aber nur schwer zu reinigen ist. Hier muss einfach etwas Vorsicht aufgebracht werden, dann ist dieser Punkt durchaus zu verschmerzen.

Resümee?
Insgesamt sind die Beschreibungen kompakt aber ausreichend. Das englische ist sehr einfach gehalten, Fachbegrffe mit der Zeit gelernt. Die zugehörigen Bilder müssen zuweilen gesucht werden, da es kein durchgängiges Verweisschema in den Anleitungen gibt, aber angesichts einer überschaubaren Anzahl je Seite ist das binnen Sekunden erledigt. Die Volvo eigenen Varianten erschweren so manches Mal die störungsfreie Abarbeitung, sind aber durchgängig beschrieben, schnell erkannt und verhindern so niemals den Erfolg. Die Aufgabe läßt sich ganz sicher wie beschrieben durchführen. Planung und Vorarbeiten sollte man natürlich beachten.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2014
leider das Buch ist fuer UK autos gedacht, wo Lenkrad recht sich befindet, alle andere Teile sind mehr oder weniger gleich, manchmal ist dac Buch zu wenig detailliert, aber man kann auch sehr viel dabei lernen, insgesamt OK
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Hallo,
habe mir, nach langem Suchen dann doch dieses Buch gekauft. Ich empfand es erst nur als schlechten Kompromiss, aber nach dem erfolgreichen Wechsel meiner Xenon-Lampen und Ölwechsel war ich doch recht angetan. Da der Wechsel der Leuchtmittel in der Vertragswerkstatt dann doch 250-300€ verschlingen sollten, war das Geld für das Buch und die Xenon-Birnen (ca.40€/Stk.) bei Amazon doch gut investiert! Bilder in schwarz-weiß könnten etwas besser sein, sind manchmal etwas schwer der Beschreibung zuzuordnen. Ich finde die Arbeitsschritte in Englisch einfach und gut beschrieben. Bei mir unbekannten Wörtern habe ich in die Übersetzungs-APP meines Smartphones im Vorfeld genutzt und mir die Ergänzungen ins Buch zu schreiben!

Die verschiedenen Reperatur- und Wartungsarbeiten sind in Schwierigkeitsklassen eingeteielt. Ich persönlich würde mir maximal die mittelschweren Arbeiten zutrauen. Zum Zahnriemenwechsel würde ich nachwievor in die Werkstatt fahren. Wenn man aber den Wechsel von Beleuchtungselementen,Filterwechsel, Abbau von Stoßfängern und Verkleidungsteilen etc. vorhat ist das Buch für mich sinnvoll. Oftmals lassen sich in der Praxis nicht alle Lösepunkte eines Verkleidungsteils ersehen, das Buch zeigt hier auch die versteckten Teile oder weist im Text darauf hin. Da kann man in der Praxis doch oft teures Lehrgeld zahlen, wenn man einfach drauf losschraubt!
Mal schauen wo mir das Buch noch Werkstattkosten ersparen wird aber auf der anderen Seite steht auch der Faktor "Zeit und Nerven".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2015
Die Anleitungen sind einfach aufgebaut und beschreiben die einzelnen Arbeitsschritte ausreichend detailliert.

Die Fotos im Buch sind leider nur schwarz/weiß und dadurch teilweise sehr schlecht zu erkennen. Wer Fotos/Grafiken in der Qualität des Deckblatts erwartet, wird leider enttäuscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2014
As always, the repair manuals by Haynes are a great help to fix a car. Provided you have basic knowledge about mechanics and vehicles. Understandable, step-by-step guidance is given throughout the book. I can definetly recommend this book, just like the 4 other I purchased. What I liked better about this one are the hard covers.

My compliments to the vendor: fast & uncomplicated delivery, as well as a great price! Thank you!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Nachdem wir uns einen S80 zugelegt haben und den Anspruch hatten den "kleinen" Wartungsstau in Eigenleistung aufzuarbeiten kamen wir auf dieses Buch. Leider ist es nur in englischer Sprache erschienen, was entweder ein Vorwissen in Fachbegriffen voraussetzt, oder man muss sich die Mühe machen, diese Fachbegriffe nachzuschlagen. Ansonsten ist das Buch sehr hilfreich und auch schön bebildert (die Skizzen/Bilder stammen von einem V70, der auf der gleichen Plattform, wie der S80 gebaut wurde). Die Variante des T6 ist leider nicht komplett abgedeckt, aber der ähnliche Aufbau macht das Buch zu einer wirklichen Hilfe an der Hebebühne.
Uns hats sehr gut geholfen!!

Kleiner Rat abseits des Buches:

Allen Selbstschraubern sei geraten, erst einmal Foren durchsuchen und nachdenken, ob man sich das wirklich antun möchte. ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2014
Obwohl ich Kfz-Mechaniker bin kaufe ich auch zeitweise die Reparaturanleitungen.
Diese half mir bei der Reparatur der Standheizung, demontage der Stosstangen usw.
Ohne diese Bücher (und deren Wissen) zerstört man zu leicht Teile die wesentlich mehr kosten.
Ausserdem sind die Stromlaufpläne auch vorhanden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
NIcht ganz so ausführlich, wie die Reperaturbeschreibungen vorhergegangener Modelle.
Durch aus hilfreich bei kleineren und größeren Reperaturen. Das Innenraumkapitel ist für meine Bedürfnisse ein wenig zu dürftig gestalltet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2011
Kurz und knapp

Positiv:
+ viele Bilder
+ verständlich (leider auf Englisch) erklärt
+ Umfangreich
+ die Arbeitsschritte sind in Schwierigkeitsgrade eingestuft

Negativ:
- leider keine Übersetzung bei dieser Version mit dabei
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden