Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
14
4,9 von 5 Sternen
The Art of Bioshock Infinite
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:39,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 19. März 2016
Super Buch!
Hochwertig verarbeitet (Hardcover!! + Umschlag aus Papier, abnehmbar), es macht Spaß zu lesen und zu schauen.
Zudem ist es so, als spiele man das Spiel noch einmal durch, nur eben in gedruckten Bildern. Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf. +++
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMETOP 50 REZENSENTam 13. Januar 2015
Nachtrag vom 15.01.2015: Für Personen, die des englischen nur bedingt mächtig sind, gibt es dieses Artbook auch in deutscher Fassung, ist dann aber 15.-Euro teurer .

Welche Vorfreude, als ich mir dieses Werk bestellte. Da ich schon mehrere Artbooks aus dem Hause „Dark Horse“ (The Last of Us, The Evil Within) mein eigen nennen darf, wußte ich schon im voraus, das ich in Sachen Verarbeitung, wie auch bei Bild und Druckqualität, keine Enttäuschung zu fürchten hatte. Da ich auch das kleine Artbook, welches der Premium Edition beilag besitze, bekam ich auch dort schon einen kleinen Vorgeschmack auf den Inhalt.

Und was soll ich sagen. Meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern in großen Teilen noch übertroffen. Eingeschlagen in einem stylischem Schutzumschlag mit großflächigem farbigem Mattdruck von Elisabeth und dem Songbird, lag das Prachtstück nun vor mir. Das Bildnis auf dem Schutzumschlag wiederholt sich als aufgedruckter goldener Scherenschnitt auf dem Einband, wie auch goldener Beschriftung auf dem Buchrücken. Insgesamt eine edle Aufmachung, die Lust auf mehr macht. Die Hochglanz-Buchseiten haben eine angemessene Stärke, so das Knicke und Einrisse, nur bei grob fahrlässiger Behandlung entstehen können.

Beginnend mit einem Vorwort des Creative Directors Ken Klyne, unterteilt sich das Buch in 9 Kapitel. Die Seiten sind fest und nicht zu dünn geraten, und der farbige Druck läßt auch bei näherem hinsehen keine Fehler in Form von Pixelung oder Verwaschung erkennen. Die Farbdarstellung ist grandios und könnte kontrastreicher nicht sein. Das Thema „Steampunk“ zieht sich nicht nur thematisch als roter Faden durch das 184-seitig starke Buch, sondern auch in dessen ganzer Aufmachung. Die wenigen Begleittexte die es gibt, sind alle auf englisch. Dieses sollte jedoch niemanden abschrecken, der des englischen nur begrenzt oder auch garnicht mächtig ist, da die Texte nur einen sehr geringen Raum einnehmen, und inhaltlich keine großartigen Geheimnisse enthüllen.

Die einzelnen Kapitel behandeln verschiedene Themen, wie z.B. die Charakterentwicklung der beiden Hauptprotagonisten Elisabeth und Booker Devitt, Songbird, Columbia, Gegnertypen, Waffen, wie auch den ganzen unterschiedlichen Locations mit deren Steampunk Ausstattungsmerkmalen.

Skizzierungen in Form von Bleistift und Kohlezeichnungen, insbesondere zu Anfang der Charakterentwicklung nehmen einen kleinen Platz ein, gefolgt von Aquarelldarstellungen. Der größte Teil sind jedoch große farbige Artworks, die kein Thema auslassen. Im Unterschied zu anderen Artbooks gibt es hier sehr viele Ganzseitendarstellungen. Dieses Buch soll Spaß machen, und das macht es. Alleine schon der Geruch beim auspacken eines solchen Kunstwerks ist betörend, und läßt keinen Vergleich mit virtuellen Bildern zu. Dieses ist jedoch meine ureigenste Meinung, die nicht von jedem mit mir geteilt werden muß

Jedem der in Columbia sein zweites Zuhause gefunden hat, aber auch denen, die Fans der Spielereihe, oder auch nur von diesem Teil sind und der alten Buchdrucktechnik noch etwas abgewinnen können, sollte dieses Buch ein MUSTHAVE sein, selbst wenn man schon das kleine Artbook besitzen sollte. Viele Ganzseitenbilder, sowie die Abhandlung aller Themen wie z.B. der Waffenentwicklung, wird von der Konzeptzeichnung bis hin zum fertigem Artwork bzw. dessen Verwendung im Game, visuell informativ dargestellt. Alleine die vielen Entwürfe des Songbirds, lassen einen das ein oder andere Mal staunen. Viele Locations, Gegner usw. die den Weg ins Game fanden, aber auch Designkonzepte die ad acta gelegt wurden, fanden hier noch einmal eine angemessene Wiederverwendung und Würdigung.

Hiermit gleich einhergehend eine Empfehlung: Nicht das Artbook vor dem durchspielen des Games durchstöbern, da ansonsten viele Sachen visuell gespoilert werden. Danch ist der Genuß des Buches umso schöner, da man Paralellen ziehen kann, oder in Gedanken nur vor sich hinträumt, und eine was wäre wenn Situation erschafft, in der die Personen und Objekte vorkommen, die es nicht ins Spiel geschafft haben. Für den besonders Interessierten gibt dieses Artbook natürlich auch einigen Aufschluss darüber, welch eine Arbeit in die gesamte Spieleentwicklung, primär was Konzept und Gamedesign angeht, gesteckt wurde.

Bei guter Behandlung ist eine Wertsteigerung dieser gebundenen Buchausgabe fast garantiert, und somit ist dieses "ARTBOOK" jeden Euro wert.

* Nur um von vornherein Mißverständnissen vorzubeugen. Dieses ist kein Lösungsbuch.

P.S.

Freue mich über jedes Feedback, und jeden der sich die Zeit genommen hat, diese Rezension zu lesen. Wenn ich damit keinen Erkenntnisgewinn bei Ihnen erzielen konnte, hoffe ich Sie doch zumindest gut unterhalten zu haben.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2017
Schon etwas länger ist es her, seitdem ich das erste mal Bioshock Infinite gespielt habe. Dennoch ist es immernoch eines meiner absoluten Lieblingsgames und ich muss ehrlich zugeben, dass ich mehrere Monate mit mir gerungen habe dieses Buch zu kaufen, da ich es nicht gerade günstig finde.

Doch habe ich vor ein paar Wochen dann letztendlich das Geld in die Hand genommen und mir gesagt: Hey, du willst es doch haben, also hol es dir endlich.
Ich muss sagen sowohl das Cover, als auch der komplette Inhalt des Buches haben mich sehr positiv überrascht. Es ist wunderschön aufgemacht und ich habe wirklich das Gefühl hier wurde sich sehr viel Mühe gegeben einen umfassenden Einblick in die Welt von Bioshock Infinite zu ermöglichen. Die Skizzen und Zeichnungen sehen wirklich toll aus und ich erfreue mich an jeder Seite. Besonders gut finde ich die Seiten aber generell, da diese eher dicker sind und das Gesamtwerk noch etwas hochwertiger aussehen lassen, außerdem denke ich hat man davon auch länger.

Schlussendlich kann ich jedem Bioshock- oder Kunst- und Skizzenfan dieses "The Art of..." Buch uneingeschränkt empfehlen, es ist in meinem Zimmer eine wahre Augenweide, "innerlich" und äußerlich :)
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Mai 2017
Da ich nur über die Stern-Funktion bewerten möchte, Amazon jedoch verlangt, dass ich auch einen Kommentar dazu schreibe, benutze ich einfach das hier als Kommentar. Achtet daher nur auf die von mir gegeben Sterne! :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
Ich sammle leidenschaftlich Artbooks ob von Filmen oder Spielen. Als ich erfahren habe, dass ein Artbook zu Bioshock Infinite herausgebracht wird, durfte es nicht in meiner Sammlung fehlen... Kurz und knapp: Der kauf hat sich 100% gelohnt! Ich persönlich bevorzuge Artbooks die auch viele Studien und Charakterdesign enthalten und das tut dieses Artbook zu 90% (würde ich sagen). Die restlichen 10% sind z.B. Settings oder Illustrationen. Es hat ein sehr schönes großes Format und ist sehr durchdacht und detailliert gestaltet. Der Charakter bzw. der Stil von Bioshock zieht sich wie ein roter Faden durchs gesamte Artbook. Allein das Cover unter der Schutzfolie ist ein Traum! Ich kann dieses Artbook jedem Bioshock Fan NUR wärmstens empfehlen und allen anderen die sich für Charakterdesign interessieren. 5 Sterne für ein sehr gelungenes Artbook! :)
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2013
Wenn ich Bioshock Infinite nicht lieben würde, hätte ich mir dieses Artbook auch nicht geordert. Da ich mich auch für den ästhetischen Aspekt von Videogames interessiere und selber zeichne, dient dieses Ding auch ein bisserl zur persönlichen Inspiration.

Hier bekommt der gepflegte Fan von Booker und Elizabeth einen schönen Einblick in die künstlerische Pre Production und Spieleentwicklung des in letzter Zeit meist gehypten Ego Ausnahme Shooter Bioshock Infinite.

In sehr guter Papierqualität liefert uns Irrational Games bzw der Verlag Dark Horse stiltechnisch verschiedene Skizzen, Conceptzzechnungen und Artworks welche optisch zweifelsohne einen Leckerbissen darstellen. Hauptakteure, Gegner, Columbia, Waffen, Skyhook, Vigor, (leider nicht alle Kräfte), Spieleigene Plakate...ja, da wird einiges geboten....

Nun folgt der Grund warum ich aber nur 4 Sterne vergebe. Gewürzt werden die Bilder von zeitweise knappen Kommentaren der involvierten Grafiker und sonstigem Firmenpersonal.

Wenns nach mir ginge, hätte ich äusserst gerne mehr erfahren, als Gegenteil könnte man aber ja auch behaupten, das ein Artbook generell von der Optik lebt.

Dennoch möchte ich schleichwerbungstechnisch noch zwei andere superbe Artbooks aufzählen, welche ich mit 5 Sternen bewerten würde, da von Entwicklerseite viel mehr Informationstext vorhanden ist, nämlich die Valkyria Chronicles Design Archive, sowie SF 20, the Art of Street Fighter..... (auch wie die meisten Artbooks aber nur auf Englisch)

Beim Bioshock Infinite Artbook besonders interessant, ist die visuelle Entwicklung des Songbird.

Auch Booker und Elisabeth sahen anfangs ganz ganz anders aus, bis zum finalen Design mussten anscheinend Unmengen von Entscheidungen getroffen worden sein. Und dabei hatte noch so jedes anfangs unbedeutene Detail anscheinend seinen Nutzen.

(Notiz am Rande Issaac Clarke, die Hauptfigur aus den Dead Space wurde bis zu seiner finalen Design bezüglich der Ingeniersrüstung bzw. Bildschirmaufritt sage und schreibe 38 mal entworfen....)

Ungewöhnlich ist auch, dass wenn man ein Artbook in den Händeln hält und sich damit eine Zeitlang beschäftigt, man selbst einen ganz anderen Draht zu dem dazugehörigen Game aufbaut, falls man wieder daddelt.

Da merkt man erst richtig, wieviel Zeit und Mühe in jedem Game überhaupt so steckt.

Für Bioshock Freunde bedingunslos empfehlenswert!

Daumen hoch.....auch für Booker und Lizzchens himmlischem Abenteuertrip in Buchform......
33 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Nach dem Spiel wollte ich mehr von Bioshock Infinfity haben und da DLC ebenfalls abgehackt ist, musste ich die Kunst die dahinter steckt genauer sehen. Das Buch ist insgesamt sehr schön Gestaltet, sowie die Bilder. Die Kommentare von den Machern geben auch viel Aufschluss darüber wie viel arbeit dahinter steckt. Achtung sämtliche Kommentare und Texte sind in Englisch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2016
Als Bioshock Infinite Fan ein absolutes Muss wenn man sich in das Artwork und die Welt dieses Spiels verliebt hat. Hochwertige Aufmachung, dicke stabile Seiten mit hochwertigen Drucken, die einen gleich dazu motivieren auch von anderen Spielen die Artbooks zu kaufen! Lohnenswert :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2013
Auf den ersten Blick brilliert das Buch durch folgende Merkmale:

-hochwertiger Druck
-dickes Papier
-Schutzumschlag
-goldfarbig geprägtes Bild auf dem Einband
-großes Format

Das Buch gibt wirklich einen tollen Einblick in den jahrelangen Entstehungsprozess eines absoluten Videospielmeisterwerkes. Es wird im Prinzip auf alle Aspekte des Spiels eingegangen, wie z.B. die Hauptfiguren, Waffen, Gegner, Architektur etc. Die englischsprachigen Erklärungen und Ergänzungen am Bildrand sind kurz und knackig und geben Einblicke in die Ideenwelt der Designer.
Das Buch ist für jeden Liebhaber des Spiels absolut empfehlenswert. Aber auch für Freunde des Steampunk-Kunstgenres oder einfach nur für Kunst- und Designideen interessierte Menschen dürfte dieses Artbook wirklich ein Schmankerl sein.
Fazit: Jeden Cent wert, absolut 5 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2017
Jeder Bioshock Fan sollte dieses Buch besitzen. Ich habe es mir außerdem geholt, weil ich Mediendesign studiere und Artbooks sammle. Es ist eines meiner Lieblingsartbooks. Mir gefällt der Stil von Infinite einfach total gut. Besonders die Charakterzeichnungen im Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

BioShock: Rapture
14,99 €
BioShock: Rapture
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken