Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3
4,3 von 5 Sternen
Something to Believe
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 22. Februar 2011
Backcover:
Sometimes "The One" comes along more than once in a lifetime.
When Lauren Keegan met Cassie Burkett on a Yangtze River cruise, they immediately clicked. Cruise over, they kept in touch, and rapidly became close friends. The following year they're reunited for a visit which ends with a spontaneous kiss that surprises them both. That one kiss destroys their friendship, sending them back to their lives--and their partners--heartsick and remorseful.
Ten years later everything--and nothing--has changed. While the path is now clear for them to reignite the old flame, the time still seems all wrong. Cassie is unable to break through the emotional walls separating her from both her estranged son and her rediscovered love, while Lauren is overcome with revelations that shatter her belief in destiny and romance.
Challenged by the past and besieged in the present, the only thing going for them is the one thing they've denied all these years: love.
----------------------------------------
My review: There are stories that are just right for a few hours of entertainment. I enjoy those. I really do.
And then there are stories like 'Something to believe'. They touch me somewhere deep inside and won't allow me to forget about their characters for a long time.
Robbi Mccoy managed to pull me into the story from page one on.
Faith, Lauren and Cassie are charming, interesting, and witty. Neither of them is the bad girl in this story. They are believable and (in the very best way) ordinary characters. People you'd like to get to know and spend some time with.
On top of everything else, Robbi Mccoy has done her research about China's history and the whole anthropology background. For me this was a big bonus point.
'Something to believe' is a complex story and not the average romance.
It's a beautiful story that I simply loved.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2011
Lauren und Faith sind seit vielen Jahren ein glückliches Paar. Auf einer Kreuzfahrt am Yangtze River treffen sie auf ein anderes lesbisches Pärchen, nämlich Cassie und Jennifer. Während Jennifer, die sich hauptsächlich für Sport interessiert, in diesem Quartett immer etwas außen steht, bildet sich zwischen Lauren und Cassie eine tiefe Freundschaft, die auch nach Rückkehr in die Heimat ihre Fortsetzung findet. Als sich beide immer mehr ineinander verlieben, zieht Lauren einen Schlussstrich. Jahre später, nach Faith Tod, begegnen sie sich durch Zufall wieder...doch Lauren fühlt sich ihrer verstorbenen Partnerin immer noch verpflichtet. Werden die beiden doch noch zusammen finden?

Dies ist eines der besseren Lesbian fiction"-Bücher, denn, man höre und staune, es hat tatsächlich Handlung. Statt aneinander gereihten Sexszenen und schwülstigen Liebesbeteuerungen finden sich hier Erklärungen über China, Totenkulte verschiedener Kulturen (da sich Faith beruflich damit befasst), Landschaftsbeschreibungen, plausible Dialoge und verständliche Verhaltensweisen, und, ganz wichtig: die Geschichte spielt nicht auf einem fernen Planten voller lesbischer Frauen; es kommen durchaus auch heterosexuelle Personen vor.

Die Charaktere sind gut beschrieben, ihre Gedanken verständlich und ihre Handlungen großteils nachvollziehbar. Manches wirkte auf mich ein bißchen schwülstig, wie beispielweise die dramatischen Abschiedsbriefe, die Faith an Freunde, Familie und die besonderen Personen in ihrem Leben schickte, oder auch Laurens unbeirrter Glaube an die reine, unantastbare Liebe (und das, obwohl sie diese Erfahrung mit Cassie machte...), oder das Verstreuen der Asche zum Schluss.
Am Anfang - auf der China-Reise - gab es für mich persönlich zu viel dezidierte Beschreibungen über die Landschaft und Kultur. Prinzipiell fand ich gut, dass die Leserin etwas darüber erfährt, aber ein paar Seiten weniger wären für mich mehr gewesen. Wegen dieser kleineren Makel gebe ich nur 4 Sterne, zumal mir das Buch insgesamt nicht so nahe ging. Woran dies genau liegt, habe ich leider noch nicht herausgefunden...

Insgesamt aber eine nette Lektüre mit eindeutig mehr Anspruch als bei Gerri Hill und Co.
Für wen dieses Buch nichts ist: für Leserinnen, die zwischen durch gerne mal eine heiße Erotik-Szene lesen, denen biederes-bürgerliches Leben zuwider ist und die Treue schon beim Lesen langweilt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2011
"Something to Believe" is not the usual lesbian fiction fare.

It's a solid read about two women who are already in relationships with other people when they fall in love with each other.

We meet all four women in chapter one and dip into each of their point of views, which made it a bit hard to keep them all straight in the beginning, but it was still a good read.

If you are interested in traveling, history, and culture, this might be the book for you.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken